02.05.2012 | 10:10 5 Autor: Matthias Möde RSS Feed

The Gaslight Anthem - Vorerst ohne B-Seite

News 16211Ob The Gaslight Anthem mit ihrem neuen Album "Handwritten" - wie vage versprochen – zu den Punk-Wurzeln von "Sink Or Swim" zurückkehren werden, bleibt zu bezweifeln. Die erste Single "45", die als Stream bereitsteht, deutet jedenfalls schon mal in die richtige Richtung – und wird mit Sicherheit auf Vinyl erscheinen.

"Die neuen Lieder sind viel schneller. Sie klingen ziemlich persönlich und aggressiv", sagte Brian Fallon bereits im vergangenen September über das vierte Album seiner Band. Dass The Gaslight Anthem noch mal so klingen werden, wie auf ihrem Debüt "Sink Or Swim" bleibt dennoch unwahrscheinlich bis unmöglich.

Wenn sich das Mitte Juli erscheinende "Handwritten" allerdings an der Intensität und dem folkigen Punkrock der ersten Single "45" orientiert, dürfte das schon in Ordnung gehen – und zumindest weiteren '59 Sounds nichts im Wege stehen. In "45", dessen Text The Gaslight Anthem in ihrem Blog gepostet haben, erfreut sich das Lyrische Ich an der mit 45 Umdrehungen pro Minute laufenden Hot Water Music-Vinyl-Single von "Better Sense". "I'll see you on the flip side" singt Fallon, der die Single mit großer Wahrscheinlichkeit auch Teil seiner Sammlung nennen kann.

"45" steht als Stream bereit, soll schon in wenigen Tagen bei iTunes erhältlich sein und dürfte auch noch als Vinyl-Single samt B-Seite erscheinen.

The Gaslight Anthem - "45"

VISIONS empfiehlt:
The Gaslight Anthem

31.05. Berlin - Zitadelle
01.06. Bremen - Aladin
02.06. Ulm - Ulmer Zelt
05.06. Zürich - Abart
13.06. Kiel - Max Music Hall

The Gaslight Anthem - "45"

Have you seen my hands, just look at ‘em shake.
And the song just keeps on repeating, drop the needle again.
And I dance with your ghost. But that ain’t the way…
I can’t move on and I can’t stay the same.
And all my friends say…

“Hey, turn the record over.
Hey, I’ll see you on the flip side.
There you go, turn the key and engine over…
Let her go, let somebody else lay at her feet.”

Have you seen my heart, have you seen how it bleeds?
And the nights are so long, baby, out here in the deep.
The tick, ticking of hours lonely… I hear the alarm.
I used to hear when she would sleep in my arms,
But “Better Sense*” says…

”Hey, turn the record over.
Hey, I’ll see you on the flip side.
There you go, turn the key and engine over…
Let her go, let somebody else lay at her feet.”
And all my friends say…

"Hey, turn the record over.
Hey, I’ll see you on the flip side.
There you go, turn the key and engine over…
Let her go, let somebody else lay at her feet.”

Where you used to be…
where you used to be.
Where you used to be, here with me.

*"Better Sense" by Hot Water Music - Forever and Counting.

Mehr zu...

Bookmark and Share

Kommentare (5)

Avatar von schmirglie schmirglie 02.05.2012 | 11:24

Einmal gehört - sofort verliebt.

Avatar von laura7 laura7 02.05.2012 | 11:58

der anfang hört sich aber schon so an wie der anfang bei "take a run at the sun" von muff potter..

Avatar von schmirglie schmirglie 02.05.2012 | 13:12

Ist mir gar nicht aufgefallen, aber vielleicht mag ichs deswegen auch so sehr ;)

Avatar von Blanket_Skies Blanket_Skies 02.05.2012 | 17:45

Könnte auch ein Part von High Lonesome sein. Egal, großer Song!

Avatar von DJNST DJNST 03.05.2012 | 09:30

sehr schönes Stück !!!

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.