Neue Beiträge

1421 Themen, 17682 Beiträge
27.12.2014 | 23:16 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Amorphis+Support - 31.12. @Weststadthalle, Essen
Am Mittwoch, den 31.12. in der Weststadthalle:

Tales From The Thousand Lakes - 20th Anniversary tour

Amorphis
+Avatarium

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
VVK: 25€
AK: 30€

Bild anzeigen

http://www.facebook.com/events/339734449531486/
24.12.2014 | 00:08 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
Niels Frevert - Paradies der gefälschten Dinge - Tour

Geht er oder geht er nicht, fragte sich der Heino nach der vorangegangenen, kurzen Nacht auf der Weihnachtsfeier seines Arbeitgebers und hochgeistiger „Verköstigung“ (Lehre: am Folgetag am besten Überstunden abbauen). Und hat sich dann doch von der nächsten Weihnachtsfeier abgeseilt, um dem guten, alten Niels & Band zu „huldigen“. Bereut hat er es auf keinen Fall!
Für 'nen Zwanni gab's noch eine Karte vor der Hallentür – ausverkauft war es, glaub' ich, aber nicht. Drinnen ging es auch gleich los mit Desiree Klaeukens, einer Singer-/Songwriterin aus HH. Hm, ja, ich sage mal so: eine von vielen deutschsprachigen KlampfenkünstlerInnen, die sich nicht wirklich nachhaltig ins Gedächtnis spielen. Später wurde sie dann noch von 2 Musikern aus der Band von Niels Frevert musikalisch unterstützt. Aber das war's dann auch schon … Wir sind ja schließlich auch wegen Niels hier!
Und da isser auch schon – der Barde mit dieser markanten, kratzigen, norddeutsch näselnden, tollen Stimme! Den Konzertauftakt geben eher ruhigere Stücke – also Songs aus der aktuellen Schaffensphase, die mir persönlich allesamt etwas zu ruhig sind, aber musikalisch auf ihre Weise ansprechend dank Band und vielen Entlehnungen aus dem Jazz. Mir sagt eher die rockige Ader von Niels zu – natürlich ist klar, daß es keine Nationalgalerie-Stücke gibt. Aber die ersten beiden Solo-Alben hatten neben schönen, wunderbar arrangierten Liedern auch ein paar rockende Perlen an Bord. Und in der zweiten Konzerthälfte und der Zugabe kommen sie schließlich auch aufs Tableau. Etwa 100 Minuten spielen die Jungs. Und dann wird man mit dieser besonderen Stimme im Ohr in die Nacht entlassen. Ich muß dringend wieder die Nationalgalerie-Alben hervorkramen ...
23.12.2014 | 12:19 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Nervtöter auf Konzerten
Aber auch so standen wir einer Dame, die die Show gerne an der Theke sitzend verfolgen wollte, noch zu zentral. Naja, wir sind trotzdem da geblieben.Crackerman, 18.11.2014 13:25 #

du hast den die dame begleitenden herrn vergessen, der unmittelbar vor konzertbeginn meinte, zeigen zu müssen, was für ein toller hecht er doch ist, um bei der dame zu punkten: "Ich will ja nicht meckern,[ ach ja, was denn sonst?] "aber dies hier ist ein Kneipenkonzert" [ja und?] "und die Dame hier kann nichts sehen, weil ihr da steht." [ja, dann soll die dame doch auch aufstehen, wenn sie was sehen will! wir sind doch hier nicht in paris. und das, was da gleich abgeht, ist keines der üblichen old school-bluesbands, die hier sonst so spielen.]
zum glück betrat dann die "vorband" (ein solo-gitarrist) die bühne und beendete damit den disput. zu einer einvernehmlichen lösung kam es nicht mehr und so befürchtete ich die ganze zeit über, irgendwann von hinten angepöbelt/bespuckt/mit bier übergossen zu werden.[/quote]der_acki, 21.11.2014 12:22 #
23.12.2014 | 11:33 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Nervtöter auf Konzerten
Labertaschen sind am schlimmsten. Smartphone-Filmerei ist zwar irgendwie auch nervig, aber immerhin liegen die einem dabei nicht im Ohr...
23.12.2014 | 09:18 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Nervtöter auf Konzerten
Deutschland und Österreich.
23.12.2014 | 09:12 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Nervtöter auf Konzerten
Das mit dem dauerhaft Smartphone draufhalten kann ich auch nicht verstehen. Stelle mir das ziemlich blöde vor, sowohl als filmender der sich ja dann seines Erlebnisses beraubt, als auch als Musiker, wenn die erste Reihe nicht ihn anguckt sondern auf den Bildschirm ihres Handys.
Das ganze hört sich dann ja auch übel an, und die Experten halten ihr Handy dann auch nicht quer :hm:

Auch super sind die one-man-moshpits. Hab ja nichts dagegen, wenn gepogt wird, mache auch gerne mal mit, aber man muss ja nicht unbeteiligten in den Rücken springen oder Shirt ausziehen und seinen Schweiß an den anderen abreiben :sad:

