17.03.2017 | 18:00 2 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Marteria & Beatsteaks, The Bronx, Kasabian u.a.)

News 26435Neuigkeiten von Marteria und den Beatsteaks, The Bronx, Kasabian, Metallica, dem Müssen Alle Mit Festival, Smile And Burn, Steel Panther, Sabbath Assembly, Neo Noire, Louise Lemón, Sautrus und Weird Al Yancovic als Super-Mario.

+++ Marteria hat den neuen Song "Aliens" mit Beatsteaks-Frontmann Arnim Teutoburg-Weiß veröffentlicht. Es ist die erste Single des Albums "Roswell", das der Rapper gestern angekündigt hatte und das am 26. Mai über Four erscheint. Der Song ist moderner HipHop mit Elektro- und Trap-Einflüssen. Inhaltlich drückt der Rostocker auf die typische Marteria-Art aus, wie es ist, sich in der modernen Gesellschaft fehl am Platz zu fühlen. Teutoburg-Weiß singt unter seinem Künstlernamen Teutilla die Hook des Songs. Marterias bislang letztes Album "Zum Glück in die Zukunft II" ist bereits Anfang 2014 erschienen. "Roswell" könnt ihr auf seiner offiziellen Website vorbestellen.

Stream: Marteria feat. Teutilla - "Aliens"

Facebook-Post: Marteria veröffentlicht neuen Song mit Teutilla

+++ The Bronx-Frontmann Matt Caughthran hat ein Update zum neuen Album gegeben. Via Facebook postete der Sänger folgenden Text: "Habe letzte Nacht die Vocals für Bronx V fertiggestellt! Was für ein Gefühl. Die Platte fetzt, verdammt nochmal. Ich kann es nicht erwarten, dass sie alle hören." Bereits im Januar hatte die Hardcore-Punk-Band ein neues Album für dieses Jahr in Aussicht gestellt. Der Vorgänger "The Bronx (IV)" war 2013 erschienen. Ein Release-Datum steht bisher nicht fest.

Facebook-Post: Matt Caughthran gibt Update zu neuem The-Bronx-Album

+++ Kasabian haben ein neues Album angekündigt und die erste Single veröffentlicht. Via Facebook posteten die Briten Album-Cover und den Titel der Platte. Diese wird demnach "For Crying Out Lout" heißen und am 28. April erscheinen. Als Vorgeschmack schicken die Indierocker den Track "Your In Love With A Psycho" voraus. Mit poppigen Melodien und Synthie-Einschlägen singt Tom Meighan darin von einer in ungesundem Ausmaß ausgelebten Liebe. Diesen Sommer spielen Kasabian außerdem auf dem Sziget Festival.

Video: Kasabian - "Your In Love With A Psycho"

Cover & Tracklist: Kasabian - "For Crying Out Loud"

Kasabian

01. "I'll Ray (The King)"
02. "You’re In Love With A Psycho"
03. "TwentyFourSeven"
04. "Good Fight"
05. "Wasted"
06. "Come Back Kid"
07. "The Party Never Ends"
08. "Are You Looking For Action"
09. "All Through The Night"
10. "Sixteen Blocks"
11. "Bless This Acid House"
12. "Put Your Life On It"

Live: Kasabian

06.-09.08. Budapest - Sziget Festival

+++ Metallica haben ein Video über ihre treusten Fans veröffentlicht. Der fünfminütige Clip vom Konzert der Band in Kopenhagen erzählt die Geschichte vierer Menschen, die wieder und wieder tausende Kilometer auf sich nehmen, um die Thrash-Metaller live zu erleben - so kommen zwei der Fans aus Norwegen, einer aus Schweden und einer sogar aus dem Irak. Ein Fan berichtet auch, dass er am heutigen Abend seine 47. Show der Band sehen werde. Der Grund für solche Strapazen sieht eine Anhängerin nicht ausschließlich in der Musik: "Wir lieben ihre Musik, aber es nicht nur das. Die Shows zu besuchen, ist wie ein Familientreffen. Man trifft sich hier mit den Leuten aus Schweden oder Mexiko - da ist noch mehr als die Band." Sicher wird man einige der Personen aus dem Video auch auf der Europatournee der Band wiedertreffen. Karten für die Shows in Deutschland und Österreich gibt es demnächst bei Ticketmaster.

