27.10.2017 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Rockavaria, Deichbrand, Tori Amos u.a.)

News 27605Neuigkeiten vom Rockavaria, dem Deichbrand Festival, Tori Amos, Slowdive, Deftones, Metallica, Vibravoid, Sciatic Nerve, Tera Melos, Feed The Rhino und First Aid Kit.

+++ Das Rockavaria Festival hat die ersten Bands für 2018 bestätigt. Neben dem ersten Headliner Die Toten Hosen werden am 10. Juni unter anderem Royal Republic, die Donots, die Lokalhelden Emil Bulls und die Blues-Rocker Rose Tattooden Münchener Königsplatz bespielen. Den zweiten Headliner für den ersten Veranstaltungstag am 9. Juni wird das bayerische Festival am 13. November ankündigen. Insgesamt werden an den beiden Tagen 20 Bands auf zwei Bühnen auftreten. Karten für die dritte Ausgabe der Open-Air-Veranstaltung gibt es bei Eventim. Anfang der Woche hatten die Organisatoren des 2015 ins Leben gerufenen Festivals für eine Überraschung gesorgt, als sie eine 2018er Ausgabe des Festivals angekündigt hatten. In diesem Jahr war das Festival abgesagt worden.

Facebook-Post: Rockavaria kündigt erste Bands an

Live: Rockavaria Festival

09.-10.06. München - Königsplatz

+++ Auch das Deichbrand Festival hat seine ersten Bands für 2018 angekündigt. Die Toten Hosen werden ebenfalls bei der 14. Ausgabe des norddeutschen Festivals als Headliner auftreten. Zu den weiteren Acts im nächsten Jahr gehören unter anderem auch Freundeskreis, Fünf Sterne Deluxe, Itchy, Smile And Burn und Gurr. Vom 19. bis 22. Juli werden weit über 50.000 Festivalbesucher in Cuxhaven/Nordholz erwartet. Karten für die viertägige Open-Air-Veranstaltung gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Deichbrand kündigt erste Bands an

Live: Deichbrand Festival

19.-22.07. Cuxhaven/Nordholz - Deichbrand Festival

++ Tori Amos hat sich zum Vorwurf der sexuellen Belästigung gegenüber Starfotograf Terry Richardson geäußert. Dieser war vor allem mit provokanten Fotos von teils oder vollkommen nackten Models berühmt geworden und schon in der Vergangenheit wegen sexueller Belästigung beschuldigt. Anfang der Woche hatte das Medienunternehmen Condé Nast ihn entlassen. Amos hatte für eine Fotoserie der kommenden Ausgabe des V Magazins mit Richardson zusammengearbeitet. "Zu diesem Zeitpunkt waren mir die verschiedenen Anschuldigungen gegen Richardson nicht bewusst, sonst hätte ich nie daran teilgenommen", schreibt die Musikerin auf ihrer Facebook-Seite. Mit dem Appell "Ich kann nur hoffen, dass wir alle weiterhin darüber sprechen und das Schweigen gegenüber diese Art von Missbrauch brechen und gegen diese Raubtiere und ihre Unterstützer zusammenhalten", schloss sie ihr Statement. In den vergangenen Tagen und Wochen hatten sich immer mehr Künstler aus der Musikwelt zu sexuellem Missbrauch geäußert und wie zum Beispiel Björk von ihren eigenen Erfahrungen berichtet.

Facebook-Post: Tori Amos' Statement zu Terry Richardson

+++ Slowdive haben ein Video zum Song "Don't Know Why" veröffentlicht. Darin steht zunächst ein Hund im Fokus, der durch idyllische Landschaften zieht. Im weiteren Verlauf gerät jedoch eine junge Frau in den Mittelpunkt des Clips, die anscheinend den Verlust ihres Partners verarbeiten muss. "Don't Know Why" stammt vom aktuellen, nach der Shoegaze-Band betitelten Album "Slowdive", das 22 Jahre nach der bis dahin letzten Platte im Mai erschienen war.

Video: Slowdive - "Don't Know Why"

+++ Die Deftones haben in einem Video auf ihr Album "Around The Fur" zurückgeblickt. Sänger Chino Moreno und Gitarrist Stephen Carpenter haben angesichts des 20. Geburtstags ihres zweiten Albums über den Entstehungsprozess der Platte gesprochen. "Einige Songs sind die wütendsten Songs und manche die traurigsten Songs, die wir je geschrieben haben", so Moreno in dem Video. Die beiden Bandmitglieder erzählten dem US-amerikanischen Revolver Magazin zudem, dass ihr ehemaliger Bassist Chi Cheng während den Aufnahmen des Albums überlegte, Lehrer zu werden und dass Carpenter das Riff zu "My Own Summer (Shove It)" bekifft im Studio schrieb. "Around The Fur" wird am morgigen 28. Oktober zwanzig Jahre alt.

