10.11.2014 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Farin Urlaub, AC/DC, David Bowie u.a.)

News 21680Neuigkeiten von Farin Urlaub, AC/DC, David Bowie, Big Noble, Wovenwar, Streets Of Laredo, Fjørt, Gameface, Aphex Twin, Biffy Clyro, Ozzy Osbourne und gelöschten Wikipedia-Artikeln.

+++ Farin Urlaub hat ein Video zu seiner neuen Single "AWG" veröffentlicht. Der Ärzte-Sänger performt den Song mit seiner Backing Band darin in himmlischer Umgebung, ganz passend zum Refrain: Alles wird gut. Der Song stammt von Urlaubs viertem Album "Faszination Weltraum". Zuvor hatte er bereits ein Video zu "Herz? Verloren" veröffentlicht. Urlaub kommt im nächsten Jahr außerdem auf Tour. Tickets gibts bei Eventim.

Video: Farin Urlaub Racing Team - "AWG"

Live: Farin Urlaub Racing Team

11.05. Siegen - Siegerlandhalle
14.05. Köln - Palladium
16.05. Würzburg - S.Oliver Arena
20.05. Zürich - Komplex 457
22.05. Saarbrücken - E-Werk
23.05. Erfurt - Thüringenhalle
26.05. Bremen - Pier 2
27.05. Hannover - Swiss Life Hall
29.05. Leipzig - Arena Leipzig
30.05. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle
02.06. Münster - Halle Münsterland
03.06. Frankfurt - Jahrhunderthalle
05.06. Wien - Arena Open Air
12.06. Stuttgart - Schleyerhalle
19.08. Dresden - Filmnächte am Elbufer
20.08. Berlin - Kindl-Bühne Wuhlheid

+++ AC/DC haben ein Behind-The-Scenes-Video veröffentlicht. Der Clip entstand im Rahmen des Video-Drehs zur Single "Play Ball", in dem man laut Angabe von Regisseur David Mallet sowohl die Rock-Band beim Performen des Songs als auch Menschen bei verschiedenen Ballspielen zu sehen bekommt. Der Clip wird voraussichtlich in der laufenden Woche seine Premiere feiern. Das dazugehörige Album "Rock Or Bust" wird am 2. Dezember erscheinen.

Video: AC/DC - "Playball" (Behind The Scenes)

+++ David Bowie hat einen neuen Track namens "Tis A Pity She Was A Whore" veröffentlicht. Der Song ist die B-Seite des bereits veröffentlichten Titels "Sue (Or In A Season Of Crime)", der am 17. November als Ten-Inch veröffentlicht wird. "Sue (Or In A Season Of Crime)" wird außerdem auf der kommenden Best-Of-Kompilation "Nothing Has Changed" enthalten sein.

Stream: David Bowie - "Tis A Pity She Was A Whore"

+++ Big Noble, das Nebenprojekt von Interpol-Gitarrist Daniel Kessler, haben die Veröffentlichung ihres Debüt-Albums angekündigt. "First Light" erscheint am 03. Februar 2015 über Kobalt. Big Noble besteht neben Kessler aus Sounddesigner Joseph Fraioli. Momentan arbeiten die beiden Musiker zusammen in New York an der Klanginstallation "Sounds Of NYC". Auch das Debütalbum von Big Noble tendiert in Richtung Klangkunst, wie der vorab veröffentlichte Song "Ocean Picture" zeigt. Kesslers Hauptband Interpol kommt im nächsten Jahr für zwei Konzerte nach Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Cover und Tracklist: Big Noble - "First Light"

Big Noble - First Light

01. "Ocean Picture"
02. "Stay Gold"
03. "Autumn"
04. "Atlantic Din"
05. "Affiliates"
06. "Pedal"
07. "Weatherman Accountable"
08. "Peg"
09. "Traveler"
10. "Vikings"

Live: Interpol

25.01. Köln - Palladium
04.02. Berlin - Columbiahalle

+++ Wovenwar haben ihren Song "Father/Son" akustisch eingespielt. Vor ihrem Konzert im Vorprogramm von In Flames im Kölner Palladium am 31. Oktober boten Sänger Shane Blay und Gitarrist Josh Gilbert den Song für die Sendung Rockpalast backstage dar. Die ruhige Performance unterscheidet sich dabei stark vom eigentlichen Metal-Sound der Band. Im August hatte die As I Lay Dying-Nachfolge-Band ihr Debüt "Wovenwar" veröffentlicht.

+++ Das Folk-Septett Streets Of Laredo stellt sein kommendes Album "Volume I & II" komplett im Stream vor. "Volume I & II" ist das Debüt der Band aus Brooklyn und erscheint am 14. November auf Dine Alone Records.

