02.10.2017 | 15:52 1 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (The Breeders, Marilyn Manson, Kadavar u.a.)

News 27455Neuigkeiten von The Breeders, Marilyn Manson, Kadavar, Every Time I Die, Beck, Radio Havanna, Slime , einem Green Day-Tribute-Album, Matt Cameron, Sabbath Assembly, Dave Grohl beim Doktor und einem Treueschwur von Kiss.

+++ The Breeders haben neue Musik angeteasert. In einem kurzen Video, welches die Band um die ehemalige Pixies-Bassistin Kim Deal über ihren Twitter-Account veröffentlichte, hört man schrammelige Indierock-Gitarren in Kombination mit aufgekratztem weiblichen Gesang. Dazu schrieb die Band schlicht "Good Morning". Die Band hatte sich bereits vergangenes Jahr ins Studio begeben, um an dem Nachfolger des 2008 erschienenen Albums "Mountain Battles" zu arbeiten. Am 24. Oktober spielen The Breeders eine exklusive Deutschlandshow in Berlin. Karten gibt es bei Eventim.

Video: The Breeders teasern neue Musik an

Live: The Breeders

24.10. Berlin - Heimathafen

+++ Marilyn Manson hat sich bei einem Auftritt in New York verletzt. Während der Show im Hammerstein Ballroom fiel eine Bühnenstütze auf den Shockrocker, die von heraneilenden Helfern sofort wieder aufgestellt wurde. Die Show wurde abgebrochen und Manson in ein Krankenhaus geliefert. Die folgenen Konzerte seiner US-Tour fallen jetzt zunächst aus, sollen aber nachgeholt werden, nachdem er sich wieder erholt hat. Mansons neues Album "Heaven Upside Down" erscheint am kommenden Freitag, zuletzt hatte er die Single "Kill4me" vorab gestreamt.

Video: Bühnenstütze fällt auf Marilyn Manson

+++ Kadavar haben ein Video zu ihrem Song "Tribulation Nation" veröffentlicht. Diesem verpassen die Retro-Rocker ein klassisches Performance-Video, das am Ende mit dem Einsatz von psychedlischen Farben spielt. "Tribulation Nation" stammt aus dem am vergangenen Freitag erschienenen Album "Rough Times". Mit diesem befinden sich Kadavar ab Oktober auf Tour. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Kadavar - "Tribulation Nation"

Live: Kadavar

12.10. Essen - Zeche Carl
13.10. Hamburg - Markthalle
14.10. Leipzig - Conne Island
25.10. Monthey - Pont Rouge
26.10. Zürich - Dynamo
27.10. München - Backstage
28.10. Wien - Flex
29.10. Graz - PPC
05.11. Nürnberg - Hirsch
08.11. Hannover - Capitol
15.11. Köln - Bürgerhaus Stollwerck
16.11. Wiesbaden - Schlachthof
17.11. Stuttgart - LKA Longhorn
18.11. Berlin - Columbiahalle
20.12. Bremen - Tower
21.12. Mannheim - Alte Feuerwache
22.12. Münster - Sputnikhalle
27.12. Hamburg - Grünspan
28.12. Chemnitz - AJZ Talschock
29.12. Siegen - Vortex

+++ Every Time I Die und ihr ehemaliger Schlagzeuger Daniel Davison haben sich zu dessen Ausscheiden aus der Band geäußert. In ihren jeweiligen Statements bedanken sich sowohl die Band als auch Davison selbst für die gemeinsame Zeit. Davison persönlich habe die Entscheidung getroffen, die Band zu verlassen, weil er das Tourpensum nicht mehr mitmachen konnte. Mit Clayton "Goose" Holyoak haben Every Time I Die bereits Ersatz gefunden. Im November wird das Quartett sein aktuelles Album "Low Teens" auch in Deutschland präsentieren. Tickets dafür sind bei Eventim erhältlich.

Instagram-Post: Daniel Davison zu seinem Ausstieg bei Every Time I Die

As some of you may have already heard, I am no longer playing drums in ETID. On the recent tour with TBS I let the guys know that it would be my last tour. It wasn't an easy decision, as I absolutely loved playing and creating music with them, however the amount of touring wasn't sustainable for me anymore. So after much consideration, I felt it was best that I move on. It was an extremely amicable exit - I'm happy for the future of ETID and I am excited about starting a new chapter for myself. I'll never forget the incredible experiences that made up my time in ETID. The shows were absolutely unbelievable, life giving. The time spent writing and recording LOW TEENS together was one of the most prolific, focused, and enjoyable experiences that I've ever had as a musician. I'm very grateful for my time spent with Andy, Jordan, Steve, and Keith - I love and respect them all very much as people and musicians and I wish them the best. Thank you so much to all of you who have supported ETID - past, present, and future - it truly doesn't go unnoticed. May the inimitable force that is Every Time I Die continue to move forward strong.

