@ll @reas CDs - Soundcheck

1143 Beiträge - 66984 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 48 - 49 - 50 - 51 - 52 | weiter | letzte Seite » | Seite 50 von 58 , 1143 Ergebnisse

03.04.2013 | 17:17 » Moderation benachrichtigen
01) Kvelertak - Bruane Brenn 06/12
Mir hat der Vorgänger schon nicht so recht gefallen. Kurzer Unterhaltungswert.

02) Alkaline Trio - I Wanna Be A Warhol 4/12
"Nett" trifft es ganz gut. Warum die so einen Status haben, kapier ich meine Lebtag nicht mehr.

03) Thermals - The Sunset 3/12
Ramones auf Valium treffen auf Indierocksänger (Und die Produktion wurde wohl durchs Telefon aufgenommen)

04) Motorpsycho - The Afterglow 5/12
Also der schnuffige Hippieanfang gibt schon mal Abzüge. Danach 3 Minuten Gegniedel. Die hatten schon mal mehr Zug.

05) Grande Roses - Radio Heartbreak 6/12
Mischung aus New Model Army Melodien und QuOTA Rhythmen. Geht in Ordnung.

06) Turbostaat - Tut Es Auch Weh 7/12
Für meinen Geschmack könnte es etwas weniger Indierock sein und diese Franz Ferdinand Gitarrenlicks kann ich auch immer weniger ab, aber passt schon.

07) Love A - Windmühlen 3/12
Ja nee, ich hab wirklich "keine Ahnung wer ich bin" Ich weiß nicht was so was soll.

08) Marathonmann - Holzschwert 7-8/12
Nicht der beste Song auf dem Album, aber der Song passt in sich wunderbar zusammen.

09) Heaven Shall Burn - Land Of The Upright Ones 7/12
Die hatte ich eine Zeit lang ja ziemlich aus den Augen verloren. Ziemlich große Death Metal Anteile, erfindet zwar nichts neu, aber geht gut ab. Schade das man den thüringischen Akzent nicht auf Platte hört, sind immer lustige Ansagen auf der Bühne.

10) Free Fall - World Domination 6/12
The Cult mit LoFi Sound? Zumindest mal etwas neues.

11) Kadavar - Doomsday Machine
Wirklich kein Jota Musik nach 1976 dabei, das soll jeder bewerten wie er will. Wer sowas braucht zückt sicherlich die 10, schlecht gemacht isses ja nicht.
03.04.2013 | 18:14 » Moderation benachrichtigen
01) Kvelertak - Bruane Brenn 06/12
Wie Woas. Das rockt schon irgendwie, der Refrain ist simpel und einprägsam, aber klingt nach Bronx mit fieserem Gesang. Und mir fehlen die Blastbeats. Das Solo hätten sie sich sparen können.

02) Alkaline Trio - I Wanna Be A Warhol 6/12
Klingt nahezu komplett wie ein Blink 182-Song von Mark gesungen. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, kann jeder für sich selbst entscheiden. An mir rauscht's vorbei und es tut nicht weh. "Crimson" mochte ich ganz gern, der Status erklärt sich mir (wie Woas) aber immmer noch nicht.

03) Thermals - The Sunset 3/12
Woasagreement Teil 3: Die Produktion geht gar nicht. Da klingen ja unsere unbearbeiteten Proberaumaufnahmen besser. Die Musik ist auch nicht berauschend.

04) Motorpsycho - The Afterglow 6/12
Auch hier gibt's ja viele Fanatiker und Komplettisten - mir nach wie vor ein Rätsel. Ich mein, die waren nie schlecht oder so. Aber halt (für mich) auch nicht packend.

05) Grande Roses - Radio Heartbreak 2/12
Mal gar nix für mich.

06) Turbostaat - Tut Es Auch Weh 4/12
Wenn man den Text des Refrains mal ins Englische transferiert, ist das Linkin Park Lyrik. Ohne Witz. Aber es klingt halt eben wichtiger. Ich sag's frei raus: Ich mag weder diesen Rufgesang, noch den Stückelsatzbau, noch weiss ich bis heute, was ein "Fünfwürstchengriff" sein soll. Kann auch sein, ich bin zu dumm dafür. Nix gegen Turbostaat - das sind offenbar gute Jungs mit reichlich Credibility. Aber musikalisch wird das mit uns nichts.

