Neue Beiträge

1644 Themen, 21234 Beiträge
28.07.2016 | 22:15 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Euer nächstes Konzert?
So, Abfahrt in Kürze. Und wisst ihr wer auch aufm Herzberg rumläuft? Die Nine! Wer hätte das denn gedacht?
Ich werd sie von allen hier ganz lieb grüßen und bin sehr gespannt wie sich unser Riot-Girl unter Althippies schlägt.Go Ahead Eagle, 28.07.2016 09:06 #

Also nix Mother Tongue morgen im Nachtleben !?
Wünsche Euch viel Spaß auf dem Herzberg !!!
28.07.2016 | 09:19 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Euer nächstes Konzert?
Ich bitte darum. :smile:
28.07.2016 | 09:12 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Euer nächstes Konzert?
Wie üblich aufs Bauchi?
28.07.2016 | 09:07 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Euer nächstes Konzert?
Gib ihr einen Schmatz von mir :cheers:
28.07.2016 | 09:06 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Euer nächstes Konzert?
So, Abfahrt in Kürze. Und wisst ihr wer auch aufm Herzberg rumläuft? Die Nine! Wer hätte das denn gedacht?
Ich werd sie von allen hier ganz lieb grüßen und bin sehr gespannt wie sich unser Riot-Girl unter Althippies schlägt.
27.07.2016 | 19:15 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Euer nächstes Konzert?
Die sehe ich am Sonntag, aber jetzt gleich: Turbo Ac's hier in Ffm.
27.07.2016 | 16:20 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
Joah, sehr geile und unterhaltsame Liveband.
27.07.2016 | 16:12 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
Pungent Stench, na Hallo :cheers:
27.07.2016 | 16:08 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
26.07. THE ADOLESCENTS (us) + CLOWNS (aus) + WAR ON WOMEN (us) @ Arena, Wien

Leider wurde das Konzert von der kleinen Halle in den noch kleineren DreiRaum verlegt. Damit könnte mein Review auch schon wieder enden, denn ich habe bei allen drei Bands ausser dumpfes Schlagzeuggeklopfe und Gitarrenrauschen dank der miesesten Akustik Wiens so gut wie nichts mitbekommen. Oft schon auf dieser kleinen Bühne schlechten Sound gehabt, aber so wie gestern habe ich das noch nie erlebt.
Was ich berichten kann: alle Bands ließen sich nicht die Laune verderben und gaben trotzdem Gas. Frontmenschen der Vorbands richtige Maniacs, Tony Adolescents dann gediegen und relaxt. Songs konnte ich genau zwei erkennen.
Auf dieser Bühne werde ich mir so schnell kein Konzert mehr ansehen.

Was den Abend aber doch noch rettete: zwischen Clowns und dem Hauptact gaben die Wiener Death Metal-Legenden Pungent Stench drüben im Bierbeisl ein Überaschungskonzert. So geheim dürfte es doch nicht gehalten worden sein, denn das Beisl war bis auf den letzten Platz gefüllt. Und lieber Scholli, das war ein Abriss. 30min Gaspedal. Zu Recht eine Kultgruppe. :cool:
27.07.2016 | 15:18 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
:cheers:
27.07.2016 | 10:58 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
Joeren, weiter so!
27.07.2016 | 09:53 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
Schöner Bericht, Joeren.Woas Sois..., 27.07.2016 05:58 #

allerdings!
27.07.2016 | 05:58 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
Schöner Bericht, Joeren.
26.07.2016 | 22:59 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
Starke Band, müsste ich mich eigentlich endlich mal ausführlicher mit beschäftigen.
26.07.2016 | 22:35 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
Wie viele Zuschauer ziehen Sacred Reich denn noch?Olsen, 25.07.2016 22:52 #


Schwer zu sagen, ausverkauft war es nicht. Ich würde sagen, daß 200-250 Leute da waren. Finanziell lohnt sich die Tour für die Jungs wahrscheinlich nicht - vielleicht von ein paar Festival-Auftritten abgesehen.
26.07.2016 | 22:13 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
Mohoin!