Ein Beitrag geteilt von Daniel Davison (@ddavison) am

Instagram-Post: Every Time I Die zum Ausstieg von Daniel Davison

Live: Comeback Kid + Every Time I Die

17.11. Oberhausen - Kulttempel (Ex Saint)
18.11. Leipzig - Conne Island
19.11. Frankfurt/Main - Zoom
20.11. München - Backstage
21.11. Berlin - SO36
22.11. Hamburg - Markthalle

+++ Beck hat einen neuen Song angeteasert. In einem Trailer zur Serie "Divorce" sind Ausschnitte des Songs "Square One" zu hören. Darin fällt besonders die prägnante Klaviermelodie auf, bevor Beck mit seinem Gesang einsetzt. Der Song stammt vom neuen Album "Colors", das am 13. Oktober erscheint. Vorab hatte er bereits mehrere Songs, darunter "Up All Night" und "Dear Life" veröffentlicht.

Video: Trailer zur Serie "Divorce"

+++ Radio Havanna haben ihr neues Album "Utopia" samt Cover und Tracklist angekündigt. Die sechste Platte der Punkrocker wird am 12. Januar auf dem neu gegründeten, eigenen Label Dynamit Records erscheinen und zwölf Songs enthalten. Darauf befindet sich der kürzlich veröffentlichte Track "Faust Hoch". Zudem haben Radio Havanna eine Tour zu "Utopia" angekündigt, die einen Tag nach dem Erscheinungsdatum mit ihrem 500. Konzert starten wird. Karten gibt es bei Eventim. Vorher spielen sie noch drei Shows im November. Karten dafür bekommt ihr bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen.

Cover & Tracklist: Radio Havanna - "Utopia"

Radio Havanna - Utopia

01. "Utopia"
02. "Früher oder Späti"
03. "Faust Hoch"
04. "Anti Alles"
05. "Homophobes Arschloch"
06. "Mein Name ist Mensch"
07. "Hassliebe"
08. "Schwarzfahrer"
09. "Ich hab die Zeit"
10. "Houston"
11. "Hinter Mir"
12. "Phönix"

Live: Radio Havanna

17.11. Marsberg - Diemelkult Festival
24.11. Erfurt - Stadtgarten
25.11. Magdeburg - Factory
13.01. Berlin - Lido
05.04. Hamburg - Hafenklang
06.04. Bremen - Tower
07.04. Hannover - Faust
12.04. Frankfurt/Main - Nachtleben
13.04. München - Backstage
14.04. Stuttgart - Keller Klub
20.04. Dresden - Scheune
21.04. Düsseldorf - The Tube Club
27.04. Jena - Kassablanca
28.04. Wien - Arena Wien

+++ Slime haben ein Video zum Song "Let's Get United" veröffentlicht. In ihrem neuem Track positioniert sich die Punkrock-Band gegen Ignoranz und neoliberale Individualisierung. Diese Einstellung spiegelt der Clip mit der Kombination aus Performance-Szenen, Eindrücken von Live-Konzerten und Bildern vom gemeinsamen Feiern mit Freunden wider. Unterstützt werden sie bei dem Song von Paul Sheridon von der Punkrock-Band "Wakes" sowie vom Sänger der italienischen Band Los Fastidios. Das aktuelle Album "Hier und Jetzt" war am 29. September erschienen.

Video: Slime - "Let's Get United"

Live: Slime

06.10. Lübeck - Treibsannd
07.10. Husum - Speicher | ausverkauft
08.10. Husum - Speicher
13.10. Köln - Gebäude 9
14.10. Düsseldorf - Haus der Jugend
20.10. Nürnberg - Hirsch
21.10. Kaiserslautern - Kammgarn
28.10. Wien - Arena Wien
10.11. Hannover - Faust
11.11. Göttingen - Musa
17.11. Essen - Turock
18.11. Wiesbaden - Schlachthof
24.11. Stuttgart - KJH Hallschlag
01.12. Aachen - Musikbunker
03.12. Koblenz - Circus Maximus
09.12. Berlin - Astra Kulturhaus
15.12. Magdeburg - Factory
16.12. Dresden - Alter Schlachthof
22.12. Hamburg - Große Freiheit 36

