24.04.2017 | 18:00 2 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Mastodon, Nick Cave & The Bad Seeds, Neil Young u.a.)

News 26618Neuigkeiten von Mastodon, Nick Cave & The Bad Seeds, Neil Young, VISIONS-Redakteur Jan Schwarzkamp, den Gorillaz, Lester, Rex Brown, Pond, How To Dress Well, Paradise Lost, Fall Out Boy und Tori Amos.

+++ Mastodon haben den mittlerweile elften Teil ihres Making-ofs zum neuen Album "Emperor Of Sand" hochgeladen. In der neuesten Episode spricht die Band über die Anfänge ihrer Karriere. Drummer Brann Dailor erinnert sich an chaotische erste Aufnahmen der Sludge-Metaller: "Wir hatten nur noch einen Tag im Studio uns mussten noch einiges an Gesang aufnehmen. Irgendwie war ich der einzige, der aufgetaucht ist, also wollte ich alleine alle Parts im Death-Metal-Sil machen. Das war einfach, bevor es Handys gab, ich wusste nicht, ob die anderen noch kommen würden." Gitarrist Bill Kelliher schließt final aber ein äußerst positives Fazit: "17 Jahre später, und wir sind immer noch hier. Irgendwas machen wir wohl richtig." Im vorherigen Teil der Serie sprachen Mastodon über den dreigeteilten Gesang ihrer Band.

Video: Mastodon zeigen elften Teil ihrer Studiodokumentation

+++ Nick Cave & The Bad Seeds haben einen ersten Mitschnitt von ihrer Best-of-Platte veröffentlicht. "Lovely Creatures" erscheint am 5. Mai und wird die komplette Diskografie vom Debüt "From Her To Eternity" bis zum 15. Studioalbum "Push The Sky" umfassen. Es wird verschiedene Pakete geben. So kann man das Album auf Vinyl, CD und DVD erwerben. Das Video ist ein Live-Mitschnitt von dem Song "There She Goes, My Beautiful World" von einem Konzert 2004 in London. Zuletzt hatte Nick Cave eine Anti-Suizid-App unterstützt. Im Herbst kann man die australische Alternative-Rock-Band auch live sehen. Tickets gibt es auf Eventim.

Video: Nick Cave & The Bad Seeds - "There She Goes, My Beautiful World" Live

Live: Nick Cave & The Bad Seeds

07.10. Frankfurt/Main - Jahrhunderthalle | ausverkauft
09.10. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle
10.10. Esch/Alzette - Rockhal
12.10. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
22.10. Berlin - Max-Schmeling-Halle
01.11. Wien - Stadthalle
02.11. München - Zenith
12.11. Zürich - Hallenstadion
13.11. Genf - Arena

+++ Neil Young hat den neuen Streaming-Service Xstream vorgestellt. Dieser zeichnet sich laut Young durch die hohe Qualität der Musik aus - ein Anspruch, der auch Konkurrent Tidal vertritt. Xstream geht aus Pono Music hervor, dem vorherigen Projekt von Young, zu dem ein mobiler Audioplayer gehörte, der durch Crowdfunding finanziert worden war. Dieser hatte eine Audio-Bittiefe von 24 Bit statt den üblichen 16 versprochen. Wissenschaftler waren sich jedoch uneinig, ob das menschliche Ohr imstande ist, den Unterschied zu hören. Mangels Erfolg ist das Projekt daher nun in Xstream umgewandelt worden, das zufälligerweise den gleichen Namen trägt wie die fiktive Streaming-Plattform der Fox-Musikserie "Empire".

+++ Der VISIONS-Redakteur Jan Schwarzkamp legt morgen Abend zusammen mit Christoph Deckert von Jennifer Rostock und Nicolas Bonifer von The Tidal Sleep als DJ auf. Bei der 23. Ausgabe der Veranstaltung "Nerds & Nuggets" im Berliner Musik und Frieden lassen die drei als DJs ausschließlich Songs aus Emo und Post-Hardcore spielen. Der Eintritt ist frei, nähere Informationen gibt es bei der Veranstaltung auf Facebook.

+++ Die Gorillaz haben vier neue Remixe veröffentlicht. Die Band veröffentlichte Streams zu überarbeiteten Versionen der Songs "Saturnz Barz", "Let Me Out" und "Andromeda". Letzterer ist sogar gleich zwei Mal vertreten. Alle Tracks entstammen dem kommenden Album "Humanz", das diesen Freitag erscheint. Zu "Saturn Barz" war Anfang des Monats bereits ein Remix veröffentlicht worden.

Streams: Gorillaz zeigen neue Remixe

+++ Lester haben ein neues Musikvideo angeteasert. Der Song "Zoofachgeschäft, Müllerstr. 17" erscheint am 28. April und wird exklusiv bei VISIONS seine Premiere feiern. Die Münchner bezeichnen ihre Musik selber als "Heavy-Pop", dieser ist ein sehr eingängiger und melodiöser Mix aus Punk, Post-Hardcore und Pop. Seit ihrer Gründung im Jahr 2012 hatten die fünf Musiker bereits zwei EPs veröffentlicht, ihr Debütalbum "Die Lüge vom großen Plan" erscheint am 26. Mai bei Bakraufarfita.

Video: Lester - "Zoofachgeschäft, Müllerstr. 17" (Teaser)

+++ Der Ex-Pantera- und Down-Bassist Rex Brown hat ein Soloalbum angekündigt. "Smoke On This" wird am 28. Juli via eOne Music erscheinen. Die erste Single hat der Musiker bereits mit einem Lyric-Video veröffentlicht: "Crossing Lines" ist ein verührerisch-grooviger Rocksong im Low-Tempo.

