08.12.2017 | 14:26 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Long Distance Calling präsentieren epischen Song "Out There" mit Reisevideo

News 27813

Foto: Screenshot Youtube

Die deutsche Post-Rock-Band Long Distance Calling streamt mit "Out There" den ersten Auszug aus ihrem neuen Album "Boundless". Zu dem weit ausholenden Instrumental teilten sie eine Videoaufzeichnung ihrer Wanderung durch die Dolomiten.

"Als wir angefangen haben, dieses Album zu schreiben, steckte dahinter kein Plan", teilen Long Distance Calling auf ihrer Facebook-Seite mit. "Nur diese Vorstellung von uns vier Typen und der Chemie zwischen uns, ohne irgendwelche Einschränkungen. Diese Idee spiegelt auch dieses Video, das Artwork und der Albumtitel wider. Begleitet uns durch die Wildnis bis an die Berggipfel."

Zum brachialen Intro von "Out There" startet die Band im Video ihren Trip durch die Südalpen. Zum dynamischen Sound des Songs, der sich in mehrere Parts von unterschiedlicher Wucht einteilen lässt, wandern sie durch Wälder, erkunden verlassene Häuser und genießen die Sicht von der Alm, bevor es am Ende gilt, die Spitze eines Berges zu erklimmen. Das Ganze wurde von Iconographic prachtvoll in Szene gesetzt, der Produktionsfirma, die sich unter anderem auch für Musikvideos von Fjørt, Kmpfsprt und Love A verantwortlich zeigt.

Die beeindruckenden Visuals verlaufen parallel zur Reise, die auch der Track unternimmt - vom treibenden und Riff-lastigen Auftakt über das leise, atmosphärisch verhallte Zwischenspiel im Mittelteil und der darauffolgenden Steigerung in das epische Ende, das mit zunehmender Höhe über dem Meeresspiegel auch an Intensität zunimmt.

Long Distance Calling hatten "Out There" in den vergangenen Tagen bereits angeteasert. Es ist der erste Vorbote für ihr kommendes Album "Boundless", das am 2. Februar erscheint.

Ab dem Frühjahr geht die Band auf von VISIONS präsentierte Tour durch Deutschland und Österreich. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Long Distance Calling - "Out There"

VISIONS empfiehlt:
Long Distance Calling

02.02. Dortmund - FZW
23.02. Saarbrücken - Garage
24.02. Laufen - Biomill
28.02. Hannover - Lux
01.03. Berlin - Musik & Frieden
02.03. Hamburg - Indra
03.03. Kiel - Die Pumpe
04.03. Bremen - Tower
05.03. Köln - Gebäude 9
06.03. Wiesbaden - Schlachthof
07.03. Stuttgart - Clubcann
08.03. München - Kranhalle
09.03. Wien - B72
11.03. Dresden - Beatpol
12.03. Nürnberg - Club Stereo

Live: Fates Warning + Long Distance Calling

18.01. Essen - Turock
19.01. Aschaffenburg - Colos Saal

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.