20.12.2017 | 10:00 0 Autor: Martin Burger RSS Feed

Lieblingssongs 2017: Martin Burger

News 27839Die VISIONS-Redaktion blickt zurück auf das Musikjahr 2017. Dieses Mal: Die 10 Lieblingssongs von Redakteur Martin Burger.

Das Jahr markig begonnen haben Code Orange. "Forever" ist größtenteils ein zerhackstückeltes Metal-Biest, "Bleeding In The Blur" erinnert aber eher an Alice In Chains. Keine schlechte Referenz. Über "Blood And Chalk", den vielleicht besten Song auf EMAs "Exile In The Outer Ring", geht es zu Siberian. Nachdem die Schweden mit den grandiosen Singles "Witness" und "Anima Astray" Ende 2016 ihr zweites Album "Through Ages Of Sleep" angeteasert hatten, setzte "Kingdoms" dem förmlich die Post-Metal-Krone auf.

Georgia "Maq" McDonald ist eine wahre Geschichtenerzählerin und ihre Band Camp Cope ein Indie-Punk-Singer/Songwriter-Ding, das den mit Nachdruck vorgetragenen Short Stories Bass-Melodien unterjubelt, die richtig traurig machen könnten, wäre das alles nicht so mitreißend. Bevor im nächsten März das zweite Album "How To Socialise & Make Friends" erscheint, sollte man nochmal in die Split-EP mit ihren Tour-Kolleginnen Cayetana reinhören. Darauf enthalten: Das wunderbare "Footscray Station".

Millionaire haben nicht nur an einem Abend gleich zwei tolle Konzerte auf dem Reeperbahn-Festival gegeben, sie veröffentlichten mit "Love Has Eyes" auch einen Stoner/Psychedelic-Trip am Rande des Wahnsinns – also wahrscheinlich direkt vor der Haustür von Bandchef Tim Vanhamel. In der Studioversion gibt es Phoebe Bridgers' "Georgia" zwar auch auf Youtube, die akustische Version von 2015 hat es aber durchaus verdient, öfter angesehen zu werden.

The National experimentieren genau richtig innerhalb ihres Kosmos, Telepathy breiten in "Echo Of Souls" eine nasse Post-Apokalypse aus, Mackenzie Scott alias Torres hat ein mutiges drittes Album aufgenommen. Das Highlight "Marble Focus" beklagt den Sprung eines Freundes in den Tod. Gefasst, kunstfertig, melancholisch – Song des Jahres. Hier live in Paris. Im Titeltrack aus "Land Animal" servieren Bent Knee zum Abschluss ein technisches wie emotionales Auf und Ab.

Playlist: Die 10 Songs des Jahres von Martin Burger

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.