Hat mich gefreut, dass mein kleiner San Diego-Konzertbericht auf Interesse gestoßen ist.
Deswegen nochmal ein paar weitere Zeilen von überm Teich:wink:
Und apropos Vorband: Zum Cage The Elephant-Konzert in San Francisco am 23. Juni ging es hauptsächlich wegen eben solcher: Portugal. The Man haben den Abend im Bill Graham Civic Auditorium eröffnet. Ein Wink des Schicksals, denn in unserem kleinen, roten Miet-Toyota lief auf den 3500 Meilen bis nach San Francisco pro Tag mindestens einmal "Evil Friends" durch. So haben wir kurzerhand auf einen weiteren Tag im Yosemete National Park verzichtet, um mit Portugal. The Man das perfekte Ende eines grandiosen Roadtrips zu feiern. Schade um den Yosemete Park, der noch schöner ist, als man sich Nordamerika in seinen romantischsten Träumen malt. Jeder sollte dort einmal auf 3000 Meter Höhe in einen der eiskalten Bergseen springen und fühlen, wie die Lunge zu implodieren versucht. Und währenddessen die weißen Bergspitzen, die tiefgrünen Nadelwälder und die Schönheit und Klarheit dieser Landschaft erleben, bevor man nach 40 Sekunden ins Trockene flüchtet und sich extrem lebendig fühlt.
Die Sehnsuchtsstadt San Francisco ist zwar auch schön, nur wird man das Gefühl nicht los, dass diese Stadt ihre charismatischsten Zeiten hinter sich hat. Die Obdachlosen stapeln sich auf den Bürgersteigen, während sich die Facebook, Uber und Spotify-"Techies" eine Straßenecke weiter 50-Dollar-Burger zum Lunch reinfahren. Nirgendwo in diesem Land wird man mit der sozialen Spaltung der amerikanischen Gesellschaft auf so perverse Art und Weise konfrontiert wie in San Francisco.
Aber weil man in dem Civic Auditorium nur von San Franciscos heiler Hipster-Welt umgeben ist, ist das Elend vor der Tür viel zu schnell verdrängt.
Die Halle ist ähnlich groß wie die Hamburger Sporthalle. Und hat genauso wenig Charme. Vielleicht 7000 Leute passen rein, so viel sind es bei Portugal. The Man lange nicht. Macht aber nichts. Der Durft von kalifornischem Weed schwängert die Luft, PTM starten mit Hip Hop Kids. Das Publikum ist abwartend, man lässt die Band gewähren. Schließlich sind die meisten wegen Cage The Elephant hier. Wir nicht, wir genießen jede Sekunde und werden berauscht von John Gourley’s Stimme, der kein Ton zu hoch ist. Von der Lichtshow, die all die smarten Melodien für das Auge übersetzt, besonders beim farbenfrohen Finale von „Purple, Yellow, Red and Blue“. Und vom Zug an der Sportzigarette des Nebenmanns. Mit den Gedanken halb vor der Bühne, halb auf den Highways des Südwestens. Die bestmögliche Erinnerung an vier Wochen Abenteuer.
26.07.2016 | 18:12 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Euer nächstes Konzert?
Auf Shitty hören, Clowns angucken. Kenne zwar nur die aktuelle LP von denen, aber wenn die live nur halb so gut sind wie auf Platte, dann fliegt da die Kuh.
26.07.2016 | 18:05 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
Ich halte "The American Way" ja auch noch für ein starkes Album.Woas Sois..., 26.07.2016 05:49 #


Du sprichst mir aus der Seele, finde es sogar besser als Independent! Letztens wieder gehört, als ich den Versuch der Plattensortierung gestartet habe. War eben einer der Gründe, warum ich nicht weitergekommen bin.
26.07.2016 | 15:42 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Euer nächstes Konzert?
Ohh. :3
Dann muss ich gucken, dass ich mich abends rechtzeitig von der Couch erhebe.
26.07.2016 | 15:31 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Euer nächstes Konzert?
Haben beide das Potential, den Hauptact SEHR blass aussehen zu lassen. Clowns waren beim Groezrock auf der Minibühne das Highlight des gesamten Festivals (am frühen Nachmittag) und War On Women haben wohl beim Mighty Sounds letztes Wochenende auch derbst abgerissen. Auf Platte sind beide eh SU-PER!

1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 1 von 1062 , 21234 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Konzerte & Festivals » Neueste Einträge