17.05.2016 | 13:00 0 Autor: Anton Stechonin RSS Feed

Motörhead: Exklusive Lemmy-Kilmister-Briefmarken angekündigt

News 24971Auch Monate nach dem Tod des Motörhead-Frontmannes Lemmy Kilmister reißen die Ehrungen nicht ab. Nun springt auch die Deutsche Post auf den Zug auf und präsentiert limitierte Briefmarken mit Motiven des verstorbenen Musikers.

Nach dem Tod von Motörheads Sänger und Bassisten Lemmy Kilmister im Dezember vergangenen Jahres ehrten Musikerkollegen und Fans die Hardrock-Legende: Bands coverten Motörhead live, die offizielle Trauerfeier war als Livestream im Internet zu sehen, und sogar Kilmisters Lieblingsgetränk, Jack Daniels & Cola, sollte in Zukunft "Lemmy" heißen.

Knapp ein halbes Jahr nach dem Tod des Frontmannes kündigte die Deutsche Post in Zusammenarbeit mit dem Abo-Service BildPlus nun eine offizielle Briefmarkenreihe mit Motiven des verstorbenen Musikers an, die exklusiv in Deutschland zu haben ist. Ein Set enthält zehn Briefmarken, die mit fünf verschiedenen Kilmister-Motiven bedruckt sind. Die Marken sind auf 7777 Stück limitiert und kosten pro zehn 70-Cent-Marken nicht sieben, sondern 18 Euro. Den satten Aufpreis begründete die Post mit dem exklusiven Druck der Exemplare, die "on demand" hergestellt werden. Böse Zungen würden natürlich behaupten, dass hier nicht eine Ehrung des Musikers vorliegt, sondern finanzielle Interessen seitens Springer hinter der Aktion stehen.

Fans können bis zum 17. Juni die limitierten Exemplare kaufen: Wer allerdings keine Lust auf die Unterstützung des Boulevardblatts hat, kann sich über den Service "Post Individuell" der Deutschen Post auch selbst Briefmarken von Lemmy in höherer Stückzahl zu günstigeren Konditionen gestalten und bestellen; die veröffentlichten Muster-Marken sind augenscheinlich ebenfalls mit diesem Dienst angefertigt worden.

Facebook-Post: Die offiziellen Motörhead-Briefmarken

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.