12.12.2017 | 18:27 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Serj Tankian, Arcade Fire, Kettcar u.a.)

News 27832Neuigkeiten von Serj Tankian, Arcade Fire, Kettcar, Lemuria, Corrosion Of Conformity, den Emil Bulls, Dream Theater, Godsmack, Anthrax, Holy Hands, Rage Against The Machine werden von Bläsern gecovert und Schlaflied-Versionen von Joyce Manor.

+++ Das US-Magazin Revolver hat den ersten Teil einer Mini-Dokumentation über System Of A Down-Sänger Serj Tankian veröffentlicht. Zum Auftakt von "The Art Of Work" spricht der Musiker über seine zahlreichen künstlerischen Tätigkeiten: "Ich mag es, mehrere Dinge als Künstler zu machen. Sich auf eine Sache festzulegen ist meiner Meinung nach überflüssig. Über die Jahre hinweg musst du durchwechseln und verschiedene Dinge machen, um zu lernen, dich selbst herauszufordern und Dinge zu entdecken, die du normalerweise übergangen wärst. Ich selbst habe angefangen zu malen und deutlich mehr komponiert, auch in verschiedenen Thematiken. Aktuell komponiere ich sehr viel für Filme, was mir wirklich gefällt." Die Doku-Reihe soll insgesamt dreiteilig sein. Tankian hatte sich zuletzt vom Singen distanziert und mehr Interesse am Schreiben von Soundtracks gezeigt.

Video: "The Art Of Work" - Serj Tankian über seine künstlerischen Intentionen

+++ Arcade Fires Debüt-EP ist nun auf Spotify verfügbar. Der nach der Band benannte Erstling war ursprünglich 2003 auf der Webseite der Indierock-Band erschienen und wurde auf ihren Konzerten verkauft. Nach der Veröffentlichung des Debütalbums "Funeral" 2004 bekamen die Kanadier eine große Fangefolgschaft, weswegen das damalige Label Merge die EP 2005 für einen physischen Release remastern ließ. Auf einem Streaming-Portal war das sieben Songs starke Werk jedoch nie verfügbar. Arcade Fire hatten im Juli ihr aktuelles Album "Everything Now" veröffentlicht und wurden kürzlich in der ersten Bandwelle der Zwillingsfestivals Hurricane und Southside als Headliner bestätigt. Im April kommen die Kanadier zudem für eine Show nach Frankfurt. Karten gibt es bei Eventim.

EP-Stream: Arcade Fire - "Arcade Fire"

Live: Arcade Fire

18.04. Frankfurt/Main - Festhalle
22.-24.06. Hurricane Festival - Scheeßel
22.-24.06. Southside Festival - Neuhausen ob Eck

+++ Kettcar haben einen Trailer zu ihrer kommenden Tour veröffentlicht. Das kurze Video startet mit Auszügen aus Rezensionen für ihr aktuelles Album "Ich Vs. Wir" erscheinen. Daraufhin folgen Impressionen von Konzerten der Indierocker, die energetische Szenen der Bandmitglieder sowie der Fans einfangen. Zum Schluss werden die Tourdaten angezeigt. Kürzlich hatten sie eine Zusatzshow angekündigt, da eine Vielzahl der Konzerte schon ausverkauft ist. Kettcars Tour startet am 18. Januar in Saarbrücken. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Kettcar - Tourtrailer

Live: Kettcar

18.01. Saarbrücken - Garage | ausverkauft
19.01. München - Tonhalle | ausverkauft
20.01. Wien - FM4 Geburtstagsfest
21.01. Graz - Orpheum | ausverkauft
22.01. Schaffhausen - Kulturzentrum Kammgarn
23.01. Bern - Bierhübli
24.01. Erlangen - E-Werk | ausverkauft
25.01. Stuttgart - Theaterhaus
26.01. Dortmund - FZW | ausverkauft
27.01. Bremen - Schlachthof | ausverkauft
28.01. Kiel - Max Music Hall
30.01. Magdeburg - Altes Theater
31.01. Dresden - Alter Schlachthof
01.02. Leipzig - Haus Auensee
02.02. Wiesbaden - Schlachthof | ausverkauft
03.02. Köln - Palladium
05.02. Hamburg - Große Freiheit 36
06.02. Hamburg - Große Freiheit 36 | ausverkauft
07.02. Hamburg - Große Freiheit 36 | ausverkauft
08.02. Hannover - Capitol
09.02. Bielefeld - Ringlokschuppen
10.02. Berlin - Columbiahalle | ausverkauft
23.03. Essen - Weststadthalle
24.03. Bremen - Schlachthof | ausverkauft

