17.07.2017 | 10:06 0 Autor: Florian Schneider RSS Feed

Punk-Supergroup Armstrongs veröffentlichen Benefiz-Single "If There Was Ever A Time"

News 27016Armstrongs heißt eine Punk-Supergroup, zu der unter anderem Billie Joe Armstrong von Green Day und Tim Armstrong von Rancid gehören und die sich anlässlich des Dokumentarfilms "Turn It Around - The Story Of East Bay Punk" zusammengefunden hat. Der Erlös aus der Veröffentlichung ihrer Single "If There Was Ever A Time" geht einem gemeinnützigen Zweck zu.

Die Ramones und The Hanson Brothers gaben nur vor, den gleichen Nachnamen zu tragen, bei den Armstrongs ist das anders. Alle vier Mitglieder der Band tragen den gleichen Nachnamen, teilweise sind sie auch verwandt: Da wären Billie Joe Armstrong von Green Day und sein Sohn Joey, der sonst bei den SWMRS spielt, auf der einen Seite und Tim Armstrong von Rancid und sein Neffe Rey auf der anderen. Gemeinsam machen die vier Feel-Good-Punkrock, der musikalisch gar nicht so weit von den Ramones entfernt ist.

"If There Was Ever A Time" ist in dem Film "Turn It Around" zu hören, einem Portrait der Punkszene der kalifornischen Stadt Berkley rund und das Jugendzentrum in der 924 Gilman Street. Billie Joe Armstrongs Band Green Day hat den Film produziert, Iggy Pop fungiert darin als Erzähler. Derzeit ist der Film in ausgewählten Kinos in den USA zu sehen.

Der Song der Armstrongs ist auch bei uns erhältlich - vornehmlich digital. Zudem gibt es im Onlineshop Pirates Press eine auf 1.000 Exemplare limitierte Flexidisc mit dem Song. Die Erlöse aus dem Verkauf der Single gehen an das 924 Gilman Street, einem unabhängigen, selbstverwalteten und allen Jugendlichen offenstehendem Zentrum in Berkley.

Stream: Armstrongs - "If There Was Ever A Time"

Video: Trailer zu "Turn It Around

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.