13.07.2012 | 11:18 0 Autor: Matthias Möde RSS Feed

Maserati – Walk on

News 16577Nach dem tödlichen Unfall von Schlagzeuger Gerhardt "Jerry" Fuchs hatten Maserati eine Weile benötigt, um ihr Banddasein auf ungewisse Zeit, aber zumindest um ein Album und eine Tour zu verlängern. Nun hat sich die Band aus Athens, Georgia erneut zum Weitermachen entschieden. Mit neuem Schlagzeuger und einem neuen Album, das im Oktober erscheinen soll.

Im Februar 2011 hatten wir noch über die womöglich letzte Tour von Maserati berichtet, bis zu deren Beginn die Band einige Zeit benötigte. Am 8. November 2009 hatten Maserati ihren Freund und Mitmusiker Gerhardt Fuchs bei einem tragischen Unfall verloren. Weil Fuchs die Schlagzeugparts damals aber bereits eingespielt hatte, veröffentlichten Maserati "Pyramid Of The Sun" posthum – und gingen anschließend, im März 2011 mit A.E. Paterra am Schlagzeug auf Tour.

Nun hat sich die Band erneut dazu entschieden, weiter zu machen. Das im Oktober über Temporary Residence erscheinende "VII" wird das erste Album seit "The Language Of Cities" (2002) ohne Fuchs am Schlagzeug sein, der seit 2005 einen großen Teil zum fortschreitenden Maserati-Sound beigetragen hatte. Der neue Mann am Schlagzeug ist Mike Albanese von Cinemechanica, der natürlich kein leichtes Erbe antritt. Als Produzententeam sind außerdem Tausendsassa Kevin Ratterman (Elliott, Young Widows) und Steve Moore von Zombi mit im Boot, der ein paar Synthesizer und den Mix beisteuert. Mit den typisch hallenden Gitarren dürfen wir wohl definitiv rechnen, wie ein erstes Teaser-Video belegt. Der Studio-Hund scheint auf jeden Fall schon mal zufrieden zu sein.

Maserati - "VII"-Teaser

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.