+++ Lemuria haben das neue Album "Recreational Hate" mit zwei neuen Songs angekündigt. "Wanted To Be Yours" gleicht einer freudestrahlenden Hymne auf die Freundschaft. Diese zelebrieren sie mit erzählerischen Indiepop, der immer wieder durch Bläsereinwürfe aufgelockert wird. Mit "Sliver Of Change" präsentierten die US-Amerikaner gleich den zweiten Vorab-Track, der deutlich kratziger daherkommt und hauptsächlich von Sheena Ozzellas Gesang getragen wird. Im August hatten Lemuria eine "geheime LP" zum Kauf auf ihrer Webseite angeboten. Dahinter offenbarte sich nun die neue Platte "Recreational Hate", die die Erwerber in den kommenden Tagen erhalten werden. Am Freitag erscheint sie zunächst digital, am 2. Februar folgt die physische Veröffentlichung. Das bislang letzte Album "The Distance Is So Big" war 2013 erschienen.

Stream: Lemuria - "Wanted To Be Yours"

Stream: Lemuria - "Sliver Of Change"

Tracklist: Lemuria - "Recreational Hate"

01. "Timber Together"
02. "Sliver of Change"
03. "Christine"
04. "More Tunnel"
05. "Wanted To Be Yours"
06. "Kicking In"
07. "Lake Below"
08. "Trembling"
09. "Marigold"
10. "Best Extra"

+++ Corrosion Of Conformity haben über die Entwicklung ihres eigenen Sounds gesprochen. In einem Video verrieten die vier Bandmitglieder, dass verschiedene Musikrichtungen und Gruppen den Klang von Anfang an bestimmt hatten. Demnach seien auf dem ersten Album "Eye For An Eye" Einflüsse von Deep Purple und den Bad Brains zusammengeflossen und dadurch ein sehr schwerer Sound entstanden. "Nicht besorgt zu sein, in welcher Szene wir stecken und aufgeschlossen zu sein" sei nach Pepper Keenan der entscheidene Punkt in der Entstehung des Klanges gewesen. Corrosion Of Conformity veröffentlichen am 12. Januar das neue Album "No Cross No Crown", zuletzt hatten sie den Track "Wolf Named Crow" vorab samt Video präsentiert.

Video: Corrosion Of Conformity über ihren Sound

+++ Emil Bulls haben neue Konzerttermine angekündigt. Nach einer Tour in diesem Herbst werden die Münchener Alternative-Metaller im April und Mai für 15 Konzerte erneut durch Deutschland touren, um ihr im September erschienenes Album "Kill Your Demons" weiter zu präsentieren. Karten für alle Shows gibt es bei Eventim. Emil Bulls waren zudem Teil der ersten Bandwelle für das Münchener Rockavaria Festival.

Live: Emil Bulls

05.04. Erlangen - E-Werk
06.04. Frankfurt/Main - Batschkapp
07.04. Kiel - Pumpe
12.04. Saarbrücken - Garage
13.04. Dortmund - FZW
14.04. Memmingen - Kaminwerke
19.04. Potsdam - Waschhaus
20.04. Erfurt - HSD
21.04. Augsburg - Kantine
26.04. Bremen - Modernes
27.04. Leipzig - Täubchenthal
28.04. Stuttgart - Im Wizemann
03.05. Koblenz - Cafe Hahn
04.05. Cham - L.A. Cham
05.05. Münster - Sputnikhalle
10.06. München - Rockavaria

+++ Dream Theater haben einen langfristigen Vertrag mit Sony Music geschlossen. Auf dem Schwesterlabel InsideOut werden die Prog-Metal-Pioniere ihre kommenden Studioalben veröffentlichen. Vor 2019 werde es allerdings keine neue Musik geben, wie Gitarrist John Petrucci in einem Interview verlauten ließ. Die Band zeigte sich dennoch erfreut über den Vertragsabschluss: "Wir haben keinen Zweifel, dass es für uns sowohl kreativ als auch professionell eine großartige Erfahrung sein wird, Teil der InsideOut/Sony-Familie zu sein." Zuletzt hatten Dream Theater eine Dokumentation über das stilprägende Album "Images And Words" veröffentlicht, das vor 25 Jahren erschienen war.

