04.07.2011 | 17:17 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 14575Neuigkeiten von Nothington, Flechette, Vessels, Hot Water Music, The King Blues, Beastie Boys, Brian Eno, Bill Callahan, Radiohead, Machine Head, The Subways und Staind.

+++ Einer der vielen Exporte der Bay Area Punk Szene lässt wieder von sich hören: Nothington streamen ihren neuen Song "Tired Hearts" via altpress.com. "Tired Hearts" ist außerdem auf der neuen EP "More Than Obvious" zu hören, die Mitte Juli veröffentlicht wird.

+++ Neuer energetischer Post-Hardcore aus Richmond: Flechette haben vor allem durch ihre Live-Auftritte die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Jetzt ist ihr selbstbetiteltes Debütalbum fertig und muss hier komplett mal angehört werden - los!

+++ Live auch immer wieder gut: Vessels performen "Ornafives" auf dem Glastonbury-Festival 2011. Der Song ist auch auf ihrer EP "Meatman, Piano Tuner, Prostitute" zu finden, die seit Ende Februar zu haben ist.

Vessels - "Ornafives" (live)

+++ Hot Water Music werden diesen Winter wieder ins Studio zurückkehren, um ein neues Album aufzunehmen. Bis dahin wird es aber schon im Sommer eine Seven-Inch mit zwei neuen Songs geben. Das neue Album darf man dann im Frühling 2012 erwarten.

+++ "Punk & Poetry" ist das dritte Album von The King Blues und erscheint am 15. Juli. Man darf sich auf eine Mischung aus Rancid und Jamie T freuen, teilweise auch poppig mit ein bisschen Reggae. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es schon in Form des Videos zur Single "Set The World On Fire".

The King Blues - "Set The World On Fire"

Live: The King Blues

15.10. Neu-Isenburg - Hugenottenhalle
18.10. Karlsruhe - Substage
19.10. Nürnberg - Löwensaal
22.10. Leipzig - Haus Auensee
27.10. Münster - Skaters Palace
28.10. Hannover - Capitol
29.10. Berlin - Huxley´s Neue Welt
30.10. Magdeburg - Factory
31.10. München - Tonhalle

+++ Die Beastie Boys arbeiten mit dem "Sabotage"- und "Sure Shot"-Regisseur Spike Jonze an ihrem neuen Video zu "Don't Play No Game That I Can't Win", das sie mit Santigold aufgenommen haben. Ein kurzes und ein langes Video sollen noch diesen Juli veröffentlicht werden. Die drei Beastie Boys werden im Video durch Actionfiguren ersetzt. Wobei sie betonen: Es sind Actionfiguren, keine Puppen! Beastie Boys

+++ Wie es klingt wenn Brian Eno und der britische Dichter Rick Holland zusammenarbeiten, kann man sich jetzt auf dem neuen Album "Drums Between The Bells" anhören. Das Album erscheint am 5. Juli. Auf soundcloud.com kann man sich das komplette Album schon jetzt anhören.

+++ Der Sänger und Songwriter Bill Callahan hat ein neues Video zu seinem Song "America!", aus dem aktuellen Album "Apocalypse", fertiggestellt. Das Ergebnis ist ein Animations- Clip aus verschiedenen uramerikanischen Symbolen, das sich wirklich sehen lassen kann. Premiere feierte das Video in einer Episode der Internet-Talk-Show "Friday Night Somewhere".

Bill Callahan - "America!"

+++ Anfang Juli werden uns Radiohead mit einer limitierten Twelve-Inch Edition beehren. Darauf werden verschiedene Remixes ihres "King Of Limbs"-Albums zu hören sein. Unter anderem der "Little By Little"-Remix von Caribou und der "Lotus Flower"-Remix von Jacques Greene, die man beide schon hören kann.

+++ Machine Head kündigen "The Eighth Plague"-Tour an. Im November rollt eine gewaltig schwarzes Donnergräulen auf Deutschland zu. Neben Machine Head werden auch Bring Me The Horizon, DevilDriver und Darkest Hour mit von der Partie sein. Das neue Album "Unto The Locust" erscheint voraussichtlich Ende September.

Live: Machine Head

09.11. Hamburg - Große Freiheit 36
10.11. Dresden - Alter Schlachthof
24.11. Neu-Isenburg - Hugenottenhalle
26.11. München - Kesselhaus
26.11. Ludwigsburg - Arena
30.11. Oberhausen - Turbinenhalle

+++ Im Herbst geht es auch für The Subways auf Tour. Sie werden dort ihr brandneues Album "Money & Celebrity" vorstellen, das im September auf den Markt kommt.

VISIONS empfiehlt: The Subways

09.10. Offenbach - Capitol
12.10. Dortmund - FZW
13.10. Köln - E-Werk
18.10. Hamburg - Docks
24.10. Berlin - Astra Kulturhaus
29.10. Dresden - Alter Schlachthof
04.11. München - Backstage
07.11. Stuttgart - Longhorn (LKA)

+++ Staind werden im September ein neues Album in die weite Welt entlassen. Es wird schlicht und einfach "Staind" heißen. "Es ist die härteste Scheibe, die wir seit Langem aufgenommen haben", sagt Sänger Aaron Lewis, und wenn man sich den ersten Song "Eyes Wide Open" anhört, muss man ihm Recht geben. Gitarrist Mike Mushok ergänzt: "Dieses Album ist komplett anders als unser letztes. Es ist mehr eine Rückkehr zu unseren Wurzeln. Ich glaube definitiv, dass das Album etwas Neues ist. Es ist ziemlich modern und klingt, wie eine harte Staind-Platte klingen muss. Es ist verdammt cool."

Staind - "Eyes Wide Open"

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.