19.09.2017 | 13:35 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Linkin Park, Foo Fighters, My Bloody Valentine u.a.)

News 27385Neuigkeiten von Linkin Park, Foo Fighters, My Bloody Valentine, Sumac , Wolf Alice, Nine Inch Nails, Machine Head, Unsane, Roger Waters, Rolling Stone, Alvvays und und einem Lifehack für Festivalgänger.

+++ Linkin Park haben ein Gedenkkonzert für Chester Bennington angekündigt. Es soll am 27. Oktober im Hollywood Bowl in Los Angeles stattfinden und wird der erste Auftritt der Band seit dem Tod ihres Frontmanns sein. Neben Linkin Park werden dort viele weitere Künstler Bennington Tribut zollen, die Namen sollen in Kürze bekannt gegeben werden. Die Einnahmen des Abends spenden Linkin Park an die Hilfsorganisation "Music For Relief", die sie in Gedenken an ihren Sänger gegründet haben. Tickets für das Konzert sind ab dem 22. September erhältlich. Darüber hinaus veröffentlichte die Band ein emotionales Video zu dem Titeltrack ihres aktuellen Albums "One More Light", in dem Bennington auf einer Show mit seinen Fans zu sehen ist. Bandmitglied Joe Hahn erklärt in einem Interview, dass die Arbeit an dem Video sehr emotional war: "Ich spürte, dass wir uns damit nicht nur mit unsereren größten Ängsten auseinandersetzten, sondern auch, dass es uns ermöglichte unsere Talente zu benutzen, um den Menschen, die es brauchen, Kraft zu geben." Zuletzt hatte Benningtons Ehefrau ein Video veröffentlicht, das den Sänger im Kreise seiner Familie, kurz bevor er sich das Leben nahm.

Video: Linkin Park - "One More Light"

+++ Die Foo Fighters haben gemeinsam mit Pelle Almqvist AC/DC gecovert. Bei einer Show in Stockholm holte Dave Grohl den Hives-Frontmann auf die Bühne, um mit ihm den Klassiker "Let There Be Rock" zu performen. Mit seiner schrillen, hellen Stimme gab Almqvist dem Cover den nötigen Brian-Johnson-Touch. Erst kürzlich hatten die Foo Fighters dieses Cover live beim Radiosender BBC 1 gespielt. Außerdem werden sie diese Woche bei einer neuen Folge von James Cordens "Carpool Karaoke" mit dabei sein. Das neue Album "Concrete And Gold" war vergangenen Freitag erschienen.

Video: Foo Fighters feat. Pelle Almqvist - "Let There Be Rock", AC/DC-Cover

Tweet: The Late Late Show kündigt Carpool Karaoke mit den Foo Fighters an

+++ Eine Festival-Webseite hat Spekulationen um ein neues My Bloody Valentine Album ausgelöst. Kevin Shields, der Frontmann der irischen Shoegaze-Ikonen, wurde kürzlich für das von Sigur Rós organisierte Festival Norður og Niður bestätigt. Auf der Internetseite des Festivals heißt es in der Biografie über Shields, dass er mit seiner Band an neuem Material arbeite und ein neues Album 2018 erscheine. Gesicherte Informationen gibt es dazu bisher nicht. Mit "MBV" war 2013 My Bloody Valentines Comeback-Album erschienen.

+++ Sumac haben mit den Aufnahmen für ihr neues Album begonnen. Das teilte die Band in einem Facebook-Post mit. Dort zeigten sie ein Bild von sich mit ihren Instrumenten. Mit dem Hashtag "#III" unter dem Post deuten sie die nächste Platte an. Ein Erscheinugsdatum oder einen Titel gibt es dafür aber noch nicht. Ihr bislang letztes Album veröffentlichte die Post-Metal-Band mit "Before You I Appear" im Jahr 2016.

Facebook-Post: Sumac geben Update aus Studio

+++ Wolf Alice streamen eine weitere Single. Auf den groovigen Midtempo-Indierock von "Beatifully Unconventional" folgt mit "Heavenward" eine emotionsgeladene, leicht balladeske Indiehymne. Dafür sorgen die stark verhallten Gitarren und Ellie Rowsells episch gehauchter Gesang. Das neue Album "Visions Of A Life" erscheint am 29. September.

Stream: Wolf Alice - "Heavenward"

+++ Nine Inch Nails haben zum ersten mal den Song "The Background World" live gespielt. Der Track feierte während ihres Sets auf dem Riot Festival in Chicago seine Premiere, allerdings verkürzte die Industrial-Rock-Band den ursprünglich zwölf Minuten langen Song auf knapp vier Minuten Spielzeit. "The Background World" stammt von der erst kürzlich veröffentlichen EP "Add Violence".

