06.04.2017 | 13:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Muse, Iron Reagan, Boss Hog u.a.)

News 26539Neuigkeiten von Muse, Iron Reagan, Boss Hog, Supergenius, Dave Grohl und Trent Reznor, Julian Casablancas, Damon Albarn, Big Thief, Matt Heafy, Sabbath Assembly, dem Void Fest und Behemoths eigenen Actionfiguren.

+++ Muse haben neue Musik in Aussicht gestellt. In einem Instagram-Video sieht man Frontmann Matt Bellemy in einem Studio seine Gitarre einstimmen. Der Text dazu sagt aus, dass sie wieder im Studio sind und demnächst einen neuen Song veröffentlichen wollen. Muse hatten bereits über die letzten Monate hinweg immer wieder Bilder aus den Air Studios in London gepostet - dort hatten Muse größtenteils auch ihr aktuelles Album "Drones" von 2015 aufgenommen. Wann dessen Nachfolger erscheinen soll, ist nicht bekannt. Im Sommer werden Muse mit 30 Seconds To Mars quer durch Amerika touren.

+++ Iron Reagan haben einen Song für die "Our First 100 Days"-Compilation aufgenommen. Mit "Dark Days Ahead" feuern die US-Amerikaner Präsident Donald Trump ein wütendes, kurzes und schmerzvolles Hardcore-Biest entgegen. Im Gegensatz zu vielen bisherigen Teilnehmern des Projekts, scheint sich dieser Song tatsächlich direkt gegen den neuen Regierungschef zu richten. In den letzten Tagen hatten unter anderem Protomartyr, Minus The Bear und The Mountain Goats Songs für die Compilation beigesteuert.

Stream: Iron Reagan - "Dark Days Ahead"

+++ Boss Hog haben ein Musikvideo zu einem Song mit dem lautmalerischen Titel "Shh Shh Shh" veröffentlicht. Düster verzerrte Gitarren und die tief hallende Stimme von Sängerin Christina Martinez versetzen den Track in eine finstere Atmosphäre. Das Video ist an einen Horrorfilm angelehnt und zeigt die Band beim Erkunden eines verlassenen Hauses. Zahlreiche Leichen pflastern dabei den Weg der Musiker. Boss Hog hatten am 24. März ihr neues Album "Brood X" veröffentlicht. Die vorige Platte "Whiteout" ist schon 17 Jahre alt.

Video: Boss Hog - "Shh Shh Shh"

+++ Supergenius haben ihr neues Album "Supertired" bereits vorab per Stream zur Verfügung gestellt. Auf der Platte spielen die Belgier klaren, aufreibenden Pop-Punk, der sich auch immer wieder Zeit für Ruhepausen nimmt. So klingt der Sound der Band äußerst menschlich und angenehm bodenständig. Offiziell erscheint das Album morgen. Es ist das erste Supergenius-Werk in voller Länge, 2015 hatte die Band bereits ihre erste EP veröffentlicht.

Album-Stream: Supergenius - "Supertired"

+++ Dave Grohl und Trent Reznor treten gemeinsam in einer Dokumentation über den Plattenladen "Wax Trax!" auf. Unter dem Titel "Industrial Accident: The Story of Wax Trax! Records" erzählt der Film die Geschichte des Geschäftes. Vor allem in den 80er-Jahren stand der Name für sehr alternative und experimentelle Künstler. Trotz einer sehr speziellen Ausrichtung wurde das Projekt durch die unermüdliche Arbeit der beiden Gründer Jim Nash und Danny Flesher schnell bekannt. Grohl berichtet über das Geschäft: "Das Gefühl, den Laden zu betreten, war wie, wenn man als Kind Süßigkeiten kaufen gegangen ist." Ein genaues Erscheinungsdatum für den Film ist noch nicht bekannt.

Video: Trailer zu "Industrial Accident: The Story of Wax Trax! Records"

INDUSTRIΛL ΛCCIDENT from Wax Trax! Films on Vimeo.

+++ The Strokes-Sänger Julian Casablancas ist auf einem neuen Song von Exhibition zu hören. Dabei handelt es sich um das Projekt des indisch-amerikanischen Musikers Hammarsing Kharhmar. Der Song "No One There" stammt von Exhibitions Solo-Debüt, der EP "Last Dance", die am 14. April über Casablancas Label Cult erscheint. Der Song erinnert mit seinen zurückgelehnten Gesang, den gleichbleibendem Schlagzeug und den flächigen Synthesizern an einen Hybrid aus den Mando Diao und den frühen Depeche Mode.

