krümel im butter - dinge die nerven

31547 Beiträge - 909213 Aufrufe

« erste Seite | zurück | 1574 - 1575 - 1576 - 1577 - 1578 | weiter | letzte Seite » | Seite 1577 von 1578 , 31547 Ergebnisse

19.05.2017 | 11:42 » Moderation benachrichtigen
Gute Besserung jedenfalls, auch wenn sich das bei chronischen Krankheiten so leicht sagt. Aber zumindest die akuten Symptome verschwinden hoffentlich bald wieder.Olsen, 19.05.2017 11:17 #

Da schließe ich mich an.

Tja, man schaut den Leuten nur vor den Kopf. Die meisten Dinge sieht man einem nicht an.
Wieder was hinzugelernt über unseren Ofsi. Was ein Mist.
19.05.2017 | 12:04 » Moderation benachrichtigen
Ui, das klingt ja unschön. Gute Besserung, Kerle. Schon erschreckend (irgendwie), wie hier so gut wie jeder sich mit mindestens mittelschweren, oft chronischen, Gebrechen rumplagt. :sad:
19.05.2017 | 12:46 » Moderation benachrichtigen
Alter, Ofsi! Was es alles gibt....:sad:
19.05.2017 | 13:10 » Moderation benachrichtigen
Ich kann da auch nur wünschen, dass es bald wieder besser wird.
Gute Besserung!
19.05.2017 | 13:13 » Moderation benachrichtigen
Danke, danke. Ist ja zumindest nicht lebensbedrohlich oder -verkürzend. Und die meiste Zeit lässt sich das auch gut managen. Vielleicht verschwindet es irgendwann ganz, ich arbeite dran.
20.05.2017 | 01:46 » Moderation benachrichtigen
Danke, danke. Ist ja zumindest nicht lebensbedrohlich oder -verkürzend. Und die meiste Zeit lässt sich das auch gut managen. Vielleicht verschwindet es irgendwann ganz, ich arbeite dran.OneFingerSalute, 19.05.2017 13:13 #

Dann wünsch' ich dir genau das für die Zukunft neben der guten Besserung für heute.
20.05.2017 | 08:59 » Moderation benachrichtigen
Die CMD-Geschichte ist leider keine Seltenheit. Was die Symptomatiken ausserhalb des Schmerzes angeht: Das hat vorrangig mit der HWS zu tun. Die Kiefergelenke sind der Anschlusspartner der Halswirbelsäule nach oben und haben somit bei Fehlstellung oder eben Dysregulation eine Wirkung auf den 1./2. Halswirbel. Da dort vorrangig das vegetative Nervensystem durch die besondere Stellung (der 1. HWK sitzt auf dem 2. HWK und dessen "Zahn" auf) ungünstig beeinträchtigt werden kann (minimale Veränderungen der Druckverhältnisse auf das Rückenmark), kommen eben auch vegetative Probleme á la Nebelsehen, Kreislaufsymptomatiken etc. vor. Das wird mir im verlinkten Artikel ein wenig unterschlagen. Kieferprobleme selbst lösen also keine vegetativen Veränderungen aus, sondern sind die Ausgangs- oder Endposition für weiterleitende Gelenksfehlstellungen.

:yikes:Was ist passiert? Wo bin ich? Hab ich gerade wieder kluggeschissen? Fuck.

Ich meinte natürlich: Gute Besserung Ofsi!:cheers: Hoffe du lässt es über Manualtherapie behandeln.
23.05.2017 | 10:19 » Moderation benachrichtigen
Gestern im Stehen beim Einkaufen das linke Knie irgendwie verdreht.
Schmerzt beim Stehen, beim Gehen, beim Liegen. FUCK.
23.05.2017 | 10:37 » Moderation benachrichtigen
Und auf in die mittlerweile 5. Runde Antibiotika (bzw. rein in die 9. Packung!) seit Herbst letzten Jahres, einmal geht noch, immer her damit :messer:
23.05.2017 | 10:41 » Moderation benachrichtigen
Kann es zufällig sein, dass die Dinger bei dir nicht mehr wirken?
Vielleicht wäre es sinnvoll über andere Therapieformen nachzudenken?
23.05.2017 | 10:59 » Moderation benachrichtigen
Darum ja die OP in 6 Wochen. Als andere Therapieform, weil sonst nicht's mehr Sinn macht. Aber bis dahin muss die Entzündung eingedämmt werden. Leider.
23.05.2017 | 11:00 » Moderation benachrichtigen
Bin ja eh bei einem fähigen Facharzt, der auch nicht ohne ordentliche Abklärung sowas verschreibt und auch gegencheckt, was die letzten Wirkstoffe waren, um eben zu vermeiden, dass ich restistent werde.
23.05.2017 | 11:01 » Moderation benachrichtigen
Gestern im Stehen beim Einkaufen das linke Knie irgendwie verdreht.
Schmerzt beim Stehen, beim Gehen, beim Liegen. FUCK.Go Ahead Eagle, 23.05.2017 10:19 #