Video: Deftones über "Around The Fur"

+++ Metallica haben ein Live-Video zu ihrem Song "Spit Out The Bone" veröffentlicht. Dieser stammt aus ihrem aktuellem Doppelalbum "Hardwired… To Self-Destruct" und feierte kürzlich seine Live-Premiere. Der Clip rückt vor allem die konzentrierte, aber spielfreudige Performance der Band in den Fokus. Kürzlich war bereits ein Live-Video zu "Confusion" erschienen. Ab Mitte Februar kommen Metallica für acht Shows in den deutschsprachigen Raum, allerdings sind alle Konzerte schon ausverkauft.

Video: Metallica - "Spit Out The Bone"(Live)

Live: Metallica

16.02. Mannheim - SAP-Arena | ausverkauft
29.03. Hamburg - Barclaycard Arena | ausverkauft
31.03. Wien - Stadthalle | ausverkauft
07.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
09.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
11.04. Genf - Palexpo | ausverkauft
26.04. München - Olympiahalle | ausverkauft
30.04. Leipzig - Arena Leipzig | ausverkauft

+++ Vibravoid haben ein Video zu "Om Gang Ganpataye Namah" geteilt. Darin performt die Band aus Düsseldorf ihren treibenden und beschwingten Acid-Rock-Track, während sich im Hintergrund psychedelische Bilder überlagern und Symbole aus der indischen Mythologie in den Vordergrund treten. Der Song stammt vom kommenden Album "Mushroom Mantras", das am 17. November über Stoned Karma erscheint.

Video: Vibravoid - "Om Gang Ganpataye Namah"

+++ Sciatic Nerve spenden alle Einnahmen aus ihren aktuellen Merch-Verkäufen. Die Punkband will nach eigener Aussage alle Erträge, die sie mit dem Verkauf von T-Shirts, Hoodies und so weiter über ihren Onlineshop erwirtschaftet, an Waldbrandopfer im Sonoha County veschenken. Damit zeigen sich die Bandmitglieder solidarisch mit ihrer Heimatstadt Santa Rosa, Kalifornien, in welcher ganze Nachbarschaften durch den verheerenden Brand zerstört wurden. "Wir wollten gemeinsam als Band etwas unternhemen, um der Gemeinschaft, die uns in der Vergangenheit so viel gegeben hat, etwas zurückzugeben", schrieb die Band auf Facebook. Sciatic Nerve hatten am 13. Oktober das nach der Band benannte Debütalbum veröffentlicht. Zuletzt hatten die Musiker ein Video zum Track "Buy A Horse" veröffentlicht.

Facebook-Post: Sciatic Nerve spenden Einnahmen

+++ Tera Melos haben eine Live-Session gespielt. Für eine Videoreihe spielten die US-Amerikaner die beiden Songs "Men's Shirt" und "Your Friends" von ihrem aktuellen Album "Trash Generator", sowie den Track "A Spoonful Of Slurry" von der 2007 erschienenen EP "Drugs To The Dear Youth". Dabei kommen Tera Melos, die sich in den progressiven Rock-Gefilden wohlfühlen, genauso druckvoll und verspielt wie auf der Platte daher. "Trash Generator" war am 25. August erschienen.

Video: Tera Melos - "Men's Shirt"

Video: Tera Melos - "Your Friends"

Video: Tera Melos - "A Spoonful Of Slurry"

+++ Feed The Rhino haben ihr neues Album "The Silence" angekündigt und einen ersten Song veröffentlicht. "Heedless" kombiniert wütende Hardcore-Strophen mit einem hymnischen Refrain samt Pop-Appeal. Die Gesangsperformance von Sänger Lee Tobin wankt zwischen heiser hingerotzten Zeilen und emotionalem Klargesang. Das dazugehörige Video fängt eine kraftvolle Live-Performance der Hardcore-Band ein. Durchschnitten wird diese von animierten, dystopischen Szenen von Kampfflugzeugen und Explosionen. Feed The Rhinos neues Album wird am 20. Februar erscheinen.

Video: Feed The Rhino - "Heedless"

+++ First Aid Kit haben ein neues Album angekündigt. "Ruins" soll am 19. Januar via Columbia erscheinen. Mit "Postcard" veröffentlichte das schwedische Indie-Pop-Duo nach "It's A Shame" zudem eine weitere Hörprobe aus ihrem vierten Studioalbum. Der Track ist ein beschwingter und harmonischer Pop-Song mit Country-Einschlag. Eine Tracklist gaben die Skandinavier ebenfalls bekannt. Die Söderberg-Schwestern hatten ihr bislang letztes Album "Stay Gold" 2014 veröffentlicht.

Tweet: First Aid Kit kündigen neues Album an

Stream: First Aid Kit - "Postcard"

Tracklist: First Aid Kit - "Ruins"

01. "Rebel Heart"
02. "It’s A Shame"
03. "Fireworks"
04. "Postcard"
05. "To Live A Life"
06. "My Wild Sweet Love"
07. "Distant Star"
08. "Ruins"
09. "Hem Of Her Dress"
10. "Nothing Has To Be True"

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.