10.04.2015 | 16:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Draußen! - Die Alben der Woche

News 22619Es ist Freitag. Das heißt, wir stellen euch wie gewohnt die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche vor. Diesmal mit den neuen Alben von Jpnsgrls, Eels, Unwed, Gallows. Zur Platte der Woche küren wir "Kingdom Of Fear" von East Cameron Folkcore.

Jpnsgrls - "Circulation"

Nur der Akzent von Jpnsgrls-Sänger Charlie Kerr deutet auf die kanadische Herkunft der Band hin. Ansonsten ist die Debütplatte "Circulation" spaßiger Indierock, der auch mal in groovigen Garage-Rock übergeht. Dabei klingen die Kanadier wie die düstere Variante von Bombay Bicycle Club, doch trotzdem so tanzbar wie etwa die Arctic Monkeys. Thematisch umfasst das Album die kleinen und großen Fragen des Lebens. Sänger Kerr geht mit seinen Songtexten jedoch nicht philosophisch in die Tiefe, sondern kratzt nur an der Oberfläche und lässt den Fokus der Platte auf dem Spaß an der Sache ruhen. Dabei hört man, dass die Band bei der Arbeit an "Circulation" eine Frage immer im Hinterkopf hatte: "Was würden die Pixies tun?" Ein Orientierungspunkt, der dem Ergbnis sicher nicht geschadet hat.

Stream: Jpnsgrls - "Circulation"

Eels - "Royal Albert Hall"

Es gehört für die Eels mittlerweile fast zum guten Ton, in regelmäßigen Abständen Liveplatten zwischen ihren umfangreichen Studioalben-Output zu streuen. Mit "Royal Albert Hall" erscheint nun bereits das siebte Eels-Live-Album. Auf zwei CDs ist der 28 Song starke Konzertabend der Blues- und Indieband im ehrwürdigen Londoner Konzertsaal festgehalten. Vergangenes Jahr spielte sich die Truppe um Frontmann E dort durch einen Querschnitt ihrer gesamten Vita - von sanften Singer/Songwriter Stücken ala "My Timing is Off" bis zu flotten Indienummern wie dem herrlich swingenden "I Like Birds" wechselt musikalische Schönheit mit kauzig humorvollen Ansagen. Wenn E beispielsweise am Ende des Song-Doppels "Mistakes Of My Youth/Wonderful, Glorius" mit rauer Stimme ins Publikum knurrt: "Even a loser like me gets to play Royal Albert Hall one day", dann ist das Ausdruck eines charmanten Understatments. Denn diese Konzertplatte zeigt vor allem eines: Die Eels sind eine verdammt gute Liveband, die mit ihren traurig-schönen Songs ohne Probleme einer derart würdevollen Location gerecht werden.

Stream: Eels - "Royal Albert Hall"

Unwed - "Raise The Kids"

Unwed werden die Vergleiche mit den Mutterbands ihrer einzelnen Mitglieder wohl noch eine Weile aushalten müssen - zu gut haben die Fans den Emopunk von Hot Water Music noch im Ohr und Small Brown Bikes Hardcore in den Knochen. Die ersten zwanzig Sekunden des Openers könnten den Hörer mit punkig-angehauchter Gitarre und kräftigem Schlagzeug noch auf die Spur der beiden Bands führen. Sängerin Neltie macht diese Vermutung mit dem Einsatz ihrer unaufgeregt lässigen Stimme, die süßlich über allem zu schweben scheint, allerdings sofort zunichte. Unwed machen keinen Punkrock, sondern demonstrieren einen eigenwilligen 90er-Sound ausgehend von Alternative und Grunge. Wer sich da musikalisch wohlfühlte, wird auch an den zehn Songs von Unwed seine Freude haben.

Album-Stream: Unwed - "Raise The Kids"

Gallows - "Desolation Sounds"

Mit ihrem vierten Studioalbum "Desolation Sounds" betritt die britische Hardcore-Institution Gallows neue Pfade: Die Band ist zum Quartett geschrumpft, "Desolution Sounds" ist das erste Album, das nach Ausstieg von Gitarrist Steph Carter entstand. Aber auch muskalisch hat sich seit dem Vorgänger-Album einiges getan: Gallows öffnen die Türen für Gothrock, Postpunk und Melodien und lassen ihrem Moshpit-Sound so mehr Atmosphäre angedeihen. Zu Beginn des Titeltrack packt Wade MacNeil sogar kurz seine Kopfstimme aus. Wer deshalb fürchtet, Gallows könnten zu einer Schmuseband verkommen sein, sei beruhigt: Die Aggressionen der früheren Platten und das ungebremste Gebrüll MacNeils ist auch auf "Desolation Sounds" weiterhin fester Bestandteil der Gallows-Songs.

Album-Stream: Gallows - "Desolation Sounds"

Unsere aktuelle Platte der Woche, "Kingdom Of Fear" von East Cameron Folkcore und alle weiteren wichtigen Neuerscheinungen der Woche findet ihr in unserer Übersicht.

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.