+++ Mehrere Musiker haben ein Green Day-Cover-Album für den guten Zweck veröffentlicht. Alle Einnahmen von "Earth Day: A Tribute To Green Day" kommen dabei dem Hurricane Maria Community Relief & Recovery Fund zugute, der den Opfern von Hurricane Maria in Puerto Rico finanzielle Unterstützung gewährleisten soll. Außerdem soll auf die globale Erwärmung und ihre Folgen aufmerksam gemacht werden. Zu den mitwirkenden Künstlern gehören unter anderem Sorority Noises Cameron Boucher, Kevin Devine und Pinegroves Evan Stephens Hall.

Stream: "Earth Day: A Tribute To Green Day"

+++ Matt Cameron hat ein neues Lyric-Video zum Song "Time Can't Wait" veröffentlicht. Darin prägen zumeist blaue und rote Aufnahmen von Naturlandschaften das Bild, das immer wieder von geometrischen Figuren durchbrochen wird. Desweiteren äußerte sich der ehemalige Soundgarden-Schlagzeuger zum dazugehörigen Album "Cavedweller". Demnach hätten die Arbeiten an der neuen Platte eine therapeutische Wirkung für ihn gehabt: "Es fühlt sich gut an, einen Schritt nach vorne zu machen. Das ist sehr positiv für mich." "Cavedweller" war am 22. September erschienen.

Video: Matt Cameron - "Cavedweller"

+++ Sabbath Assembly haben einen Kurzfilm veröffentlicht. In "Exsanguinata" übernehmen Sängerin Jamie Myers und Schlagzeuger David Christian jeweils die Hauptrollen, zudem steuerten die Doomrocker den Soundtrack bei. Der Film handelt dabei von einer Adeligen und ihren Anhängern, die ihre Macht ausüben, indem sie blutige Rituale mit den Untertanen ausüben. "Exsanguinata" hatte auf der New Jersey Horror Con seine offizielle Premiere gefeiert. Im Mai hatten Sabbath Assembly das neue Album "Rites Of Passage" veröffentlicht.

Video: Trailer zu "Exsanguinata"

+++ Dave Grohl hat in der schwedischen Talkshow Skavlan Überraschungsbesuch bekommen. Er traf dort auf den schwedischen Arzt, der ihn bei seinem Bühnensturz am 12. Juni 2015 betreut hatte. Damals stürzte der Frontmann der Foo Fighters bei einem Auftritt im schwedischen Göteborg von der Bühne und brach sich dabei ein Bein. Nach einem kurzen Krankenhausbesuch kehrte er auf die Bühne zurück und spielte das Konzert im Sitzen zu Ende, während der Arzt sein Bein fixierte. Grohl sei dabei vor allem in Erinnerung geblieben, dass der Arzt zwischendurch mit dem Kopf zum Rhythmus wippte - worauf sich herausstellte, dass er ein großer Foo-Fighters-Fan ist. Die Szene startet im Video bei 10:50 Minuten.

Video: Dave Grohl trifft schwedischen Arzt wieder

+++ Kiss haben ihre Fans bei einem Auftritt in Louisiana dazu aufgefordert, ihrem Heimatland und der US-amerikanischen Flagge Treue zu schwören - erst dann durfte es mit der Zugabe weitergehen. Und das ist wohl nicht das erste Mal: Das gleiche Programm hatten sie bereits im texanischen Sugar Land präsentiert, wo sie sogar der Bürgermeister des konservativ geprägten Ortes mit der Flagge auf die Bühne begleitete. Erst vergangene Woche hatte Frontmann Gene Simmons seinen Buddy Donald Trump in Schutz genommen. Auf Twitter schrieb ein Fan sehr passend: "Das ist die un-rock'n'rolligste Aktion, die ich je gesehen habe."

Video: Kiss schwören den Vereinigten Staaten in Sugar Land die Treue

Tweet: Das ist kein Rock'n'Roll

Mehr zu...

Bookmark and Share

Kommentare (1)

Avatar von tobib tobib 05.10.2017 | 08:17

Vielen Dank für die Kadavar-Tourdaen und die damit einhergehende Auflösung des Secret Headliners beim Sankt Hell Festival im Dezember :-) Die Veranstalter rücken damit bisher ja nicht raus.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.