16.02.2017 | 12:07 0 Autor: Juliane Kehr RSS Feed

Youtuber spielt Metallicas "Kill 'Em All" in Dur

News 26279Was so ein Wechsel des Tongeschlechts ausmachen kann: Youtuber Ben Eller hat Metallicas Debüt "Kill 'Em All" von Moll in Dur überführt - mit verblüffendem Ergebnis.

Eine große Terz statt einer kleinen und schon ist alles anders: Youtuber Ben Eller hat das Experiment gewagt und die Songs des Metallica-Debütalbums "Kill 'Em All" in Dur angespielt. Neben Ellers unschlagbar komischer Mimik ist vor allem der klangliche Effekt erstaunlich.

Schon beim Opener "Hit The Lights" klingt der Thrash-Metal-Klassiker plötzlich nach dem Debüt einer jungen aufstrebenden Skate-Punk-Band aus Kalifornien, die im Vorprogramm von Blink-182 spielt. Selbst Lars Ulrichs Schlagzeug kann dagegen nichts mehr ausrichten. Das Riff von "Four Horsemen" klettert in poppige Höhen und weckt eher Assoziationen zum Ponyreiten als zu galoppierenden Hengsten. "Motorbreath" klingt wie eine Tonleiterübung aus der ersten E-Gitarren-Stunde, das herrlich garstige "Whiplash" wird zum Classic-Rock-Schinken, und der derb-düstere Sound von "Phantom Lord" und "No Remorse" verflüchtigt sich so schlagartig, als hätte jemand den Halogen-Strahler angeknipst.

"Seek And Destroy" und "Metal Militia" setzen dem Ganzen schließlich das Pop-Punk-Krönchen auf: Versetzen einen die Originale in die Stimmung mit einem wütenden Schrei ganze Telefonbücher auseinander reißen zu wollen, kriegt man zu diesen fröhlichen Riffs wirklich gar nichts kaputt - und Schuld daran ist ein einziger Halbtonschritt.

Video: Ben Eller - "Kill 'Em All" in Dur

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.