10.05.2016 | 12:46 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Guns N' Roses, Duesenjaeger, Boris u.a.)

News 24945Neuigkeiten von Guns N' Roses, Duesenjaeger, Darkest Hour, Spotify, Speedy Ortiz, Jim Adkins, The Hotelier, Boris, Will Butler, Hatebreed, Dance Gavin Dance und Gwars Biografie.

+++ Guns N' Roses haben einen offiziellen Videoclip von ihrem ersten Reunion-Konzert veröffentlicht. Der kurze Zusammenschnitt zeigt die Band bei ihrem Überraschungsauftritt am 1. April im Troubadour in Los Angeles. Zu hören sind unter anderem die Klassiker "Sweet Child O' Mine", "Welcome To The Jungle" und "Knockin' On Heavens Door". Im Laufe der nächsten Tage sollen weitere Clips erscheinen. Das erste, etwa halbminütige Video könnt ihr euch bei Vevo anschauen. Im Juni setzen Axl Rose, Slash und Duff McKagan ihre umfangreiche Reunion-Tour durch die USA fort. Rose hilft zur Zeit noch bei AC/DC als Ersatz für Brian Johnson aus und soll dabei eine überraschend gute Figur machen.

+++ Duesenjaeger haben ein neues Album angekündigt. Vier Jahre nach "Leben Lieben Sterben" kehren die Osnabrücker Punks mit "Treibsand" zurück. Einen ersten Vorboten der am 30. Juni erscheinenden Platte schicken sie mit "Jauchetaucher" vorraus. Im August spielen Duesenjaeger auf dem von VISIONS empfohlenen Angst Mach Keinen Lärm Open Air, Karten gibt es exklusiv bei Tante Guerilla. Im November folgen zwei Clubshows in Gotha und Mönchengladbach.

Stream: Duesenjaeger - "Jauchetaucher"

Cover & Tracklist: Duesenjaeger - "Treibsand"

Cover Duesenjaeger Treibsand

01. "Woanders mit Dav"
02. "Jauchetaucher"
03. "Wie lange noch"
04. "Kehren vor den Bekehrten"
05. "Horde"
06. "Grabeland"
07. "Rastlos und kalt"
08. "Kreislauf"
09. "Sintflut"
10. "Tief"

Live: Duesenjaeger

20.08. Potsdam - Angst Macht Keinen Lärm Open Air
04.11. Gotha - JU.W.E.L.
05.11. Mönchengladbach - Jukomm

+++ Darkest Hour haben Details zur Arbeit an ihrem neuen Album verraten. Im Herbst möchte die Metalcore-Band zusammen mit Converges Kurt Ballou in dessen Godcity Studio in Salem, Massachusetts mit den Aufnahmen am Nachfolger von "Darkest Hour" von 2014 beginnen. "Wir wollen uns jetzt wirklich darauf konzentrieren, unser neues Album einzuspielen", sagte Gitarrist Mike Schleibaum über die Pläne der Band. "Wir möchten die Energie, die Räudigkeit und die Emotionen, die wir live versprühen, auf der Platte einfangen. Wir lieben es, den ganzen Tag lang zu jammen und wir glauben, dass Kurts einzigartiger Stil als Produzent unseren Sound perfekt ergänzen wird. Außerdem bringen wir ihm unseren vollsten Respekt und unser größtes Vertrauen als Freund und Musiker entgegen." Darkest Hour hatten mit Hilfe einer Crowdfunding-Kampagne mehr als 69.000 US-Dollar eingenommen und so ihr neues Album finanziert. Wann die Platte erscheinen soll, ist noch nicht abzusehen.

+++ Spotify hat mehrere musikbezogene Serien angekündigt. So will der schwedische Streaminganbieter zwölf Videoreihen mit 15-Minuten-Folgen produzieren, die sowohl für Kostenlos- als auch Premium-Nutzer zur Verfügung stehen sollen. Alle Serien sollen sich um Musik drehen, wie etwa eine Mockumentary von Schauspieler Tim Robbins und eine Show über signifikante Momente der Musikgeschichte unter anderem mit den Beach Boys und Metallica. Auch eine Show von Def-Jam-Mitgründer Russell Simmons rund um HipHop sei geplant. Laut Spotify seien bereits einige Folgen fertiggestellt; wann mit den Videos zu rechnen ist, ist derzeit noch unbekannt.

