11.07.2012 | 17:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 16568Neues von Pascow, Parkway Drive, Mutiny On The Bounty, Beth Orton, Honig, Rob Zombie, Eastern Conference Champions, The Album Leaf, ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead und Husky.

+++ Was, ihr habt euch noch nicht für euer privates Pascow-Konzert beworben?! Es bleiben doch nur noch zwei Tage dafür Zeit! Dann könnte die Punkrockband am 28. Juli genau bei euch einen Zwischenstopp für ein "Private Dance"-Konzert einlegen. Ob auf der Terasse, Küche oder Wohnzimmer, solange sie 6,2 qm Platz für den Auftritt haben und ihr eure Vorschläge und ein paar Fotos bis Freitag an pascow@visions.de schickt, kommt ihr als möglicher Gewinner in Frage.

+++ Parkway Drive arbeiten zu diesem Zeitpunkt gerade in Los Angeles zusammen mit Matt Hyde (Slayer, Hatebreed) an ihrem neuen Metalcore-Album. "Wir haben sechs bis sieben Wochen Zeit unser neues Album aufzunehmen. Die Schlagzeug-Aufnahmen haben wir schon fast fertig und soweit klingt es absolut großartig", berichtet Frontmann Winston McCall über den aktuellen Stand der Dinge. "Es wird mehr atmosphäre darauf geben, dazu viel mehr Schichten und daraus entstehende Tiefe. Aber versteht mich nicht falsch; die harten Songs auf dem Album werden so verrückt hart, geradezu irre." Ihr hört also, was euch auf der Tour im November erwartet.

Live: Parkway Drive

13.11. Tilburg - 013
19.11. Hamburg - Große Freiheit 36
23.11. Berlin - Huxley´s Neue Welt
24.11. Oberhausen - Turbinenhalle
25.11. Wiesbaden - Schlachthof
26.11. Zürich - Komplex 457
28.11. München - Kesselhaus
01.12. Dresden - Eventwerk

+++ Die Postcore-Mathrock-Band Mutiny On The Bounty packt die Gitarren und macht sich bereit, erneut 121 Prozent bei den anstehenden Live-Shows zu geben.

Live: Mutiny On The Bounty

06.10. Berlin - Magnet
08.10. München - 59:1
09.10. Frankfurt - Elfer Music Club
10.10. Köln - MTC

+++ Am 28. September werdet ihr den Aufschrei aller Beth Orton Fans hören. Dann veröffentlicht die Sängerin nach ganzen sechs Jahren Wartezeit das Album "Sugaring Season", mit dem sie sich mit ihren düsteren Songs von der elektronischen zur klassischen und jazzigen Instrumentenierung hinbewegt. "Something More Beautiful" ist der erste Song daraus.

Beth Orton - "Something More Beautiful"

+++ Einen weiteren Plattenvorschlag liefern wir euch mit Honigs "Empty Orchestra" und dem daraus ersten Video "For Those Lost At Sea". Der Songriter aus Düsseldorf hat ein großes Los gezogen: Haldern Pop Recordings ist sein Label, seine Konzerte bucht das Grand Hotel Van Cleef. Keine große Überraschung also, dass er bereits vor Kettcar, Kasabian und Thees Uhlmann auf der Bühne stand und am 21. September auf dem Reeperbahn Festival spielen wird.

Honig - "For Those Lost At Sea"

Live: Honig

16.07. Köln - Gloria

+++ Mit der Wiederbelebung der "Halloween" Filmereihe errang Rob Zombie den Titel des modernen Horrormeisters. Dabei war Zombies erste große Leidenschaft die Musik, die er auch weiterhin aktiv betreibt. Auf "Mondo Sex Head" arbeitet er allerdings nicht selbst an neuen Stücken, sondern lässt bekannte DJs sich mit seinen Liedern beschäftigen. Das Ergebnis gibt es dann ab dem 3. August zu hören.

+++ Die Indierockband Eastern Conference Champions aus Southampton, Pennsylvania hat ihre Europatour, inklusive einiger Auftritte auf deutschen Festivals, hinter sich gebracht. Dass es den Mitgliedern gefallen hat zeigt das Video mit unterschiedlichen Tourimpressionen, das von dem Lied "Timeline" untermalt wird.

Eastern Conference Champions

+++ Als The Album Leaf veröffentlicht Jimmy LaValle seit 1998 in wechselnder Besetzung Ambient-Musik und arbeitete bereits mit Mitgliedern von Sigur Rós und múm zusammen. LaValle gibt nun bekannt, dass die Band bald eine EP veröffentlichen wird. Eine Tour ist auch geplant, ob es auch Termine für Europa geben wird, ist allerdings nicht bekannt.

+++ ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead kommen nach Deutschland. Mitte Oktober werden die US-Rocker drei Konzerte in der Bundesrepublik spielen. Berlin, Köln und Frankfurt können sich auf eine melodiöse Rockperformance freuen. Nachdem die Band um Sänger Conrad Keely bereits im Mai für die Aufnahmen ihres nächstens Studioalbum in Hannover waren und in höchsten Tönen von ihren Arbeitsbedingungen sprachen, ist ein gewohntes Spektakel samt neuer Songs zu erwarten.

Live: Trail Of Dead

17.10. Berlin - Lido
18.10. Köln - Gebäude 9
20.10. Frankfurt - Zoom

+++ Husky sind im Spätsommer 2012 auf Tour in Deutschland. Ende letzten Jahres schafften es die Australier bereits mit ihrem Debütalbum "Forever So", die Massen im Heimatland zu begeistern. Das gleiche soll ihnen jetzt auch in Europa gelingen. Nach erfolgreicher Zusammenarbeit werden Husky Boy in diesem Jahr auf ihrer Festivaltour begleiten. Im Anschluss daran sind Husky im Rahmen ihrer eigenen Tour auf sechs weiteren Konzerten in Deutschland live zu sehen.

Live: Husky

17.09. Müncenh - Atomic Café
18.09. Erlangen - E-Werk
19.09. Leipzig - Neues Schauspiel
21.09. Hamburg - Reeperbahnfestival
22.09. Rees-Haldern - Haldern Pop Bar
01.10. Hannover - Mephisto/Faust

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.