04.09.2013 | 13:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19319Neuigkeiten von Arctic Monkeys, Willis Earl Beal, Entombed, Heaven Shall Burn, Hypocrisy, Dying Fetus, High On Fire, HIM, einem Sampler des Grand Hotel van Cleef, Queensryche, Moby, Opeth, Pink Frost und Bon Iver.

+++ Schluss mit der Salami-Taktik: Arctic Monkeys streamen ihr Album "AM" in voller Länge bei iTunes, bevor es am Freitag in den Handel kommt.

+++ Auch Willis Earl Beal präsentiert sein neues Album vor der offiziellen Veröffentlichung am Freitag. Dank NPR könnt ihr erfahren, ob die von Beals üperfekter Soul-Stimme getragene wilde Genremischung aus Blues, R'n'B und kontrolliertem Krach etwas für euch ist.

+++ Als wäre die Ankündigung ihres neuen Albums "Back To The Front" nicht schon Geschenk genug für Entombed-Fans, gibt es jetzt deren Cover des King Crimson-Songs "21st Century Schizoid Man" zum kostenlosen Download. Damit wollen die Death'n'Roller auf ihre Crowdfunding-Kampagne zur Deluxe-Wiederveröffentlichung ihrer Alben "Uprising", "Same Difference" und "To Ride, Shoot Straight And Speak The Truth" aufmerksam machen. Der Gratis-Song wird auch auf letzterer Platte zu finden sein.

Entombed - "21st Century Schizoid Man"

+++ Heaven Shall Burn haben für ihre anstehende Tour ein Death-Metal-Wohlfühlpaket geschnürt: Neben den Finnen Hypocrisy sind inzwischen auch Dying Fetus aus Annaheim, Maryland, mit an Bord. In den kommenden Tagen soll dann eine vierte Band bekanntgegeben werden. Wenn die Sache für euch jetzt schon geritzt ist, bekommt ihr eure Tickets bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Heaven Shall Burn, Hypocrisy, Dying Fetus und Support

20.11. Saarbrücken - Garage
21.11. Wiesbaden - Schlachthof
22.11. Antwerpen - Trix
23.11. Oberhausen - Turbinenhalle
26.11. Pratteln - Z7
28.11. München - Kesselhaus
29.11. Berlin - Huxley´s Neue Welt
30.11. Dresden - Alter Schlachthof
05.12. Stuttgart - LKA Longhorn
06.12. Hamburg - Große Freiheit 36
09.12. Hannover - Musikzentrum

+++ Die Metal-Band High On Fire kündigt eine neue Single an. Diese wird am 16. Oktober unter dem Titel "Slave The Hive" limitiert erscheinen. Danach geht es für High On Fire mit Kvelertak auf US-Tour.

+++ Auch HIM liefern eine neue Single mit Video. In diesem Jahr erschien bereits das neue Album der Gruppe. Dieses wird man im Oktober auch live erleben können.

HIM - Into The Night


HIM - Into The Night on MUZU.TV.

Live: HIM

06.10. Hamburg - Große Freiheit 36
07.10. Berlin - Huxley´s Neue Welt
08.10. Wiesbaden - Schlachthof
11.10. Leipzig - Haus Auensee
17.10. München - Kesselhaus
18.10. Köln - E-Werk

+++ Das Label Grand Hotel van Cleef ist in dieser Woche spendabel und verschenkt einen Label-Sampler als Download bei Amazon.

+++ Der Kampf um die Rechte des Bandnamens Queensryche geht weiter. Nach seinem Rauswurf versuchte der ehemalige Sänger Geoff Tate diese einzuklagen. Die Gegenklage folgte zugleich und Tates agressives Verhalten wurde angeprangert. Das gerichtliche Verfahren wurde auf den 27. Januar nächsten Jahres verschoben.

+++ Vergangenen Monat haben Moby und The Flaming Lips-Sänger Wayne Coyne nach Darstellern für ihr neustes Musikvideo gesucht und hatten dabei vielversprechende Visionen. Benötigt wurden nämlich unter anderem Rollschuhfahrer und eine feierwütige Gruppe. Was die beiden mit ihnen vorhatten, seht ihr ab sofort in dem Video zu "The Perfect Life". Moby und Coyne haben sich 1995 kennengelernt, als sie gemeinsam mit den Red Hot Chili Peppers auf Tour gingen. Der Titel wird neben dem zuvor präsentierte Stück "A Case Of Shame" ab dem 27. September auf Mobys neuer Platte "Innocents" zu finden sein.

Moby - "The Perfect Life" (feat. Wayne Coyne)

+++ Die schwedischen Metaller Opeth sind auf der Suche nach einem geeigneten Studio, in dem sie gegen Ende des Jahres eine neue Platte aufnehmen können, die laut Mikael Åkerfeldt ziemlich teuer wird. Unter anderem sollen nämlich auch Streicher zum Einsatz kommen. Der Sänger und Gitarrist beschreibt den Klang des neuen Albums verglichen mit dem des Vorgängers "Heritage": "Es gibt viele progressive Elemente und Akustikgitarren, aber auch unheilvollere Riffs." Für die Produktion ist er selbst verantwortlich.

+++ Ab sofort könnt ihr das Album "Sundowning" von Pink Frost via Bandcamp in Gänze hören und auch kaufen. Es ist die erste Platte, die die Band veröffentlicht, seitdem sie sich von ihrem zuvorigen Namen Apteka verabschiedet hat.

+++ Sänger Justin Vernon ist sich bislang nicht sicher, ob und wie es mit Bon Iver zukünftig weiter gehen soll. Derzeit stünden bei Vernon keine neuen Songs für das Projekt in Planung: "Ich muss wirklich in einer bestimmten Gedankenwelt sein, damit ich überhaupt damit beginnen kann, eine Idee zu erhellen, die ein neues Bon-Iver-Album kreieren würde und dort befinde ich mich einfach nicht." Neues Material gibt es trotzdem von Vernon, denn mit der Band Volcano Choir hat er Ende vergangenen Freitag das Album "Repave" veröffentlicht.

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.