+++ Speedy Ortiz haben eine neue EP angekündigt. Nachdem die Indierocker im vergangenen Jahr ihr drittes Album "Foil Deer" herausgebracht hatten, folgt nun "Foiled Again", das am 3. Juni via Carpark erscheint. Die EP enthält neben neuen Songs auch zwei Remixes früherer Tracks: Ebenfalls veröffentlichte die Band mit "Death Note" bereits einen ersten Track der Platte, der laut Frontfrau Sadie Dupuis nach der gleichnamigen japanischen Animeserie benannt ist. "Dort geht es um ein böses übernatürliches Notizbuch, das den Tod eines jeden herbeiführt, dessen Name dort drinsteht", so Dupuis. "In dem Song geht es darum, sich durch eine Depression zu schreiben, um sich besser zu fühlen; in der Hinsicht kann eine Todesnotiz sowas wie ein Liebesbrief an sich selbst sein."

Stream: Speedy Ortiz - "Death Note"

Cover & Tracklist: Speedy Ortiz - "Foiled Again"

Speedy Ortiz

01. "Death Note"
02. "Puffer feat. Lizzo (Lazerbeak Remix)"
03. "Emma O"
04. "Puffer (Open Mike Eagle Remix"

+++ Jim Adkins' Nebenprojekt Wet Lab hat eine Single herausgebracht. "Lords Of Hell" ist auf 500 Stück limitiert, die Erlöse kommen einem guten Zweck zu. Die Kassette enthält zwei neue Songs, "Lords Of Hell" und "Weekend For Mom"; beide Tracks stellte die Band neben einem Cover bereits live bei einem Konzert vor, bei dem aus 25 Musikern fünf Bands zusammengelost wurden und diese dann gemeinsam auftraten. Ob Wet Lab nach der Single weitermachen werden, ist nicht bekannt.

Stream: Wet Lab - "Lords Of Hell"

+++ The Hotelier haben ein Cover von The Cures "Doing The Unstuck" als Stream ins Netz gestellt. Mit treibenden Gitarren und hymnischen Gesangsmelodien lässt die Emo-Band den Song noch beschwingter und druckvoller klingen. "Doing The Unstuck" war ursprünglich auf dem 1992er Album "Wish" erschienen, The Hoteliers Neuinterpretation wird auf der neuen Tribute-Compilation "Love Cats: A Tribute To The Cure" enthalten sein, die am 13. Mai via Reimagine auf den Markt kommt. Unter anderem haben dem Album auch die britische Indiepop-Band The Crookes und die Emo-Punks Dowsing aus Chicago Coversongs beigesteuert. The Hotelier werden darüber hinaus am 27. Mai ihre neue Platte "Goodness" via Tiny Engines veröffentlichen, zuletzt hatte die Band daraus die drei Vorabsongs "Soft Animal", "Piano Player" und "Goodness Pt. 1" präsentiert.

Stream: The Hotelier - "Doing The Unstuck" (The-Cure-Cover)

Cover & Tracklist: V. A. - "Love Cats: A Tribute To The Cure"

The Cure Tribute

01. Canopy Climbers - "Friday I'm In Love"
02. The Hotelier - "Doing The Unstuck"
03. Hayley Richman - "Love Song"
04. Dowsing - "Push"
05. Tancred - "The Figurehead"
06. The Crookes - "Boys Don't Cry"
07. Minipop - "Pictures Of You"
08. Grace Kelly - "Love Cats"
09. Worm Is Green - "Close To Me"
10. Sealions - "In Between Days"
11. Woodpigeon - "Lullaby"
12. The Guessing Game - "Love Song"

+++ Boris haben eine Reissue ihres 2006er Albums "Pink" angekündigt. Um das zehnjährige Jubiläum der Platte zu feiern, wird die japanische Metal-Band unter anderem eine Deluxe-Edition auf Vinyl auf den Markt bringen. Die Reissue kommt mit einem "Forbidden Songs" betitelten Bonus-Album, das bislang unveröffentlichte Songs aus den Aufnahmen zu "Pink" enthält - mit "Are You Ready?" haben Boris daraus auch schon einen Track vorab als Stream veröffentlicht. "Pink" wird als Box-Set mit drei Vinyl-Platten, auf Doppel-CD und in digitalem Format am 8. Juli via Sargent House auf den Markt kommen.