Lyric-Video: Rex Brown - "Crossing Lines"

Cover & Tracklist: Rex Brown - "Smoke On This"

Rex Brown 01. "Lone Rider"
02. "Crossing Lines"
03. "Buried Alive"
04. "Train Song"
05. "Get Yourself Alright"
06. "Fault Line"
07. "What Comes Around …"
08. "Grace"
09. "So Into You"
10. "Best Of Me"
11. "One Of These Days"

+++ Pond haben den neuen Song "Paint Me Silver" mit einem Musikvideo vorgestellt. Dieser ist bluesig-psychedelisch und wird von einem skurrilen animierten Video um tanzende, nackte Gestalten im Weltraum unterstrichen. Bisher war bereits der Song "The Weather" erschienen, ebenfalls mit einem Musikvideo. Dabei handelt es sich um den Titeltrack des kommenden, gleichnamigen Albums der Australier, das am 5. Mai über Marathon Artists erscheint.

Video: Pond - "Paint Me Silver"

+++ Tom Krell alias How To Dress Well hat einen Song auf der "Our First 100 Days"-Compilation veröffentlicht. "Strong Enough" ist ein Cover von Sheryl Crow und schwebt in wabernden, entfernt klingenden Synthesizer-Wellen, die sich später in fliegende Akustik-Gitarren verwandeln. Das Projekt begleitet die ersten 100 Tage der Amtszeit von Donald Trump mit je einem Song. Die Compilation ist mittlerweile nur noch eine knappe Woche von ihrer Vervollständigung entfernt. Zuletzt hatten Künstler wie Okkervil River, Bully oder Into It. Over It. Tracks beigetragen.

Stream: How To Dress Well - "Strong Enough"

+++ Paradise Lost haben den Namen ihrer neuen Platte bekannt gegeben. Diese wird den Titel "Medusa" tragen und im Sommer erscheinen. Gitarrist Gregor Mackintosh gibt bereits einen ersten Vorgeschmack auf den Stil der neuen Songs: "Das Album wird langsamer und enthält mehr Doom und Sludge als jemals zuvor. Acht riffgeladene Monster von purem, nordischen Elend." Bereits Ende März hatte die Band Arbeiten an einer neuen Scheibe angedeutet.

+++ Fall Out Boy haben ein kryptisches Teaser-Video veröffentlicht. In einem Instagram-Post der Alternative-Rock-Band kann man den Schriftzug Mania Entertainment Group lesen. Später erscheint darunter die Bitte, dass man in Chicago sein Handy um 11 Uhr Ortszeit still stellen soll. Was dann passieren soll, geht nicht aus dem Video hervor. Fans haben aber schon einen weiteren Teaser in einer Kinovorschau gefunden. Diesem kann man entnehmen, dass Fall Out Boy am 28. April irgendetwas ankündigen oder veröffentlichen werden. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich um ein Musikvideo handelt.

Instagram-Post: Fall Out Boy zeigen Teaser-Video

600NorthMichigan9Cicero14CinemarkJolietCinemarkMelroseParkCinemarkWoodridge17CityNorth14Evanston18FordCity14Galewood14LakeInTheHills12RiverEast21ShowPlaceICONatRooseveltCollectionStreetsOfWoodfield20VillageCrossing18WebsterPlace11600NorthMichigan9Block37Cantera17CenturyatStratfordSquareCentury16DeerParkCicero14CinemarkJolietCinemarkMelroseParkCinemarkWoodridge17CityNorth14Crestwood18Evanston18FordCity14Galewood14Hawthorn12HollywoodPalmsCinemaKendall11LakeInTheHills12LakeZurich12Movies10BourbonnaisNewLenox14Niles12NorthbrookCourt14Oakbrook12OakbrookCenter4PictureShowatBloomingdaleCourtRandall15RandhurstVillage12RiverEast21RoundLakeBeach18Showplace16ShowplaceBolingbrook12ShowPlaceICONatRooseveltCollectionSpringHillMallStreetsOfWoodfield20TinseltownUSAVernonHills8VillageCrossing18WebsterPlace11Woodridge18

Ein Beitrag geteilt von Fall Out Boy (@falloutboy) am

Tweet: Fall Out Boy Teaser (Kino)

+++ Tori Amos hat ein neues Album angekündigt. "Native Invader" wird am 8. September via Decca erscheinen. Die Alternative-Diva kommt außerdem auf große Welttournee. Dabei macht sie auch Halt im deutschsprachigen Raum. Die Termine stehen unten, Tickets dafür gibt es bei Eventim.

Live: Tori Amos

16.09. Frankfurt/Main - Jahrhunderthalle
18.09. Genf - Theatre Du Leman
20.09. Linz - Brucknerhaus
21.09. Zürich - Volkshaus
26.09. Hamburg - Laeiszhalle
27.09. Essen - Colloseum
29.09. Berlin - Tempodrom
01.10. Wien - Konzerthaus

Mehr zu...

Bookmark and Share

Kommentare (2)

Avatar von -pmh- -pmh- 24.04.2017 | 19:14

und wo genau sind jetzt die News von Tori Amos?

Avatar von Dennis Drögemüller Dennis Drögemüller 25.04.2017 | 08:07

Ist jetzt drin, da gab es eienn Kopierfehler.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.