15.10.2014 | 15:00 0 Autor: David Albus RSS Feed

Abay streamen Debüt-EP zwei Tage vor Release bei VISIONS

News 21546Die erste Veröffentlichung des neuen Projekts von Ex-Blackmail-Sänger Aydo Abay erscheint am Freitag. Bei uns hört ihr die EP "Blank Sheets" von Abay schon heute.

Die dichten Gitarrenwände von Blackmail lässt Aydo Abay auf der ersten EP seiner neuen Band Abay, zu der auch Juli-Gitarrist Jonas Pfetzing gehört, spürbar hinter sich. "Blank Sheets" ist reduziert, weitgehend akustisch instrumentiert und sich seiner Zugänglichkeit völlig bewusst. "Wir machen Post-Pop. In unserer Musik steckt alles, was Pop braucht - Strukturen, Melodien, Gefühl und feinste Kleinarbeit. Ekelhaft. Pop ist viel Arbeit", sagte Abay schon im Frühjahr über die Musik des Projekts, als die Pläne zu einer Plattenveröffentlichung noch in den Kinderschuhen steckten.

Mit ungewöhnlichen Coverversionen von Abba und Scooter traten Abay Anfang dieses Jahres erstmals an die Öffentlichkeit. Im WDR-Fernsehen spielten sie Ende Mai schließlich den ersten eigenen Song "Into The Sun" live, der nun mit Glocken und dichtem Streicherarrangement zu den klangmächtigsten Tracks auf "Blank Sheets" gehört. Mit den Blackmail-Coverversionen "Same Sane" und "The Good Part" stecken Abay auch einen Teil von Aydos musikalischer Vergangenheit in ein neues Soundgewand.

Bevor die EP am Freitag als Download und auf limitiertem rotem Vinyl erscheint, hört ihr sie an dieser Stelle bereits in voller Länge als Stream. Ein ausgewachsenes Studioalbum stellen Abay übrigens für nächstes Jahr in Aussicht.

Bis Ende Oktober geht die Band aber erst einmal auf Tour durch Deutschland - bei fünf von sechs Terminen als Support für Madsen. Tickets für die Supportkonzerte gibt es bei Eventim.

EP-Stream: Abay - "Blank Sheets (EP)"

Cover & Tracklist: Abay - "Blank Sheets (EP)"

Abay - Blank Sheets Cover

01. "Dead City"
02. "Wrong"
03. "Same Sane"
04. "The Boat"
05. "All Sorrow"
06. "15902"
07. "Into The Sun"
08. "The Good Part"
09. "Bloody Denmark"

Live: Abay

18.10. Rheda-Wiedenbrück - Reethus*
19.10. Braunschweig - Meier Music Hall*
20.10. Köln - Stereo Wonderland
21.10. Erlangen - E-Werk*
22.10. Wilhelmshaven - Pumpwerk*
23.10. Erfurt - Stadtgarten*
26.10. Berlin - Ramones Museum

* Support für Madsen

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.