16.02.2017 | 14:00 0 Autor: Vivien Stellmach RSS Feed

VISIONS Premiere: Post-Metaller Cataya zeigen Video zu "Vis À Vis"

News 26282Mal tonnenschwer, mal schwerelos: Die deusch-belgischen Cataya pendeln mit ihrer Mischung aus Post-Metal und Postrock zwischen den Extremen. Bei uns feiert ihr Video zum neuen Song "Vis À Vis" Premiere.

In den ersten 40 Sekunden täuschen Cataya ein luftiges, düster-atmosphärisches Postrock-Stück an. Dann galoppiert kurz das Schlagzeug los, um den Weg für bedrohlich-schwere Gitarren freizuräumen. Die ziehen den Song plötzlich in brodelnde Post-Metal-Tiefen - in seinen elf Minuten gleitet "Vis À Vis" immer wieder in majestätische, schwebende Klanglandschaften, bevor Cataya anschließend schwere Gitarren wüten lassen. Passend dazu zeigt das dazugehörige Video abwechselnd Naturaufnahmen, etwa von Stränden und Wäldern, und kurzen Sequenzen der Bandmitglieder, die auf ihren Instrumenten spielen. Zum Ende hin vermischen sich die Szenen, und Cataya schreiten einen grünen Hügel hoch in Richtung untergehender Sonne.

Dass die deutsch-belgische Band das Zusammenspiel von luftig-leichten Postrock-Melodien und dunklen, schweren Postmetal-Einflüssen hervorragend beherrscht, hatte sie schon auf ihrem Debütalbum "Sukzession" (2015) bewiesen. Der neue Song "Vis À Vis" dient als Vorgeschmack auf eine neue Seven-Inch mit der kanadischen Post-Metal-Band Milanku, die bald erscheinen soll. Nähere Informationen hierzu gibt es noch nicht.

Derzeit planen Cataya eine Europatour im Mai. Einige Daten in Spanien und Österreich sind bereits fix, Termine in Deutschland aber bislang nicht bestätigt.

Video: Cataya - "Vis À Vis"

Live: Cataya

05.03. Heerlen - Cultuurhuis
24.05. Ybbsitz - Kiwi Bar

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.