22.06.2012 | 14:17 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Fang Island - Major

News 16471Die Retter der Rockmusik sind zurück: Fang Island haben ihr drittes Album aufgenommen. Es heißt "Major". Wie auch sonst?

Selten hat Infantilität im Rock mehr Spaß gemacht als bei Fang Island aus Brooklyn. Und noch nie hat jemand Thin-Lizzy-Dual-Riffing, Kinderlied-Melodien, Powerchords für die Ewigkeit und herrlichen Chorgesang cooler vermixt als die fünf Weirdos mit Kunstschul-Background, die gegenwärtig nur noch zu dritt sind.

Nach dem instrumentalen "Day Of The Great Leap" folgte 2010 das erste richtige Bandalbum "Fang Island". Ein Freudentaumel in Rock! Am 24. Juli folgt die Fortsetzung des Kindergeburtstags für Erwachsene: "Major" erscheint - wie seine Vorgänger - über das tolle Indielabel Sargent House und im Cargo-Vertrieb. Wahrscheinlich nicht exakt am 24. Juli, aber höchstens etwas später.

Die Kollegen von Pitchfork haben die Platte schon derbe angetriggert - und zwar mit zwei MP3s, die man sich kostenlos runterladen kann. Zu sagen, dass sich das unwahrscheinlich lohnt, brauchen wir jetzt nicht, oder? Also da wäre einerseits das triumphale "Asunder", andererseits die Single "Sisterly". Die gibt es mittlerweile auch im iTunes-Store und auf der B-Seite befindet sich ein Remix von Anamanaguchi - einer Art Elektro-Powerpop-Band, die klingt wie Fang Island als Nintendo-Spiel, aber mit Gitarren.

Das Track-Listing von "Major":
01. Kindergarten (3:51)
02. Sisterly (3:41)
03. Seek It Out (3:24)
04. Make Me (5:49)
05. Never Understand (4:18)
06. Asunder (5:13)
07. Dooney Rock (3:35)
08. Regalia (3:16)
09. Chompers (2:49)
10. Chime Out (4:02)
11. Victorinian (5:23)

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.