Video: Nine Inch Nails - "The Background World" (live)

+++ Machine Head haben Details zu ihrem neuen Album bekannt gegeben. Das neunte Studioalbum der Band wird den Titel "Catharsis" tragen und im Januar über Nuclear Blast veröffentlicht, ein exakter Termin dafür ist jedoch noch nicht bestätigt. Zudem hat die Groove-Metal-Band ihre Rückkehr auf die Bühne mit einer großen Nordamerika-Tour angekündigt. Ob auch Termine in Europa geplant sind, ist bisher unbekannt. Das bislang letzte Album "Bloodstone & Diamonds" hatten Machine Head 2014 veröffentlicht.

+++ Unsane streamen die neue Single "The Grind". Der Track bewegt sich mit polterndem Rhythmus wie eine Walze fort und wird dabei von massiven Gitarren unterstützt. Damit ist "The Grind" der nächste vorab hörbare Song von Unsanes neuer Platte "Sterilize", nachdem sie daraus bereits "Aberration" präsentiert hatten. Den Song gibt es bei dem Online-Portal Revolver zu hören. Das zehnte Album der Noiserocker erscheint am 29. September über Southern Lord. Anschließend kommt die Band auf Tour durch Europa, bei der sie auch im deutschsprachigen Raum spielen werden. Tickets bekommt ihr bei Eventim.

Live: Unsane

08.10. Berlin - Musik & Frieden
13.10. Hamburg - Hafenklang
21.10. Winterthur - Gaswerk
03.11. Wien - Arena
07.11. Innsbruck - PMK

+++ Rogers Waters hat Konzerttermine in Europa angekündigt. Mit der "Us + Them"-Tour kommt er 2018 auch für sechs Konzerte nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. In seinen Sets wird der Musiker eine Mischung aus Pink-Floyd-Songs und Tracks von seinem aktuellen Album "Is This The Life We Really Want?" (2017) präsentieren. Erst kürzlich hatte Waters ein Video zum Song "Wait For Her" veröffentlicht.

Live: Roger Waters

14.05. Hamburg - Barclaycard Arena
16.05. Wien - Stadthalle
02.06. Berlin - Mercedes-Benz Arena
04.06. Mannheim - SAP-Arena
11.06. Köln - Lanxess Arena
13.06. München - Olympiahalle

+++ Der Besitzer des Musikmagazins Rolling Stone hat das Unternehmen zum Verkauf angeboten. Der Höchstbietende kann die Eigentumschaft von Gründer Jann Wenner übernehmen. Diesen Schritt erklärte Wenner damit, dass es immer schwieriger würde, einen familiengeführten Verlag zu unterhalten: "Es gibt Herausforderungen, die wir nicht alleine stemmen können." Wenner und sein Sohn Gus hoffen, dass sie auch nach dem Verkauf noch beim Rolling Stone bleiben könnten. Die Entscheidung liege aber bei dem neuen Besitzer. Dieses Jahr feierte das Magazin sein 50-jähriges Bestehen.

+++ Ein Fan der Indierocker Alvvays hat auf einem Konzert versucht, deren Frontfrau Molly Rankin zu küssen. Während die Band ihren Song "Party Police" bei einer Show in Antwerpen performte, stürmte ein Mann seitlich auf Rankin zu, scheiterte aber mit seinem Kuss-Vorhaben und stolperte irritert von der Bühne. Ähnlich irritiert und geschockt reagierte auch Rankin, die daraufhin ihr Gitarrenspiel unterbrach. Ein Fan hielt den Vorfall auf Video fest. Alvvays' aktuelles Album "Antisocialities" war am 8. September erschienen.

Video: Alvvays' Molly Rankin wird von Fan bedrängt

+++ Der erfahrene Festivalbesucher Alex Diamond hat eine geniale Methode gefunden, um selbstmitgebrachten Alkohol mit auf das Gelände zu schmuggeln. Drei Wochen vor Beginn des Electric Zoo Festivals in New York hatte er eine Flasche Wodka in eine Plastikflasche umgefüllt und einfach auf dem noch freistehenden Gelände vergraben. Mithilfe von GPS-Daten und Google Maps markierte er sich den Punkt, und fand seinen Schatz am ersten Festivaltag tatsächlich wieder. Wenn jetzt allerdings tausende Festivalbesucher anfangen, schon Wochen vorher den ganzen Erdboden umzugraben, tut sich damit wohl auch keiner einen Gefallen.

Facebook-Posts: Planung, Grabung und Schatzsuche von Alex Diamond

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.