Du kannst nur noch in Fledermausstellung?
23.05.2017 | 12:47 » Moderation benachrichtigen
Gestern im Stehen beim Einkaufen das linke Knie irgendwie verdreht.
Schmerzt beim Stehen, beim Gehen, beim Liegen. FUCK.Go Ahead Eagle, 23.05.2017 10:19 #

Du kannst nur noch in Fledermausstellung?eigenwert, 23.05.2017 11:01 #

Oder halt den Schmerz raus arbeiten und dagegen anquälen.
Ist ja bald Vatertag...
23.05.2017 | 18:39 » Moderation benachrichtigen
Sche**ß Bahn :messer:

Steh am Bahnsteig - seh am gegenüberliegenden Gleis den ICE Richtung Augsburg wegfahren und noch während er in Sichtweite ist kommt die Durchsage, dass der RE (mit dem ich prinzipiell schneller am Regionalbahnhof direkt bei mir zuhause bin) auf den wir hier alle warten ausfällt :yikes:

Kann die Durchsage nicht 3 Minuten eher kommen? Dann wär ich schon bald zuhause...
23.05.2017 | 19:09 » Moderation benachrichtigen
Sche**ß Bahn :messer:Amano, 23.05.2017 18:39 #

Als Pendler, mindestens zwei mal die Woche und überhaupt. Fenne wird alles bestätigen können. Meistens ist das ein inkompetenter Sauhaufen.

Also mein Mitgefühl hast du, offensichtlich.
23.05.2017 | 19:11 » Moderation benachrichtigen
ey, ich hör immer nur: 99% pünktlichkeit im nah-, 95% im fernverkehr, und zudem alles wie auch in den vorjahren enorm gesteigert. die lügen doch nicht?! :hm:
23.05.2017 | 19:22 » Moderation benachrichtigen
ey, ich hör immer nur: 99% pünktlichkeit im nah-, 95% im fernverkehr, und zudem alles wie auch in den vorjahren enorm gesteigert. die lügen doch nicht?! :hm:etienoir, 23.05.2017 19:11 #

Weißt du, wie die Zahlen zustande kommen? Ich habs mal gehört. Ist ziemlich aufschlussreich.
Wenn der auf der Strecke Hamburg-München mit, sagen wir mal 10 Stopps, direkt beim Ersten 10 Minuten Verspätung hat und die auch nicht mehr aufholt, bis er angekommen ist, dann ist er exakt 1 mal zuspät gekommen und war 9 mal den Umständen entsprechend pünktlich. (die Verspätung wurde nicht auf den weiteren Teilstrecken ausgelöst, für sich gesehen waren die im Zeitfenster) Also 9/10 gut = 90% Pünktlichkeit. Auch wenn die ganze Strecke dadurch Versprätung hatte. Ätsch.
23.05.2017 | 19:29 » Moderation benachrichtigen
das prinzip hätte ich auch gerne - z.b. rückwirkend auf meine mathe-note im abi. eigentlich war ich nämlich nur in der 9.klasse schlecht, danach bin ich nicht schlechter geworden, hätte also in der folge immer ne 1 verdient gehabt. :bekloppt:
23.05.2017 | 19:31 » Moderation benachrichtigen
Logisch. :hm:

Diese Praxis sollte auf so viele Alltagsthemen anwendbar sein.
Ich habe meine Arbeitsleistung und -zeit nur einmal reduziert.
Ich habe mein Konto nur einmal überzogen.
Ich bin eigentlich bloß einmal zu schnell gefahren.

« erste Seite | zurück | 1574 - 1575 - 1576 - 1577 - 1578 | weiter | letzte Seite » | Seite 1577 von 1578 , 31547 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Und sonst... » krümel im butter - dinge die nerven