14.06.2017 | 16:40 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Chris Cornell, Queens Of The Stone Age, Portugal. The Man u.a.)

News 26863Neuigkeiten von Chris Cornell, Queens Of The Stone Age, Portugal. The Man, Eyehategod, The Horrors, Justin Vernon, Beartooth, Pwr Bttm, Antilopen Gang, dem Hurricane, Smartphone-Covers von Kiss und dem Ritter Lars Ulrich.

+++ Chriss Cornells Bruder hat ein Video ins Netz gestellt, um suizidgefährdeten Menschen zu helfen. Von jetzt an möchte er 23 Tage lang jeden Abend ein Video hochladen und insgesamt 23 Liegestütze schaffen. Er ruft dazu auf, das Video zu teilen, Freunde zu markieren und mitzumachen, um verstärkt auf die Aktion aufmerksam zu machen und ein Gemeinschaftsgefühl zu erzeugen, das depressiven oder suizidalen Menschen Hoffnung schenken soll. Chris Cornells Schwiegermutter teilte außerdem via Twitter viele Geschichten und Bilder von ihm. Sie widersprach zudem energisch Gerüchten, Cornell und ihre Tochter hätten sich scheiden lassen wollen. Darüber hinaus postete Soundgarden-Cover-Fotograf Kevin Westenberg via Instagram das Artwork zu "Superunknown", im beigefügten Text erzählt er dessen Enstehungsgeschichte.

Tweets: Chris Cornells Schwiegermutter teilt Geschichten und Bilder

Facebook-Video: Chris Cornells Bruder spricht über Suizid und mögliche Hilfen

Instagram-Post: Kevin Westenberg zeigt Artwork zu "Superunknown"

I'm fortunate that during my career I have worked with many of my art director heroes. There have been many discussions concerning visual philosophy and theory as to what makes something work, and why the opposite holds true. In some ways this cover was just one glorious accident. There was no real plan on the day of the album shoot for SUPERUNKNOWN. Most times with every musician, no matter which style of music I was working around the world, there would rarely be a plan. During those jobbing years where there were crazy budgets and infinite patience on the part of all involved, a level of trust was earned. Looking back I suppose my level of trust in the business at this stage was fairly high. To the point where I would think of the atmosphere to create and the technical ability needed to achieve the vision and then we just go for it with the blessings of all the moneymen. The level of consultation and planning was also minimal, as you never wanted to let them see you sweat. It was all about the end result and as my confidence during all those prime years was never an issue, there were also never any moments where I took my foot off the throttle. I pushed myself to the point of exhaustion constantly. If there were no nerves before a big shoot like this one with SOUNDGARDEN, then you're walking dead. Forget it. I knew the stakes were high for this band that I loved so much. The absolute need to perform was there throughout. Also, as someone who was born in Seattle but had by then immigrated to the UK, it was even more important. Maximum creative pressure is never a bad thing. This here is the full frame used for the album cover for SUPERUNKNOWN. While constructing the idea, I never expected this to somehow ever equate with the fantastic range of musical ideas created on the album. There’s always an added bit of luck and happenstance thrown in as well. Side note; I was always disappointed that Matt was cut out of the cover by the crop. Not my choice. Also, where did the name ‘Screaming Elf’ ever come from? Definitely not my choice! Good Times. Photo: Kevin Westenberg. #kevinwestenberg #realfilmrealwestenberg #soundgarden

Ein Beitrag geteilt von KW (@kevinwestenberg) am

+++ Die Queens Of The Stage haben mit einem Video Details über ihr neues Album verraten. In dem Clip unterzieht Frontmann Josh Homme sich einem Lügendetektor-Test. Er beantwortet jede Frage mit einer Lüge, und so häufen sich Hinweise auf das neue Album seiner Band. Es trägt den Titel "Villains" und wurde von Mark Ronson produziert. Obwohl die Queens bereits angekündigt hatten, dass das neue Album keine Gastauftritte erhält, soll der Produzent trotzdem darauf vertreten sein. In dem Video ist auch ein grooviges Riff und ein eingängiger Basslauf zu hören.

Video: Queens Of The Stone Age verraten Details über ihr neues Album

+++ Portugal. The Man haben den neuen Song "Rich Friends" veröffentlicht. Dieser groovt locker dahin, ist in seinem Refrain überraschend poppig und zeichnet sich durch markanten Hintergrund-Gesang aus. Die Indierocker hatten letzten Monat ihr neues Album "Woodstock" mit zwei Vorabtracks angekündigt. Die Platte erscheint diesen Freitag über Warner.

Stream: Portugal. The Man - "Rich Friends"

+++ Eyehategod haben mit den Aufnahmen an ihrem neuen Album begonnen. Ihr Schlagzeuger Jimmy Bower postete auf Facebook den Satz "Beginnen heute mit den Schlagzeug-Aufnahmen für das neue Eyehategod-Album! Aufgeregt!". Ihr aktuelles Album "Eyehategod" war 2014 erschienen.

Facebook-Post: Eyehategod nehmen neues Album auf

+++ Die Garage-Rocker The Horrors haben den neuen Song "Machine" veröffentlicht. Dieser hat einen deutlichen Hang zum psychedelischen, synthesizer-getränkten Indierock und kommt mit einem verstörenden Cover daher, das verformte Körperteile zeigt. Er ist zudem das erste neue Material der Briten seit ihrem Album "Luminous" von 2014.