Stream: Boris - "Are You Ready?"

Cover & Tracklist: Boris - "Pink" (Deluxe-Reissue)

Boris Pink

01. "Pink"
02. "Woman On The Screen"
03. "Nothing Special"
04. "Blackout"
05. "Electric"
06. "Six, Three Times"
07. "Afterburner"
08. "Pseudo Bread (Lange Version)"
09. "My Machine (Lange Version)"
10. "Farewell (Lange Version)"
11. "Just Abandoned Myself"

Forbidden Songs

01. "Your Name Part 2"
02. "Heavy Rock Industry"
03. "Sofun"
04. "Non/Sha/Lant"
05. "Room Noise"
06. "Talisman"
07. "N.F.Sorrow"
08. "Are You Ready?"
09. "Tiptoe"

+++ Will Butler hat ein Livealbum angekündigt. Die Aufnahmen für "Friday Night" stammen von einem Konzert des Arcade Fire-Musikers vom Juni vergangenen Jahres in Chicago. Neben Tracks seines Soloalbums "Policy" wird darauf auch komplett neues Material zu finden sein. "Friday Night" erscheint am 17. Juni via Merge.

Cover & Tracklist: Will Butler - "Friday Night"

Will Butler

01. "Tell Me We're All Right"
02. "Introduction"
03. "You Must Be Kidding"
04. "Son of God"
05. "Sun Comes Up"
06. "Madonna Can't Save Me Now"
07. "Something's Coming"
08. "Anna"
09. "II"
10. "Sing to Me"
11. "Public Defender"
12. "Take My Side"
13. "Friday Night"

+++ Hatebreed haben einen neuen Song veröffentlicht. Im Lyricvideo zu "Seven Enemies" wird der Text zusammen mit mittelalterlichen Kupferstichen und Flammen gezeigt. Das Lied ist bereits die dritte Vorabsingle von "The Concrete Confessional", das diesen Freitag erscheint. Zuvor waren bereits "Looking Down The Barrel Of Today" und "A.D." dem Album vorausgeschickt worden. Anfang März war Ex-Schlagzeuger Nicholas Papantoniou in einem Tötungsdelikt für schuldig befunden worden. Im Juli spielen Hatebreed auf dem Out & Loud Festival.

Video: Hatebreed - "Seven Enemies"

Live: Hatebreed

08.07. Geiselwind - Out & Loud Festival

+++ Dance Gavin Dance haben neue Tourdaten bestätigt. Mit ihrem aktuellen Album "Instant Gratification" von 2015 kommt die Posthardcore-Band aus Kalifornien im November für fünf Konzerte nach Deutschland. Unter anderem wird das Sextett dabei in Köln, Hamburg und München auftreten. Karten gibt es bei Eventim.

Live: Dance Gavin Dance

18.11. Köln - Underground
19.11. Hamburg - Headcrash
20.11. Berlin - Musik & Frieden
22.11. München - Strom
23.11. Frankfurt - Nachtleben

+++ Eingesperrte Gwar-Fans in Virginia müssen jetzt ganz stark sein: Die Band-Biografie "Let There Be Gwar" wurde vom "Department of Corrections" aus allen Gefängnissen im US-Bundesstaat verbannt. Laut der Strafvollzugsbehörde sei das Buch "schädlich für die Sicherheit und die Ordnung der Institution und für die Rehabilitierung der Straffälligen." Eine größere Ehre könnte der Band, deren Hauptziel die größtmögliche Provokation ist, wahrscheinlich nicht zu Teil werden. Warum lediglich fünf der 360 Seiten der Biografie voller Menschen-Schlachtfesten, Oderus Urungus' Alienpenis und der regelmäßig ausgerufenen Vernichtung der Menschheit beanstandet wurden, ist fraglich. Wahrscheinlich waren die Seiten voller Horror jenseits der menschlichen Vorstellungskraft - oder Gwar gaben Tipps, wie man den Mittelfußknochen seines Zellennachbars zu einem Dietrich umfunktionieren kann.

Facebook-Post: Gwars Biografie wurden von der Strafvollzugsbehörde Virginias aus Gefängnissen verbannt

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.