01.08.2017 | 11:57 0 Autor: Juliane Kehr RSS Feed

Bandcamp spendet Einnahmen an Transgender Law Center

News 27093Am kommenden Freitag spendet das Musikportal die Einnahmen eines kompletten Tages an das Trangender Law Center, dass sich für ein freies, sicheres Leben aller Menschen unabhängig von ihrer Geschlechtsidentität einsetzt.

Anlass der Spendenaktion ist eine Ankündigung von U.S.-Präsident Donald Trump. Dieser hatte am vergangenen Mittwoch via Twitter ein Verbot von Transgender-Gruppen im Militärdienst verkündet.

Als unmittelbare Reaktion planten die Bandcamp-Mitarbeiter die Spendenaktion und ließen in einem ausführlichen Statement verlauten: "Bandcamp ist eine Plattform, die für künstlerischen Ausdruck steht. Jede Form von Bezeichnung und Identität, auch in Bezug auf Geschlecht und Sexualität, ist hier willkommen. Wir unterstützen unsere LGBT-Nutzer und Mitarbeiter und wir stehen gegen jede Person oder Gruppe, die vor hat, sie zu unterdrücken. Das schließt auch die ausführende US-Regierung und ihre willkürliche Erklärung mit ein, dass Trangender-Gruppen nicht länger im Militär dienen dürfen. Das diese Ankündigung teilweise dazu dient, den Bau der Grenzmauer mitzufinanzieren, zeigt nur, dass diese Entscheidung Teil der zynischen, diskriminierenden Agenda der Regierung ist."

Auch die Non-Profit-Organisation Transgender Law Center veröffentlichte ein Statement und nahm klar Bezug auf Trumps Entschluss: "Auch wenn es alles andere als klar ist, ob Trump über Twitter politische Entschlüsse fällen kann, wissen wir, dass er seine Tweets benutzt, um von der eigentlichen, desaströsen Politik abzulenken, die der Kongress vorantreibt, wie die Attacke auf unsere Gesundheitsreform. Verbunden mit seinen Angriffen auf Immigranten, Menschen verschiedener Hautfarben, Muslime und so viele andere Gruppen der Transgender-Gemeinschaft, sind Trumps Handlungen heute nur ein weiteres Zeichen, dass er alles tun wird, um uns Schaden zuzufügen. Das Transgender Law Center wird nicht zögern den legalen und organisierten Widerstand gegen seine Agenda fortzuführen."

Am Freitag, den 4. August spendet Bandcamp alle Einnahmen aus Musikverkäufen, um die Arbeit des Transgender Law Center zu unterstützen und ein Zeichen gegen die willkürliche Ausgrenzung des US-Präsidenten zu setzen.

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.