Stream: The Horrors - "Machine"

+++ Justin Vernon von Bon Iver schreibt die Musik für ein Tanztheater. Dieses wird von der Tanzgruppe TU Dance aus Minnesota an drei Abenden im April nächsten Jahres aufgeführt und vom Choreographen Uri Sands inszeniert. Vernon und seine Band Bon Iver hatten sich im letzten Jahr mit "22, A Million" leicht dem avantgardistischem Neo-Folk zugewandt.

+++ Beartooth haben ein Live-Video des Songs "King Of Anything" veröffentlicht. Dieses stammt aus der Deluxe-Version ihres aktuellen Albums "Aggressive", welches 2016 erschienen war. Der Auftritt hatte im November 2016 in der US-amerikanischen Stadt Columbus stattgefunden.

Video: Beartooth - "King Of Anything" (Live)

+++ Pwr Bttm veröffentlichen ihr Debütalbum neu. Nach den Vorwürfen wegen sexuellen Nötigung gegen Frontmann Ben Hoppkins fand die Band in Serling Rooks Hunter McKoy And Worob ein neues Label, das ihr erstes Werk erneut herauszubringt und auf Streaming-Plattformen anbietet. Ihr zweites Album "Pageant" bleibt vorerst weiter außen vor. Wie die Band ihre Zukunft plant, ist unklar. Eine Auflösung stand bislang nicht im Raum.

+++ Ein T-Shirt der Antilopen Gang wurde bei einer Anti-Pegida-Demonstration beschlagnahmt. Ein Fan hatte das Oberteil mit der Aufschrift "Atombomben auf Deutschland. Alles Gute kommt von oben." getragen, die Polizei warf dem Mädchen "Volksverhetzung und Gewaltdarstellung" vor. Die Antilopen Gang reagierte in einem ironischen Facebook-Posting darauf: "Wir sind irritiert, denn wir haben nichts Böses im Sinn und wollen lediglich mithilfe eines nuklearen Angriffs Deutschland durch einen Baggersee ersetzen, doch ständig werden uns dabei Steine in den Weg gelegt. Natürlich haben wir der tapferen Demonstrantin sofort ein neues T-Shirt geschickt." Ab sofort gehen von jedem Kauf eines der T-Shirts fünf Euro an die antifaschistische Initiative Apabiz. Mit ihrem aktuellen Album "Anarchie und Alltag" ist die Antilopen Gang im Sommer auf Festivals und im Herbst und Winter Headliner-Tour live zu erleben. Tickets für die Clubshows sind bei Eventim erhältlich.

Facebook-Post: Antilopen Gang reagieren auf beschlagnahmtes T-Shirt

Live: Antilopen Gang

05.07. St. Gallen - Open Air St. Gallen
06.07. Konstanz - Kulturladen
08.07. Düsseldorf - Open Source Festival
13.08. Rothenburg ob der Tauber - Taubertal Festival
18.08. Übersee - Chiemsee Summer Festival
06.12. Rostock - M.A.U. Club
11.12. Aschaffenburg - Colos Saal
14.12. Berlin - Columbiahalle
15.12. Hamburg - Docks
20.12. Heidelberg - Halle 02
22.12. München - Muffathalle
29.12. Reutlingen - Franz K
19.01. Freiburg - E-Werk
22.01. Würzburg - Posthalle
23.01. Ulm - Roxy
26.01. Nürnberg - Kulturzentrum Z-Bau
13.02. Schorndorf - Club Manufaktur
02.03. Köln - E-Werk

+++ Die beiden Schwesterfestivals Hurricane und Southside haben neue Sicherheitshinweise und -maßnahmen geteilt. Neue Anforderungen für mehr Sicherheit und Vorsorge bringen Einschränkungen für die Besucher mit sich: Rücksäcke und Turnbeutel sind dieses Jahr auf dem Festivalgelände verboten, Besucher dürfen nur noch kleine Bauch- und Gürteltaschen sowie Brustbeutel tragen. Ebenfalls verboten sind volle Tetrapacks und Trinkflaschen. Erlaubt sind leere Tetrapacks und faltbaren Flaschen von einer Größe bis zu ein Liter. Diese können an kostenlosen Trinkwasserstellen aufgefüllt werden. Die genauen Bestimmungen findet ihr auf Facebook. Für das Hurricane Festival sind noch Restkarten erhältlich, das Southside ist bereits ausverkauft. Dieses Jahr dabei sind unter anderem die Punk-Veteranen Green Day, die Nu-Metal-Pioniere Linkin Park und der Indie-Rapper Casper.

Live: Hurricane Festival

23.-25.06. Scheeßel - Eichenring

Live: Southside Festival

23.-25.06. Neuhausen ob Eck - Take Off Park | ausverkauft

+++ Kiss sind und bleiben die unangefochtenen Merchandising-Könige: Obwohl Wilco ihnen mit ihren Bleistiften nach dem Kiss-Fahrrad etwas Konkurrenz gemacht hatten, gehört der Thron nun endgültig wieder den legendären Hard-Rockern. In Zusammenarbeit mit Frontmann Gene Simmons' Tochter Sophie bringen sie nun zwölf verschiedene Smartphone-Cover im Kiss-Design heraus. Darauf hat die Welt gewartet.

+++ Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich hat in seinem Heimatland Dänemark den Ritterorden erhalten. In seinem Fall nicht für militärische Dienste, sondern für das Fördern von Kunst im Interesse der dänischen Gemeinschaft. Dies bestätigte die dänische Adlesfamilie. Seine Band teilte daraufhin ein Bild von Ulrich und dem dänischen Kronenprinz und stellte die Frage, ob man ihn jetzt mit Sir Lars ansprechen müsste.

Instagram-Post: Metallica teilen Ritterschlag von Lars Ulrich

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.