Facebook-Post: Dream Theater haben bei InsideOut unterschrieben

+++ Godsmack haben einen Ausschnitt aus einem neuen Song geteilt. Über ihren Twitter-Account verbreiteten die Hardrocker ein kurzes Video aus dem Studio, das mit den Klängen eines neuen Tracks unterlegt ist. Im Fokus steht ein ausschweifendes Gitarrensolo, jeweils am Anfang und am Ende sind kurze Gesangsfetzen zu hören. "Das neue Album ist FAST fertig... wer ist bereit?", schreibt die Band unter dem Clip. Im April hatte Frontmann Sully Erna bereits ein neues Album für 2018 angekündigt, bis sie im September erste Updates aus dem Studio veröffentlichten. Godsmacks bislang letzte Platte "1000hp" war 2014 erschienen.

Tweet: Godsmack veröffentlichen Ausschnitt aus neuem Song

+++ Anthrax haben die Live-DVD "Kings Among Scotland" angekündigt. Das rund zweistündige Material umfasst das Konzert der Thrash-Metal-Ikonen, das sie im vergangenen Februar im Barrowland Ballroom in Glasgow gespielt hatten. Zusätzliche Interviews, Eindrücke aus dem Backstage-Bereich sowie weitere Impressionen aus dem Tourleben reichern die DVD an. "Für unsere Freunde im Barrowlands zu spielen, ist immer etwas Besonderes", kommentiert Bassist Frank Bello den Mitschnitt. "Wir wissen alle, dass wir zsammenkommen und eine unfassbar schöne Zeit haben, und wir denken, dass dieses Video die unglaubliche Interaktion und Energie deutlich hervorhebt." "Kings Among Scotland" erscheint am 27. April.

Facebook-Post: Anthrax kündigen Live-DVD "Kings Among Scotland" an

+++ Die Post-Hardcore-Band Holy Hands streamt ihr Debütalbum "New Magnetic" in voller Länge. Die zehn darauf enthaltenen Songs bewegen sich zwischen Bands wie Fugazi und Rival Schools und wurden von Converge-Gitarrist Kurt Ballou produziert. Vor knapp einem Jahr hatte das Quartett die "Sweet Love EP" veröffentlicht. Offiziell erscheint Holy Hands' neues Album am kommenden Freitag via Atomic Action.

Stream: Holy Hands - "New Magnetic"

Cover & Tracklist: Holly Hands - "New Magnetic"

Holy Hands

01. "The Arrow"
02. "Coleman"
03. "Black Paint"
04. "Bombs Aren't Beautiful"
05. "Constellations"
06. "Love Is Love"
07. "Summer Rain"
08. "Discouraged Ones"
09. "Will Resist"
10. "New Magnetic North"

+++ Rage Against The Machine sind vor allem für Zack De La Rochas wütenden Sprechgesang und Tom Morellos einzigartige Einlagen an der Gitarre bekannt. Brass Against The Machine haben beide Elemente in die Tonne geworfen und stattdessen mit zahlreichen Blasinstrumenten und Gastsänger_innen einige Songs der Crossover-Pioniere gecovert. Mit solchen Sounds entsteht auch auf dem nächsten Volksfest ein staubiger Moshpit.

Video: Brass Against The Machine - "Killing In The Name" (Rage Against The Machine Cover)

Video: Brass Against The Machine - "Bulls On Parade" (Rage Against The Machine Cover)

Video: Brass Against The Machine - "Bombtrack" (Rage Against The Machine Cover)

+++ Die Macher von Sparrow Sleeps sind die Experten für Schlaflied-Interpretationen von Songs bekannter Bands, und haben sich diesmal die Emo-Band Joyce Manor vorgeknüpft. Auf "I Hope This Child Will Soon Grow Tired" (in Anlehnung an Joyce Manors Album "Of All Things I Will Soon Grow Tired") versammelt das Duo fünf Cover samt Klaviertönen, Glockenspiel und entspannter Grundatmosphäre. Das Projekt Sparrow Sleeps hatte sich in der Vergangenheit an musikalisch ähnlich gelagerten Künstlern wie Blink 182 oder Four Year Strong bedient. Pop-Punk wohnt eben doch immer etwas angenehm kindliches inne.

Stream: Sparrow Sleeps - "Constant Headache" (Schlaflied-Version)

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.