09.02.2016 | 18:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Pixies, Nothing, Green Day u.a.)

News 24437Neuigkeiten von den Pixies, William Fitzsimmons, LSD On CIA, Nothing But Thieves, Nothing, Green Day, dem Roskilde Festival, Periphery, 3 Doors Down, The Killers, Skeletonwitch und einem beherzten Einsatz im Moshpit.

+++ Die Pixies haben neue Musik angeteasert. Außer einer 20-sekündigen Feedbackschleife und Bildern, die Frank Black, Joey Santiago, David Lovering und Paz Lenchantin (A Perfect Circle) im Studio zeigen, ist im Clip allerdings nicht viel zu sehen. 2014 hatte die Band eine Reihe EPs und die Single "Bagboy" zum Album "Indie Cindy" zusammengefasst, dem ersten seit "Trompe Le Monde" von 1991.

Video: Pixies coming 2016

Pixies coming 2016...

Pixies coming 2016...

Posted by PIXIES on Montag, 8. Februar 2016

+++ William Fitzsimmons hat ein neues Mini-Album angekündigt und einen Song daraus online gestellt. Im vergangenen Jahr hatte der Singer/Songwriter mit "Pittsburgh" veröffentlicht, am 1. April folgt nun der zweite Teil "Charleroi: Pittsburgh Volume 2". "Das 'Pittsburgh'-Album war über die Großmutter, die ich noch kennengelernt habe, 'Charleroi' ist über die andere", so der ehemalige Psychiater. "Mein Vater kam als Neugeborenes mit einer schlimmer Bronchitis zurück ins Krankenhaus. Er blieb dort mehrere Monate als Waise, bis er von einem Doktor adoptiert wurde. Seine biologische Familie lernte er nie kennen, er nahm an, an dass er immer im Ungewissen bleiben würde. 2015, nach 60 Jahren Warten, haben wir die Familie endlich gefunden. Ihnen wurde fälschlicherweise gesagt, dass mein Vater gestorben war, also haben sie ihn nie gesucht. Traurigerweise ist seine Mutter bereits vor einigen Jahren gestorben und konnte so ihren Sohn nie treffen. Ihr Name war Thelma und sie war meine Großmutter. Sie kam aus Charleroi in Pennsylvania. Diese Songs handeln von ihr." Ab Mitte April geht Fitzsimmons auf eine kurze Tour durch Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Cover: William Fitzsimmons - "Charleroi: Pittsburgh Volume 2"

charleroi

Live: William Fitzsimmons

11.04. Berlin - Columbiahalle
12.04. Hannover - Faust
13.04. Hamburg - Grünspan
14.04. Köln - Gloria

+++ LSD On CIA haben neue Tourdaten angekündigt. Ab März werden die dänischen Prog-Rocker mit ihrem Album "Celestial Bodies" die legendären Goth-Popper The Sisters Of Mercy supporten. Tickets sind bei Eventim erhältlich.

Live: The Sisters Of Mercy + LSD On CIA

08.03. Köln - Palladium
10.03. Berlin - Columbiahalle
12.03. München - Tonhalle
13.03. Wien - Gasometer
15.03. Hamburg - Docks
16.03. Frankfurt - Batschkapp
18.03. Tilburg - 013
23.03. Zürich - Kaufleuten
24.03. Fribourg - Fri-Son

+++ Nothing But Thieves haben ein neues Video hochgeladen. im Clip zu "If I Get High" vom nach der Band benannten Debüt spielt Breaking-Bad-Star RJ Mitte einen jungen Mann in der Krise. Für die in Kürze beginnende Mini-Tour verlost VISIONS signiertes Vinyl und 1x2 Ticktets pro Stadt. Ansonsten gibt es Eintrittkarten bei Eventim.

Video: Nothing But Thieves - "If I Get High"

Live: Nothing But Thieves

02.03. Hamburg - Knust
03.03. Berlin - Musik & Frieden
04.03. München - Orangehouse

+++ Nothing haben ein neues Album angekündigt und das Artwork veröffentlicht. Erscheinen soll "Tired Of Tomorrow" am 13. Mai bei Relapse. Ursprünglich war ein Release bei Collect geplant gewesen, doch nachdem die Band erfahren hatte, dass der umstrittene Pharma-CEO Martin Shkreli dort Hauptinvestor war, entschieden sie sich, das von Geoff Rickley (Thursday, No Devotion) geleitete Label zu verlassen.