Video: Metallicas größte Fans

Live: Metallica

14.09. Köln - Lanxess Arena
16.09. Köln - Lanxess Arena
16.02. Mannheim - SAP-Arena
29.03. Hamburg - Barclaycard Arena
31.03. Wien - Stadthalle
07.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle
09.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle
11.04. Genf - Palexpo
26.04. München - Olympiahalle
30.04. Leipzig - Arena Leipzig

+++ Das Müssen Alle Mit Festival hat sein Lineup vervollständigt. Neben den Indierockern Madsen, Die Sterne und dem Experimental-Projekt Pollyester bestätigten die Veranstalter heute Locas in Love, Schnipo Schranke, Sookee, sowie die US-Amerikaner Lake. Die fünfte Ausgabe des Müssen Alle mit Festivals findet am 2. September im Bürgerpark in Stade statt. Tickets hierfür gibt es bei Eventim.

Live: Müssen Alle Mit Festival

02.09. Bürgerstadt - Stade

+++ Smile And Burn haben eine Show ihrer aktuellen Tour abgesagt. Das für heute angesetzte Konzert in Rorschach fällt aus, da der Sänger der Berliner Stimmprobleme habe. In einem Facebook-Post schreibt die Punkband: "Es tut uns Leid, Philipps Stimme ist komplett hinüber. Er hatte gestern schon arge Probleme und es wird einfach immer schlimmer. Niemand von uns hat Bock, dass seine Stimmbänder dauerhaft Schaden nehmen und deswegen soll er einfach dringend einen Tag Pause machen und die Klappe halten." Das morgige Konzert in Stuttgart ist nach momentanem Stand nicht von der Absage betroffen. Wer die Band also noch live erleben möchte, hat auf der restlichen Tour Gelegenheit dazu. Karten können bei Eventim erworben werden.

Live: Smile And Burn

18.03. Stuttgart - 1210
20.03. Frankfurt/Main - Nachtleben
21.03. Köln - Underground
22.03. Dortmund - FZW
23.03. Hamburg - Hafenklang
24.03. Hannover - Lux
25.03. Bremen - Tower
26.03. Bielefeld - Nr. z. P.
31.03. Berlin - Musik & Frieden
20.05. Braunschweig - B 58
01.07. Lingen - Abifestival
07.07. Straubenhardt - Happiness Festival
22.07. Selters/Lahn - Seepogo
28.07. Helenesee - Helene Beach Festival
11.08. Eschwege - Open Flair Festival
12.08. Hamm - MuPa Festial
19.08. Bonn - Green Juice Festival

+++ Steel Panther haben ein neues Musikvideo zu "I Got What You Want" veröffentlicht. Der neue Song ist bereits der vierte Track, den die Band vor der Veröffentlichung ihres neuen Albums "Lower The Bar" am kommenden Freitag zeigt. "I Got What You Want" bietet wieder den gewohnten Glam-Metal-Sound, der sich mit sexuell äußerst anzüglichen Texten paart. Das Video zeigt die Band auf ihrer ausverkauften Tour durch Großbritannien. Die Band ist dabei wie immer sehr energetisch, ausgelassen und von vielen Frauen umringt. Zuletzt hatten die US-Amerikaner nicht nur musikalisch auf sich aufmerksam gemacht: Die Band hatte kürzlich auch ein eigenes Emoji-Set herausgebracht.

Video: Steel Panther - "I Got What You Want"

+++ Sabbath Assembly haben ein Behind-the-scenes-Video zu ihrem kommenden Album veröffentlicht. Dieses enthält Interviewsequenzen aller fünf Bandmitglieder. Diese beschreiben darin ihre Sicht auf das sechste Studioalbum "Rites Of Passage". Außerdem zeigt der zehnminütige Clip Live-Material und Aufnahmen aus dem Studio. Ein wichtiger Punkt für die Doom- und Darkmetal-Band bei der Entstehung der neuen sieben Songs sei das Beschreiben eines Gefühls der "Komplexität der Übergangsstadien des Lebens" gwesen. "Rites Of Passage" erscheint am 12. Mai via Svart.