07) Love A - Windmühlen 4/12
Nochmal Turbostaat? Nee, dafür ist der Text zu geradeaus. Und zu fadenscheinig. Immerhin mit etwas Zug und die Idee, nach dem eigentlichen Ausklang nochmal ein druckvolles Ende zu bringen, gibt einen Extrapunkt. Läuft trotzdem unter ferner liefen.

08) Marathonmann - Holzschwert 8/12
Nochmal Turbostaat? Nee, dafür ist die Stimme zu cool. Der Text schwankt zwischen "klingt interessant" und Facepalm-Pathos. Musikalisch saftig gemacht, der B-Teil ist richtig cool. Mal sehen, ob ich mir das zulege.

09) Heaven Shall Burn - Land Of The Upright Ones 5/12
Liebe Visions. Macht es euch doch beim nächsten HSB-Album ganz einfach. Hinten bei der Tracklist darauf verweisen, einen Song einer älteren Visions All-Areas der Jungs zu hören. Hättet ihr von Anfang an so machen können. Weil - die klingen niemals anders. Das ist auch der Grund warum ich 2004 bei "Antigone" aufgehört habe. Die kommen ja aus meiner Stadt, sind nette Typen und noch recht bodenständig, aber der Sound langweilt mich zu Tode. Ebenso wie die unnatürlich langgezogenen Silben im Gesang. Klingt furchtbar unenglisch. Aber so ist das, wenn der Text nicht abgeändert sondern irgendwie drübergezogen wird. Und Woas: Horch mal wie er das "Future" brüllt. FJUDSCHOOOOOORRRRRRR!! Thüringenglisch par excellence, nicht nur live.

10) Free Fall - World Domination 3/12
Das Schlagzeug klingt, als hätte man ein Mikrofon an die Wand gestellt und den Song vom Nachbarn einspielen lassen. Gesang erinnert mich an Chris Cornell. Würde für mich aber maximal als Audioslave-C-Seite durchgehen.

11) Kadavar - Doomsday Machine 3/12
Crackermanmusik. Zumindest kann ich mir vorstellen, dass ein nicht geringer Teil seiner Sammlung aus sowas besteht. Ob man das im Jahre 2013 überhaupt noch braucht, wo doch in den 70ern schon alles in die Richtung ausgelotet wurde, bleibt fraglich. Ich brauch's nicht.
03.04.2013 | 20:10 » Moderation benachrichtigen
hab ich mir heute im auto auch mal gegeben.

01) Kvelertak - Bruane Brenn
rotze. ich hasse diese band. wenn der typ anfängt zu schreien, möchte ich ihm seine fresse zu brei schlagen.

02) Alkaline Trio - I Wanna Be A Warhol
jo, das geht wohl klar. keine besonderen ausschläge nach unten oder oben, aber ganz angenehm. davon würd ich mir wohl ein album am stück geben. gab aber ältere songs vom sampler (wer hatte den noch gebaut?), die mich mehr überzeugt haben.

03) Thermals - The Sunset
meine freundin mag die ja sehr. ich finde: bei denen hört sich alles gleich an, nur mit dem unterschied der glatten oder weniger glatten produktion. hier ist die produktion ziemlich, äh, naja, im auto hatte es einen gewissen charme.

04) Motorpsycho - The Afterglow
da hab ich zumineste interessiert zugehört, weil ich irgendwie das gefühl habe, dass das eine band ist, die ich zu unrecht all die jahre lang nicht beachtet habe. aber sie wird vermutlich trotzdem auf immer unbeachtet bleiben, weil ich das bei den letzten drei songs auf irgendwelchen samplern auch schon gedacht habe.

05) Grande Roses - Radio Heartbreak
die stimme hat was, sonst weiß ich nicht so.

