12.02.2018 | 10:00 0 Autor: Martin Burger RSS Feed

Smashing Pumpkins starten mysteriösen Countdown

News 28085Am Wochenende haben die teilweise wiedervereinten Smashing Pumpkins auf ihrer Website erst einen mysteriösen Countdown installiert und dann unter anderem zwei Eiscreme-Wagen auf Tour durch Los Angeles und New York geschickt. Derweil postete die offenbar von der Reunion ausgeschlossene Bassistin D'arcy Wretzky unzufriedene Kommentare, in denen sie sich zu ihrem Austausch mit Billy Corgan äußert.

Die Smashing Pumpkins machen sich offenbar bereit für eine große Ankündigung betreffend ihrer Reunion. Kürzlich postete Bandchef Billy Corgan noch Fotos eines "letzten Tages im Studio", zuvor waren auch welche gepostet worden, die ihn mit Schlagzeuger Jimmy Chamberlin und Gitarrist James Iha zeigten. Anfang Februar war außerdem ein weiteres Bild geleakt, das ein Fotoshooting der Band zeigt, bei dem Gründungsmitglied D'Arcy Wretzky jedoch fehlte. Stattdessen stand als vierte Person der seit der Tour zum Comeback-Album "Zeitgeist" zur Band gehörende Jeff Schroeder neben drei Vierteln der Originalbesetzung.

Am Wochenende nun installierte die Band nicht nur einen mysteriösen Countdown auf ihrer offiziellen Website, der am 15. Februar endet, auch Social-Media-Postings von zwei Eiscreme-Trucks - offenbar an den Truck aus dem Videoclip zum Klassiker "Today" angelehnt - erregten Aufmerksamkeit, als Fans sowohl in Los Angeles als auch New York dazu eingeladen wurden Eis zu kaufen und die Fahrzeuge zu bemalen - ebenfalls eine bekannte Sequenz aus dem Musikvideo. Als ob das alles nicht schon Hinweis genug wäre, postete ein Fan noch ein Bild, auf dem an einer Häuserfront im New Yorker Stadtteil Brooklyn Banner hängen mit dem Bandlogo, dem in US-amerikanischer Weise dargestellten Datum "2.15.18" und der Textzeile "Despite all my rage/ I'm still just a rat in a cage", direkt zitiert aus der ebenfalls bekannten "Mellon Collie..."-Single "Bullet With Butterfly Wings". Schließlich folgte noch einmal Corgan, der noch ein Foto postete, diesmal angelehnt an das Cover des Albums "Siamese Dream".

Die nicht beteiligte Wretzky schrieb derweil unter dem (bekannten) Pseudonym "Fey Wutt" Kommentare unter einen Artikel der englischsprachigen Musikwebsite Alternative Nation. Dieser beschrieb nach dem geleakten Foto die Möglichkeit, dass sie als Gast bei verschiedenen Konzerten einer Tour auftreten könnte. Neben wenigen weiteren Kommentaren nahm Wretzky direkt Bezug darauf, indem sie schrieb: "...und warum sollte sie das tun, nachdem ihr 'Millionen von $$$' angeboten wurden, damit sie auf der GANZEN TOUR spielt, was SIE AUCH WOLLTE und SAGTE, DASS SIE ES MACHEN WÜRDE? ...nur, damit Billy es sich DANACH wieder anders überlegt, weil ER ZU UNSICHER IST."

Social-Media-Posts: Smashing Pumpkins teasern Reunion

Sign up to be the first to know. Link in bio.

Ein Beitrag geteilt von Smashing Pumpkins (@smashingpumpkins) am

#Repost @williampcorgan . . . When past is present and future, too. @smashingpumpkins

Ein Beitrag geteilt von Smashing Pumpkins (@smashingpumpkins) am

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.