Gibt es dieses im 4/4 Takt mitklatschen egal was für einen Takt die Musik hat auch in anderen Ländern, oder ist das nur in Deutschland so?
23.12.2014 | 03:40 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Nervtöter auf Konzerten
Filmen kann ich auch gar nicht leiden. Aber noch schlimmer finde ich persönlich Menschen, die meine persönliche Sphäre verletzen. Ich möchte nicht so nah an Nacken stehen, dass ich Schweißperlen zählen kann. Und macht man jedesmal einen Schritt zurück, ist man irgendwann hinten. In solchen Fällen atme ich den Leuten gezielt in den Nacken, das ist für die dann unangenehmer als für mich.
Mitsingen finde ich völlig super. Bin nur selten Textsicher genug. Von meiner Gesangsqualität ganz zu schweigen. Mitklatschen finde ich auch grausig. Ich versuche auch beim richtigen Applaus arhythmisch zu den anderen zu klatschen.

Allein fände ich allerdings auch blöd. Ich brauch ein bisschen Anonymität der Masse, sonst hab ich auch keinen Spaß.
22.12.2014 | 21:46 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Nervtöter auf Konzerten
Kurzum, am besten sind immer die Konzerte, in denen man der einzige Zuschauer ist!

Lohnt sich zwar nicht für die Band, aber für das eigene Selbstwertgefühl, wenn die Band extra für Dich anreist :tongue:


Spaß beiseite: wie schon oft betont, nerven mich die Quasselstrippen am meisten, denen das Konzert am Allerwertesten vorbeizugehen scheint und die nur deshalb dort rumlungern, weil sie dank Fratzenbuch, Gwitter und sonstigen "sozialen" Kaspereien keinen "organischen", "haptischen" u.ä. Kontakt mehr zu ihresgleichen und zur frischen Luft haben ...
22.12.2014 | 21:32 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » 26.06.2015: Donauinselfest, Europas größtes Open-Air Festival bei freiem Eintritt!
adel dawü? conchita wurscht? omg...da muss ich fix hin.
gibts noch backstagekarten bei dieser spö?-pmh-, 01.12.2014 20:11 #


Bestimmt! Und dank des "attraktiven begleitenden Familienprogramms" kann der Nachwuchs schön im Bällchenland beim IKEA-Stand entsorgt abgegeben werden ...
22.12.2014 | 15:58 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Hot Pott Party - 27.12. @turock, Essen
Am Samstag, den 27.12. im turock:

Hot Pott Party

DJ Saxnot bekämpft eure Weihnachtspfunde. Seine Munition: Alternative, Rock, Reggae, Funk, Punk u.v.m. - Tanzen bis in die frühen Morgenstunden!

Beginn: 22:00 Uhr
AK: 9€ MVZ

Bild anzeigen

http://www.turock.de/
22.12.2014 | 14:45 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » 26.06.2015: Donauinselfest, Europas größtes Open-Air Festival bei freiem Eintritt!
oder Udo Jürgens.
jetzt wird ein neuer headliner für tag 2 benötigt.
22.12.2014 | 14:43 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » 26.06.2015: Donauinselfest, Europas größtes Open-Air Festival bei freiem Eintritt!
Wenn das der Bruno Kreisky wüßte !
22.12.2014 | 14:36 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Euer nächstes Konzert?
Donaufestival
:heart:JustusMeinFreund, 22.12.2014 11:51 #


da wären durchaus ein paar feine Sachen dabei... :hm:
22.12.2014 | 13:59 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
Das scheint ja die niedrigsten Instinkte des Menschen anzusprechen ! Also wäre ein Besuch der Veranstaltung durchaus eine Überlegung wert ! :smile:
22.12.2014 | 13:39 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
Ich kann Dir nicht mal sagen, ob das jedes Jahr ist! Aber wenn so was nochmal stattfindet akzeptiere ich keine Ausrede :-)
22.12.2014 | 13:22 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
Scheiße!
Wollen wir da ne Tradition draus entwickeln?
Ab nächstem Jahr bin ich dabei.
Hier und jetzt hoch und heilig versprochen!
:cheers:
22.12.2014 | 13:08 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
So was hab ich noch nie erlebt, ein bisschen absurd war's schon, aber irgendwie geil! Beweisfotos auf Facebook!
22.12.2014 | 13:05 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Zuletzt besuchtes Konzert
Purer Neid, dass ich das nicht auch erleben durfte.
22.12.2014 | 11:51 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Euer nächstes Konzert?
Noch lange bis dahin,aber Freude jetzt schon: Donaufestival
Grouper :heart:
22.12.2014 | 09:06 » Moderation benachrichtigen
Konzerte & Festivals » Euer nächstes Konzert?
parov stelar
20.03.15, linz / intersportarena-pmh-, 19.12.2014 09:48 #


Hehe, ich bin auch stark am überlegen.

1 - 2 - 3 - 4 - 5 | weiter | letzte Seite » | Seite 1 von 885 , 17682 Ergebnisse

Home » Community » Forum » Konzerte & Festivals » Neueste Einträge