12.03.2015 | 14:00 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Hot-Water-Music-Nebenprojekt Unwed präsentiert neuen Song "Girl Drink Drunk"

News 22398Mit Unwed setzen Jason Black von Hot Water Music und Small Brown Bike-Schlagzeuger Jeff Gensterblum eher auf Alternative als auf Punk. Die Rechnung der Szeneveteranen geht trotzdem auf, wie die Vorabauskopplung "Girl Drink Drunk" aus dem Debütalbum "Raise The Kids" beweist. Wir haben den Song exklusiv für euch im Stream.

Small Brown Bike und Hot Water Music stehen eigentlich für klassischen 90er-Emocore respektive Bartpunk mit ordentlich Drive. Da ist es umso überraschender, dass Unwed, das neue Projekt von Hot-Water-Music-Bassist Jason Black und Jeff Gensterblum, seines Zeichens Schlagzeuger bei Small Brown Bike, eher in sphärischem Alternative wildert - zumindest das Jahrzehnt bleibt aber gleich.

Mit "Girl Drink Drunk" vom kommenden Album "Raise The Kids", das exklusiv bei VISIONS Premiere feiert, kontrastiert die Band den dynamischen Gesang von Frontfrau Neltie mit heiseren Gangvocals, komplexen Bass-Licks und raumgreifenden Hall-Gitarren.

Neltie äußert sich wie folgt zu den Hintergründen des Tracks: "Der Titel stammt aus einem meiner Lieblings-Skits aus der kanadaischen Comedy-Serie "Kids In The Hall". Im Song geht es darum, ständig "dieser" Typ oder "dieses" Mädchen zu sein, dass sich nach einer durchzechten Nacht schwertut, sich daran zu erinnern, was zum Teufel eigentlich genau passiert ist. Der Song ist definitiv zum Teil autobiographisch - wobei, eigentlich komplett."

"Raise The Kids" erscheint am 10. April via 6131 Records.

Stream: Unwed - "Girl Drink Drunk"

Cover & Tracklist: Unwed - "Raise The Kids"

Unwed - Raise The Kids

01. "You'll Burn"
02. "Derelict Monroe"
03. "Raise the Kids"
04. "The Innocent"
05. "New Skin"
06. "Weapons"
07. "Girl Drink Drunk"
08. "Desert Gold"
09. "PepsiCo"
10. "Slow Crime"

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.