06) Turbostaat - Tut Es Auch Weh
immer so lange gut, bis der typ am mikro anfängt. so auch hier. "rufgesang" ist eine passende beschreibung, und anscheinend das neue schreien. ist mir schon lieber, gefällt mir aber auch nicht.

07) Love A - Windmühlen
gewisses charisma in der stimme, und der text gefällt mir. muss ich mir mal mehr von anhören. könnte nach oben ausschlagen, aber auch nach unten, beides ist möglich.

08) Marathonmann - Holzschwert
turbostaat 2. mit noch viel schlimmerer stimme. danke, nächster.

09) Heaven Shall Burn - Land Of The Upright Ones
gähn. ich kann diese ganzen bands nicht auseinanderhalten. viel zu glatt produziert, ansonsten könnte man ja wenigstens dazu ein paar nachbarn die schädel zerschmettern.

10) Free Fall - World Domination
kann ich nicht viel zu sagen außer: gefällt mir irgendwie nicht. liegt aber auch an diesem promobild aus der großen werbung, die in einer der letzten visions war. deren aussehen, mein gott! man kann es mit diesem retro-scheiß auch übertreiben. schlimm, dass ich sowas sage, aber warum nicht mal hübsch oberflächlich bleiben.

11) Kadavar - Doomsday Machine
ich mag the sword. diese band klingt exakt wie the sword. zwei bands dieser art brauche ich aber nicht, deswegen: danke, rufen sie uns nicht an, wir melden uns bei ihnen.

fazit: nix dabei, mit dem ich mich näher beschäftigen möchte jetzt unmittelbar. auf der letzten waren immerhin steaming satellites und the whigs, zwei bands, die ich mir notiert habe. da fällt mir gerade ein: woas, bryan adams wird mit y geschrieben.
03.04.2013 | 20:30 » Moderation benachrichtigen
"rufgesang" ist eine passende beschreibung, und anscheinend das neue schreien.Olsen, 03.04.2013 20:10 #


Macht der Turbostaat-Jan aber schon 'ne Weile länger, das ist jetzt keine Trendanbiederei bei denen. Ist allerdings auch bloß abgekupfert bei inspiriert von Jens Rachut von Dackelblut, wobei der Stil bei dem erst recht nicht unter "modisches Phänomen" einzuordnen ist.
03.04.2013 | 20:31 » Moderation benachrichtigen
so hatte ich es auch nicht gemeint, mir schien eher turbostaat die keimzelle dafür zu sein.
03.04.2013 | 20:32 » Moderation benachrichtigen
Ah, okay. Hatte ich falsch verstanden. Gibt's da echt viel mehr von in letzter Zeit?
03.04.2013 | 20:35 » Moderation benachrichtigen
Bryan? Wie? Was? Ich mein doch den Singer/Songwriter/Wrestler!
03.04.2013 | 20:36 » Moderation benachrichtigen
@ ofsi:
also gefühlt klingt jeder zweite deutsche song inzwischen so (bereich: punk/hardocre), aber ich bin da bekanntermaßen nicht so im thema.

@ woas:
:lol1:
03.04.2013 | 20:38 » Moderation benachrichtigen
Ich will auch!

01) Kvelertak - Bruane Brenn 8/12
Yeah, Turbonegro! Naja, den "Gesang" werd ich im Leben nicht mehr toll finden, aber der Song geht gut nach vorne. Endlich mal ein Solo! Wobei überragend ists jetzt auch nicht. Irgendwie ist der Song auch merkwürdig zusammen gesetzt. Ach was solls. :cheers:

02) Alkaline Trio - I Wanna Be A Warhol 3/12
Ui. Die Keyboards. Autsch. Boah ist das lahm. Radiofutter. Nach 2 Minuten: Puuh ist der lang.

03) Thermals - The Sunset 9/12
Ich glaub Woas hatte mit der Telefonaufnahme recht. Egal, ich mag die und kann nicht objektiv urteilen. Den Song werd ich vermutlich noch 30 mal hören dieses Jahr. :floet:

04) Motorpsycho - The Afterglow 9/12
Schöner ... Anfang? Kommt da noch was? Ah es geht... entspannt weiter. Mir gefällts.