Stream: Exhibition - "No One There" (feat. Julian Casablancas)

+++ Damon Albarn hat laut eigener Aussage noch mehr als 40 neue Gorillaz-Songs auf Lager. Dies verriet er in einem Interview mit Zane Lowe in dessen Beats 1 Radioshow. Auf die Frage, wie viele Tracks es nicht aufs neue Album geschafft haben, antwortete Albarn, er hätte mehr als 40 Songs übrig. Die 19 Stücke, die es auf das neue Album geschafft haben, werden am 28. April unter dem Namen "Humanz" erscheinen. Vor kurzem hatten die Gorillaz ein spektakuläres 360-Grad-Video zu der Single "Saturn Barz" veröffentlicht.

+++ Big Thief haben ein neues Album angekündigt. Am 9. Juni wird "Capacity" erscheinen. Im Mai 2016 hatten die Indierocker aus New York ihr Debüt "Masterpiece" veröffentlicht. Laut Band soll das neue Album auf dem Vorgänger aufbauen. "Die Dunkelheit wird düsterer und die Helligkeit wird heller", sagte Frontfrau Adrianna Lenker. Zu der ersten Single "Mythological Beauty" gibt es schon ein Video. Im August kann man Big Thief dann auch live sehen. Sie treten als Vorband bei zwei Konzerten von Coner Oberst auf.

Big Thief - Mythological Beauty

Cover & Tracklist: Big Thief - "Capacity"

Big Thief Capacity

01. "Pretty Things"
02. "Shark Smile"
03. "Capacity"
04. "Watering"
05. "Coma"
06. "Great White Shark"
07. "Mythological Beauty"
08. "Objects"
09. "Haley"
10. "Mary"
11. "Black Diamonds"

Live: Big Thief

15.08. Frankfurt/Main - Batschkapp
16.08. Erlangen - Kulturzentrum E-Werk

+++ Matt Heafy hat Radiohead's "Exit Music (For A Film)" gecovert. Der Trivium-Gitarrist veröffentlicht in letzter Zeit öfter Videos auf Youtube, in denen er berühmte Songs nur mit einer Akustik-Gitarre spielt. Trivium hatten kürzlich im Rahmen eines Aprilscherzes angeblich ihr neues Album geleaked.

Video: Matt Heafy - "Exit Music (For A Film)" (Radiohead-Cover)

+++ Sabbath Assembly haben den neuen Song "Does Love Die" samt Musikvideo veröffentlicht. Er ist fast vollständig akustisch, hat deutliche Folk- und Mittelalter-Einflüsse und lebt von der düsteren Stimmung und einer allgegenwärtigen Anspannung. Das psychedelische Video dazu zeigt in einer 80er-Optik ineinaner verschwimmende Aufnahmen von einer tanzenden Frau, Gewittern und satanistischen Symbolen. Die Doom- und Dark-Metal-Band veröffentlicht am 12. Mai ihr sechstes Album "Rites Of Passages", wozu sie bereits ein Behind-the-scenes-Video veröffentlicht hatte. Kürzlich hatten die Texaner zudem ihren neuen Gitarristen Ron Varod willkommen geheißen.

+++ Am 18. und 19. August findet im bayrischen Sinzendorf wieder das Void Fest statt. Für das Metal-Festival sind bereits Bands wie Death Alley, Venom Prison oder Oozing Wound bestätigt. Es existiert seit 2012 und ist bereits ausverkauft.

Live: Void Fest

18.-19.08. Sinzendorf - Void Fest

+++ Hatten wir nicht vor zwei Tagen erst einen neuen Trend im Merchgeschäft vorausgesagt? Nach Opeth und Cattle Decapitation springen nun auch Behemoth auf den Zug auf und veröffentlichen ihre eigenen Action-Figuren. In Zukunft werden Barbie und Ken im Kinderzimmer also wohl durch wilde Metal-Fratzen ersetzt werden. Fehlen nur noch Puppen mit kämmbaren Haaren - und auch dafür würden Behemoths Frisuren sicherlich Potential bieten.

Facebook-Post: Behemoth veröffentlichen eigene Figuren

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.