Cover & Tracklist: Nothing - "Tired Of Tomorrow"

nothingtired

01. "Fever Queen"
02. "The Dead Are Dumb"
03. "Vertigo Flowers"
04. "ACE (Abcessive Compulsive Disorder)"
05. "Nineteen Ninety Heaven"
06. "Curse Of The Sun"
07. "Eaten By Worms"
08. "Everyone Is Happy"
09. "Our Plague"
10. "Tired Of Tomorrow"

+++ Die kanadische Band Minority 905 hat zum 22. Geburtstag des Green Day-Albums "Dookie" ein zehnminütiges Medley mit zahlreichen Songs aus der gesamten Karriere der Punkrocker online gestellt. Gestartet wird mit der EP "39/Smooth", am Schluss kommt "Tré" von 2012. Die Geehrten selbst hatten zuletzt eher mit Zensoren zu tun als mit Tributes.

Video: Minority 905 - "Green Day Medley: Entire Discography in 10 Minutes"

+++ Die Veranstalter des Roskilde Festivals haben den Opener ihrer Orange Stage bekannt gegeben. Damon Albarn wird zusammen mit Syrian National Orchestra for Arabic Music als erstes die größte Bühne des dänischen Musikfestivals eröffnen. Schon vor sechs Jahren stand Albarn zusammen mit seiner Band den Gorillaz und dem Orchester gemeinsam auf der Bühne der Insel Seeland. Für Juni hatte der Blur-Frontmann ebenfalls eine weitere Kollektiv-Show in London angesetzt. Weiterhin im Line-up des Roskilde stehen unter anderem New Order, Foals, Red Hot Chili Peppers und LCD Soundsystem. Alle Bands und Tickets für das dänische Festival gibt es auf dessen Website.

Live: Roskilde Festival

25.06 - 02.07 Roskilde - Festivalgelände

+++ Der Periphery-Gitarrist Misha Mansoor hat zusammen mit seinem Bruder Axel Mansoor einen Song aus einer Animations-Serie gecovert. Der Track "Get Schwifty" stammt aus der Adult Swim-Serie "Rick And Morty". Die Band hatte zuvor bereits den Titelsong der Serie gecovert. Zuletzt hatte Mansoor mit seiner Band verkündet, dass sie im Studio an einem Nachfolger für "Juggernaut: Alpha" arbeiten.

Video: Misha & Axel Mansoor - "Get Schwifty" ("Rick & Morty"-Cover)

+++ 3 Doors Down haben einen neuen Song veröffentlicht. "The Broken" ist die zweite Auskopplung aus ihrem kommenden Album. "Us And The Night" erscheint am 11. März über Spinefarm. Damit veröffentlichen die Pop-Rocker ihre sechste Platte, deren Cover und Tracklist sie schon vorab bekannt gegeben hatten.

Video: 3 Doors Down - "The Broken"

+++ The Killers planen eine Zusammenarbeit mit Elton John. In einem Interview mit Shazam verriet John, dass er in die Heimatstadt der Killers, Las Vegas, fliege, um mit ihnen an einem neuen Album zu arbeiten. Im vergangenen Jahr war der Frontmann der Indie-Popper, Brandon Flowers in Johns Radiosendung für Beats 1 zu Gast. Dort sprachen sie erstmals über eine Kooperation. Im November hatten The Killers einen Nachfolger für "Battle Born" (2012) angekündigt.

Video: Elton John verkündet seine Zusammenarbeit mit The Killers

+++ Skeletonwitch haben ihre neue EP fertig gestellt. Im Sommer soll die neue Platte der Melodic-Death-Thrasher erscheinen, ein genaues Datum ist noch nicht bekannt. Wer der neue Sänger der Band ist, will diese in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Im April hatte Chance Garnette das Quintett wegen seines Alkoholproblems verlassen.

+++ Schon Mutti wusste: Wer austeilt, muss auch einstecken können. Diese Weisheit hätte sich der Hardcore-Fan im Clip unten besser zu Herzen nehmen sollen. Bei einer Show der Hardcore-Beatdown-Band Raw Dawg teilte der Besucher im Moshpit beim sogenannten Crowdkilling gehörig Schläge aus. Womit er scheinbar nicht rechnete: Eine andere Besucherin wollte sich das nicht gefallen lassen und schlug beherzt zurück. Die Verwunderung auf die unerwartete Reaktion ist dem Mann förmlich anzusehen. Wir sagen: Respekt für das Eingreifen, denn als Frau ist es nicht immer einfach auf Konzerten, besonders nicht im Hardcore-Genre.

Video: Das Ende des Crowdkillings

SHARE THIS! fuckin Mike Correa beating the shit out of people during RAW DAWG, then a girl starts crowdkilling him

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.