05) Grande Roses - Radio Heartbreak 1/12
Oh nee. 80er Touch, Hall auf der Stimme. Ich muss hier raus. Oh weh. Furyintheslaugterhousenachflogeband?

06) Turbostaat - Tut Es Auch Weh 10/12
Ich freu mich riesig aufs Album! Und das hier ist Vorfreude pur.
Bei Vormann Liess hab ich noch kurz mit der Stimme gerungen, mittlerweile freu ich mich, wenn ich den unorthodoxen Typen höre. Die wirren Text-Aufgaben sind sowieso über jeden Zweifel erhaben.

07) Love A - Windmühlen 5/12
Nett. Ja. Leider tut gar nichts weh. Mehr so mittelprächtig.

08) Marathonmann - Holzschwert 7/12
Gut. Hab mir zwar mehr erhofft, aber für den Anfang...

09) Heaven Shall Burn - Land Of The Upright Ones 6/12
Ich hab mal viel Spaß auf nem InFlames Konzert gehabt. Da dann auch Caliban und Devil Driver gesehen. War ein geiler Abend. Ist grob 10 Jahre her.

10) Free Fall - World Domination 6/12
Ah ja schade. Ich hab schon gehofft, ich fänd das geil. Find ich aber gar nicht so. Hmm.

11) Kadavar - Doomsday Machine 6/12
Lustig. Sabbath Mucke mit nem Sänger der auch noch genau so penetrant klingt. Kann ich getrost abhaken. Live würd ich mir die allerdings schon geben.

Also insgesamt bin ich schon zufrieden mit den letzten AAs. Da hat sich was getan. Mehr Namen, mehr Qualität, weniger Nieten. So wird auch die CD wieder zu nem guten EInblick in den VÖ-Monat.

Zuletzt geändert von Go Ahead Eagle 03.04.2013 21:12

04.04.2013 | 00:13 » Moderation benachrichtigen
01) Kvelertak - Bruane Brenn 9/12
gefällt mir ganz gut und erinnert mich ein wenig an abhinanda.

02) Alkaline Trio - I Wanna Be A Warhol 6/12
sehr gefällig und wahrscheinlich schnell totgehört.

03) Thermals - The Sunset 9/12
der sound ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber der song hat was.

04) Motorpsycho - The Afterglow 11/12
sehr geil. das album ist schon gekauft. überlege sogar mal wieder meinen arsch auf ein koszert zu bewegen. in darmstadt vielleicht im mai.

05) Grande Roses - Radio Heartbreak 1/12
langweilig

06) Turbostaat - Tut Es Auch Weh 1/12
lahm

07) Love A - Windmühlen 1/12
lahm

08) Marathonmann - Holzschwert 1/12
lahm

die letzten 3 tracks klingen für mich wie von einer band. alle gleich schlecht gesungen bzw. gerufen. und die musik nur nettes hintergrundgedudel-

den rest habe ich noch nicht gehört, da ich statt die letzten 3 zu skippen, die cd immer ganz ausgemacht habe.
04.04.2013 | 09:09 » Moderation benachrichtigen
wow, was geht denn hier ab? so viele bewertungen - schön!

ich verteile die punkte diesmal ohne kommentierung und aus der erinnerung heraus, sozusagen freihändig:

01. Kvelertak - Bruane Brenn: 10/12
02. Alkaline Trio - I Wanna Be A Warhol: 3/12
03. The Thermals - The Sunset: 7/12
04. Motorpsycho - The Afterglow: 6/12
05. Grande Roses - Radio Heartbreak: 8/12
06. Turbostaat - Tut es doch weh: 9/12
07. Love A - Windmühlen: 6/12
08. Marathonmann - Holzschwert: 10/12
09. Heaven Shall Burn - Land Of The Upright Ones: 1/12
10. Free Fall - World Domination: 7/12
11. Kadavar - Doomsday Machine: 6/12