Album-Stream: Streets Of Laredo - "Volume I & II"

+++ Beim VISIONS In Concert am 15. November im Magnet Club in Berlin werden die deutschen Post-Hardcore-Newcomer Fjørt von Argos aus Berlin supportet. Im Anschluss an das Konzert findet die VISIONS Party Berlin mit unserem Redakteur Jan Schwarzkamp am Plattenteller statt. Karten für die Deutschlandtour von Fjørt gibt es bei Eventim.

VISIONS In Concert:
Fjørt

15.11. Berlin - Magnet Club
05.12. Dortmund - FZW

Live: Fjørt

15.11. Berlin - Magnet Club
28.11. Flensburg - Volksbad
29.11. Hamburg - Rote Flora 05.12. Dortmund - FZW
06.12. Leipzig - Into The Ramsons Festival
07.12. Dresden - Beatpol
18.01. Kiel - Pumpe
19.01. Osnabrück - Bastard Club
20.01. Braunschweig - B58
21.01. Zürich - Hafenkneipe
22.01. Solothurn - Kulturfabrik Kofmehl
23.01. Freiburg - KTS
24.01. Saarbrücken - Garage

+++ Gameface veröffentlichen ihre aktuelle EP "Regular Size" in Europa in einer speziellen Version. Von der US-Variante unterscheidet sich die Seven-Inch durch ihr exklusives Artwork und die Farbgebung: Nur 200 Exemplare werden produziert; 100 davon aus gelbem Vinyl mit rotem Cover, 100 aus blauem Vinyl mit lila Cover. Die Tracklist ist hingegen identisch: Auf der A-Seite ist der Song "Regular Size" vom aktuellen Gameface-Album "Now Is What Matters Now" zu finden, zu dem Gameface im September ein Lyric-Video präsentiert haben. Die B-Seite enthält das Justin-Timberlake-Cover "Mirrors".

Stream: Gameface - "Mirrors (Justin Timberlake Cover)"

+++ Richard D. James, alias Aphex Twin, hat sich von einem Freund interviewen lassen und dazu eine Reihe von Songs online gestellt. Das Interview für die Website Noyzelab ist zweigeteilt. Der erste Teil erschien bereits vor etwa einer Woche; Teil zwei steht nun ebenfalls online. In den Fließtext über Soundmanipulation, Synthesizer und das aktuelle Album "Syro" sind unter anderem bisher unveröffentlichte Tracks, Demos und Outtakes als kostenlose Downloads eingebettet.

+++ Simon Neil von Biffy Clyro hat gemeinsam mit Gitarristen-Legende Slash und dessen aktueller Band The Conspirators um Sänger Myles Kennedy bei den MTV European Music Awards den Song "Crazy Train" von Ozzy Osbourne gecovert. Ozzy hatte zuvor einen "Global Icon"-Award verliehen bekommen, für den Slash die Laudatio hielt.

Video: Myles Kennedy & The Conspirators, Slash, Simon Neil - "Crazy Train (Ozzy Osbourne Cover)"

+++ Einen weiteren Tribut an Ozzy Osbourne gibt es aus der Welt der Wissenschaft. Eine brasilianische Frosch-Art wurde nach dem Black Sabbath-Frontmann "Dendropsophus Ozzyi" benannt, da sie sich durch ihren charakteristischen, fledermausähnlichen Schrei auszeichnet. Mit der Namensgebung wollen die Forscher offensichtlich an ein Ereignis erinnern, das in keiner Osbourne Vita fehlen darf: dass Osbourne 1982 auf der Bühne einer Fledermaus versehentlich den Kopf abgebissen hat.

+++ Oberflächlich betrachtet ist Wikipedia ein nützliches Nachschlagewerk, das sich trotz der potenziellen Autorschaft des gesamten Internets erstaunlich hartnäckig gegen die Vereinnahmung durch anarchischen Blödsinn stemmt. Warum das so ist, findet heraus, wer einmal tiefer in die Funktionsweise der Plattform blickt - um dabei zum Beispiel über die "Liste gelöschter Artikel mit abgefahrenen Titeln" zu stolpern. Hier landet, was besser nicht Teil einer seriösen Enzyklopädie sein sollte und bietet auch für Musikfreunde allerlei Erheiterndes: Der Artikel "22.86 Centimetre Nails" verwies zu Lebzeiten zum Beispiel auf Nine Inch Nails, wurde aber mit dem Hinweis entfernt, dass Trent Reznor in absehbarer Zukunft wohl nicht auf das metrische System umsatteln wird. Der Kategorie "Potentially Good Names For Heavy Metal Bands" war - obwohl unbestreitbar nützlich - ebenfalls kein langes Leben beschert. Wie "Death Jazz Piss Funk" klingt, weiß hoffentlich auch der Artikelverfasser nicht so genau. Zu Bedauern ist hingegen der Verlust des Glamrock-Kompendiums "List of notable people who regularly wear spandex". Für mehr erhellende Einsichten ins Räderwerk eines Internetgrundpfeilers sei die vollständige Liste empfohlen.

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.