Video: Sabbath Assembly - "Rites Of Pasage" (Behind-the-scenes-Clip)

+++ Neo Noire haben den ersten Song ihrer kommenden Platte veröffentlicht. Die neue Band von Ex-Gurd-Gitarrist Thomas Baumgartner veröffentlicht am 5. Mai ihr Debütalbum "Element". Der erste Track "Home" ist ein langsam fließender Heavy-Rock-Song, der durch die klangvoll hallende Gitarre und dem geheimnisvoll über den Instrumenten wallenden Gesang einen psychedelischen Einschlag bekommt. Begleitet wird der Track von einem Lyric-Video, in dem analog zum Albumcover Schlieren aus in Wasser schwimmender Farbe zu sehen sind. Einige erste Konzerte in der Schweiz sind auch schon angekündigt.

Video: Neo Noire - "Home"

Live: Neo Noire

12.04. Bern - Rössli Bar
21.04. Winterthur - Salzhaus
12.05. Basel - Kaserne
07.06. Zürich - Ebrietas

+++ Die Sängerin Louise Lemón hat die "Purge"-EP veröffentlicht. Die Schwedin kombiniert auf ihrem Debütwerk düsteren Soul und Pop im Stile von Lana Del Rey oder Adele mit modernen, elektronischen Klangexperimenten aus dem Ambient-Bereich. Sie selbst bezeichnet ihren Stil als Death Gospel und erinnert dabei an manchen Stellen an den elektronischen Singer/Songwriter James Blake. Erschienen ist die EP über Icons Creating Evil Art, produziert wurde sie von Randal Dunn, der schon für Thurston Moore und Sunn O))) gearbeitet hatte.

Stream: Louise Lemón - "Purge"

+++ Die Psychedelic-Rock-Band Sautrus hat den neuen Song "Synopticon" samt Musikvideo veröffentlicht. Anfang Mai bringen die Polen ihr zweites Album "Anthony Hill" über Pink Tank heraus, ein Erscheinungstermin steht noch nicht fest. Der Sound der Band lässt sich als schwerer Psychedelic-Rock mit Einflüssen der Metal-Anfänge in den 70er Jahren beschreiben. Das psychedelische Video ist fast vollständig in schwarz-weiß gehalten und vermittelt in vielen Langzeitaufnahmen eine bedrohliche, unangenehme Atmosphäre.

Video: Sautrus - "Synopticon"

+++ Musiker und Parodist Weird Al Yankovic hat einen Trailer seiner kommenden Album-Box veröffentlicht. Der Clip im Super-Mario-Stil lässt Yankovics Spielfigur kleine Items einsammeln. Diese spielen chronologisch Song-Snippets der fast vierzig Jahre umfassenden Karriere des Musikers ab. Enthalten sind dabei Tracks wie das auf dem The Beatles-Song "Taxmann" basierende "Pacman" oder "The Night Santa Went Crazy". "Squeeze Box: The Collected Works Of "Weird Al" Yankovic" erscheint erst am 24. November, doch schon der Trailer beweist: Selten hat jemand so schön Jahrzehnte der Pop-Kultur durch den Kakao gezogen.

Video: Weird Al Yancovic macht den Super-Mario (Trailer)

Mehr zu...

Bookmark and Share

Kommentare (2)

Avatar von RHABARBER RHABARBER 20.03.2017 | 15:23

Weird Al Yankovic in Euren News? Die vorletzte Platte war für Euch ja schnell wieder vergessen und das letzte Album habt ihr erst gar nicht besprochen.. Was ist passiert? Seid ihr endlich auch darauf gekommen, dass der Mann ein unverzichtbarer Bestandteil der Pop- und Rockwelt ist? :)

Avatar von Dennis Drögemüller Dennis Drögemüller 20.03.2017 | 15:29

Sagen wir so: Dazu gehen die Meinungen intern auseinander. ;-) Als launige letzte Meldung mit einem so charmanten Video geht Weird Al dann durchaus mal; größer dürfte auch weiterhin schwierig sein.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.