Zuletzt geändert von der_acki 04.04.2013 12:31

04.04.2013 | 12:27 » Moderation benachrichtigen
Nachdem es hier irgendwie keine Liebe für Love A gibt musste ich mir das Lied gleich mal auf youtube anhören, weil der Track für mich gut genug ist um das neue Album blind zu bestellen. Allerdings mochte ich den Vorgänger ja auch sehr...
Windmühlen ist nicht so basslastig wie die vorherigen Lieder, aber das macht nichts, denn die Gitarre im Vordergrund macht sich auch sehr gut finde ich. Den Gesang muss man natürlich nicht mögen (ich tu es aber), und auch textlich haben sie schon besseres hervorgebracht (vgl. Valentinstag), aber ich mag den Track.
Wie man aber bspw Heaven Shall Burn dann ne 7 geben kann... das werde ich nicht verstehen.
Turbostaat und Marathonmann mag ich natürlich auch, wobei ich bei Turbostaat noch etwas Zweifel habe... da bin ich mal sehr gespannt, was mich auf dem Album erwartet, aber bisher wars ja immer anders, aber auch immer gut.
Ansonsten finde ich die Lieder von den Thermals und Kvelertak noch ganz gut, und Kadavar spielen bald hier um die Ecke, vielleicht geh ich da auch hin.
04.04.2013 | 12:34 » Moderation benachrichtigen
schmirglie, ich habe mir dein posting durch den kopf gehen lassen und gebe Love A jetzt doch einen punkt mehr. den text fand ich so im "vorbeihören" eigentlich ganz ok, aber mit dem gesang komme ich nicht richtig klar.

ps: es soll mir jetzt bloß keiner auf die idee kommen, ich solle HSB auch einen punkt mehr geben! :wink:
04.04.2013 | 12:38 » Moderation benachrichtigen
Nene, HSB hast du schon genau richtig bewertet :wink:
04.04.2013 | 12:53 » Moderation benachrichtigen
Ich hör ja die All Areas CDs nie an, aber ich gebe hiermit zu Protokoll, dass ich "I Wanna Be A Warhol" ganz wunderbar finden. Gleich vom ersten Hören weg.
04.04.2013 | 12:58 » Moderation benachrichtigen
Warum sollte man HSB keine 7 Punkte geben? (Ich lass mich auch auf 5 runterhandeln) Wenn Thermals oder Love A auch 9 kriegen, was ich nicht verstehe. Allerdings auch nicht kritisiert habe.
04.04.2013 | 12:59 » Moderation benachrichtigen
weil diese verwirrten menschen hier metal im herkömmlichen sinn ablehnend gegenüberstehen. was musste ich mir im auto von herrn schmirglie an spott und hohn gefallen lassen. ich hab mehrere monate an therapie gebraucht, langsam geht's zum glück wieder.
04.04.2013 | 13:09 » Moderation benachrichtigen
na gut, für euch beide gebe ich je einen halben punkt mehr für dieses ultracleane gedröhne von HSB. das macht dann zusammen 2 punkte.

ps: ab [kleiner]5 geht mir eh alles am *rsch vorbei :tongue:
04.04.2013 | 13:12 » Moderation benachrichtigen
Du lügst! Spott und Hohn halte ich generell für mich und an sich war ich doch auch ganz zufrieden mit dem, was du so angemachst hast. Diese Black (Dark, Doom, wasweißich)-Metal-Sachen waren eher nix für mich, aber immer noch Welten besser als HSB!
Und niemand hat Love A 9 Punkte gegeben, würde wahrscheinlich nicht mal ich machen. Aber 7-8 finde ich ne gute Bewertung.
04.04.2013 | 18:54 » Moderation benachrichtigen
Ich hör ja die All Areas CDs nie an, aber ich gebe hiermit zu Protokoll, dass ich "I Wanna Be A Warhol" ganz wunderbar finden. Gleich vom ersten Hören weg.SHITHEAD, 04.04.2013 12:53 #


Wenn hier auf einen Verlass is :cheers:

« erste Seite | zurück | 48 - 49 - 50 - 51 - 52 | weiter | letzte Seite » | Seite 50 von 58 , 1143 Ergebnisse

Home » Community » Forum » VISIONS » @ll @reas CDs - Soundcheck